Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Dienstag, 13. August 2013

Rund um den Hund, was sonst.

Ja, traurig war das mit dem kleinen Kerl. Eigentlich hätten wir die anderen 3 aus der gleichen Box sofort einzeln packen müssen, aber wir haben keinen Platz. Mit drin waren seine Schwester, ein anderer Welpe und der alte Yorkshire. Nun heisst es warten und hoffen, 5 Tage sagt Vanessa. Unglaublich wie schnell das ging. Bei der Wärme, die wir haben soll sich der die das Virus gerne und schnell verbreiten. Gestern hatte die Schwester Eiter in einem Auge und ich hatte am Freitag Dexter noch Vanessa gezeigt mit Eiterbobbeln in beiden Augen. Heute fahren wir wieder hin zum Helfen und Gassi gehen. Hoffen wir mal das Beste.

Vanessa war gestern ganz fertig. Am Samstag einen überfahrenen Hund zur Klinik gebracht, der hat es ebenfalls nicht geschafft. (Tierarzt Rechnung 54 nochwas). Die Fotos möchte ich hier nicht posten. Sonntag das mit Dexter und gestern kam ein Ehepaar zum Tierheim mit einer angefahrenen Katze, die die Tierarztin ebenfalls nur noch einschläfern konnte und die hat sich trotz ihrer Verletzung und Vorabspritze heftigst gewehrt. Die schlimmste Einschläferug, die sie bisher mitgemacht hat, sagt Vanessa.

Rocco haben wir hier direkt vor´m Haus in einer einigermaßen schattigen Ecke (da heiss) angebunden, wo die anderen Hund auch immer rumliegen. Damit er sieht wie das hier läuft.







Gestern hab ich gedacht, ich lass ihn einfach wieder an den 15 Meter Band laufen. Geht ja immer gut, nur wenn er Zick Zack läuft, dann kann sich das am Unkraut vertüdeln. Tja, irgendwann hing er vor´m Zwinger fest und hat das Band durchgebissen. Nun hing nur noch 1 Meter Band am Hund. Schlaues Kerlchen hab ich gedacht. Leider können wir ihn so nicht einfangen. Alle Versuche sind kläglich gescheitert. Die Welpen in eine Box gesperrt. Zwingertür weit auf, weil er ja auch immer um den Zwinger rum im Kreis rannte. Nur um die Tür hat er immer einen schön großen Bogen gemacht. Was für ein blöder Kerl hab ich gedacht.

Nun hat er die Nacht irgendwo im Garten verbracht. Diese Plastikhütte oben auf den Fotos hab ich ihm direkt neben den Zwinger gestellt, aber keine Ahung, ob er sie benutzt hat. Weg kann er ja nicht. Gekläfft er immerhin auch nicht. Das wär´s ja noch gewesen. Denn dann fangen die hier drinnen nachts auch an und wollen raus. Die anderen Hunde haben Rocco komplett ignoriert. Er fand Fiene wohl toll, aber die hatte die Nackenhaare hoch und geknurrt, als er hinter ihr her wollte. Immerhin kümmert sich jetzt doch Joshi etwas um ihn. Die beiden waren ja zusammen ´ne Zeit im Zwinger. Mal sehen, wie das nun weitergeht. Das große Problem ist das Fressen. Ich kann ihm nicht irgendwo was hinstellen, das fressen die anderen. Kriegen wir auch noch hin.

                     Lulu schläft jetzt wieder im Schuppen-Appartment. Warum? Darum:


               Die beiden holen sich mal eben eine Decke aus´m Schuppen. Is wohl bequemer.

Im Hintergrund unsere Hundewaschanlage. Wir hatten die Faxen dicke, die Hunde entweder in unserem Badezimmer zu waschen oder draussen in einer Plastikschale mit Eimer schleppen. Jetzt haben wir für 70 Euro eine Sitzbadewanne (unbenutzt, aber als gebraucht verkauft) gekauft.



Da die ihre endgültige Parkposition noch nicht erreicht hat, erstmal auf Böcken. Mit Solarwasser. Funzt super.



Kommentare:

  1. Hallo Susi,
    täusch ich mich oder sieht er ein wenig entspannter aus? ;-) Ich hoffe, das Rudel akzeptiert ihn bald; vielleicht macht Joshi ja tatsächlich den Anfang :-).

    Ich hätte Lulu auch des Hauses verwiesen... Kissen kaputtbeißen, tze :-D

    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi, voll chillig, so unterm Caipirinha-Schirm.

    Naja, wenn es denn keine Heilung mehr gibt kann man doch eigentlich froh sein, dass das Tier nicht mehr unnötig leiden muss und erlöst werden kann. Alles andere wäre noch viel schlimmer zu ertragen.

    AntwortenLöschen
  3. Baden ist nur für Frauchen/ Herrchen und die Meute etwas leichter :O)
    Das ist gut!

    AntwortenLöschen
  4. Na, ob sich mein ganz besonderer Freund wohl bequemt hat, zum Essen ran zu kommen? Ich denk an euch und finde Rocko so knuffig!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...