Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 7. August 2013

*gähn*

und das nicht vor Langeweile! Gestern morgen mit einem der Welpen zum Amtstierarzt (ist ja ein Tierheimhund, daher dort dann kostenlos). Der hat Hautprobleme auf´m Kopp, an den Ohren und sich den Schwanz blutig gekaut. Kriegt jetzt Antibiotikum. Vanessa war auch gerad mit Blondie zum Chippen da. Gestern nachmittag steht Teddy mit schiefem Kopf draussen und bewegt sich nicht mehr. Fasst man an´s Ohr jault er und ab und zu schüttelt er sich. Nun hab ich auch so ein ins-Ohr-guck-Ding, da Kind 1 ja dank dieser Röhrchen (würde ich nie wieder machen lassen) 10 Jahre lang Ohrprobleme, aber ich hab nichts gefunden und stillgehalten hat er auch nicht. So stand er dann in der Küche mit schiefem Kopf, regungslos mit Augen zu. Tja, sagt Mann, ab zum Tierarzt. Nun lohnt es sich nicht wirklich 65 km hin und wieder zurück zu fahren, nur weil bei der APA nur die Medikamente berechnet werden. Also zu der Tieraräztin, wo ich bestimmt 1,5 Jahre nicht war. Sie find ich ja nett, aber ihren Mann finde ich furchtbar. Der ist Großtier-Doc und kann überhaupt nicht mit Hunden umgehen. Glücklicherweise war sie da. Wusste auch noch meinen Namen. Ins Ohr geguckt, also versucht, Teddy quietscht und zuckt. Tierärztin kriegt Angst. Und Teddy kriegt Maulkorb. Unsere Tröte Teddy, aber na gut. Tresentante kommt zum Festhalten dazu. Und siehe da... so ein Grasding mit Widerhaken war drin im Ohr. Guten Tag, Danke und Tschüss... 30 Euro.

Heute morgen dann um 4 Uhr aufstehen. Halb fünf Abfahrt. Mann ist ja auch geflogen, fast genau um die gleiche Zeit wie die Flugpaten, allerdings erstmal nach Stuttgart um eine Fräsmaschine anzugucken. Da es Lissabon - Stuttgart nicht direkt gibt, sogar noch über Frankfurt und abends (nach 5 Stunden Aufenthalt) dann weiter nach Bremen um da dann in den nächsten Tagen die Bank zu belästigen. Das kann man keinem Hund zumuten.Die Mädels wollten auch unbedingt mit zum Flughafen, ich weiss nicht, ob wegen Hund oder Vatti. So hab ich um 4:15 Uhr Lotta aus´m Appartment geholt. Gestern schon ein Geschirr umgelassen, damit ich da nicht morgens schon fummeln muss. Mit ihr an der Leine in den Garten, bloss keinen Freilauf, ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie wir 2002 auf dem oneway-Flug nach Portugal morgens um 3 auf einem erheblich kleineren Grundstück versucht haben unseren Boxer DJ einzufangen. Das passiert mir nicht wieder. Allerdings musste Lotta nicht. Sie hat sich gereckt, 20 x Sonnengruß vorne und 10 x hinten, aber mich sonst nur fragend angeguckt. Na gut, also Pille rein und ab in die Box. Alles andere ins Auto. Ich hab noch eine größere Ersatz-Box mitgenommen, falls jemand rumnöhlt, die Box wäre zu klein. Gibt ja die tollsten Seiten im Internet und da steht was von 15 cm über dem Kopf und die hatte sie nicht. Drehen, sitzen, alles kein Problem.

Kaum da, haben wir auch schon die Flugpaten C&I getroffen. Am Flughafen noch ein Stück Rasen gesehen und nochmal mit Hund hin. Und tatsächlich noch ein großes Geschäft erledigt. Gut so. Das Pinkeln hat dann der Rasensprenger verhindert. Dann fahren wir alle hoch zum Abflug und da steht an der Anzeigentafel: Flug gecancelt!!! *örgs* Oah nee. Zur Information hin *wart wart* stepp stepp* Nee, der hat nur eine andere Nummer. Ach so! *puh* Also zum Check in in eine ziemliche Schlange, aber es ging flott vorwärts. Bei Lotta hatte die volle Wirkung eingesetzt. Zwischendurch kam Mann und hat sich verabschiedet. C&I eingecheckt. Dazu ein Formular in zweifacher Ausfertigung, also ohne Durchschlag, von da zu einer Waage in der Nähe. Hund mit, also in Box gewogen. Wieder zum Check in. Der Flug geht nun nicht direkt, sondern über Düsseldorf. Mann kam wieder und gab mir seinen Messschieber aus´m Handgepäck. Den durfte er nicht mitnehmen. Wir mit einem Zettel wieder zum Infoschalter und 100 euro für den Hund bezahlt. Von dort zum Sperrgepäck. Da musste ich den schlafenden Hund rausnehmen. Die Box wurde geröngt und wir mussten mit Hund in einen anderen Raum fast nebenan und dort auf die Box warten. Das fand ich ziemlich ätzend. Ich stand da, ich weiss echt nicht wie lange, aber die Arme wurden immer länger, mit 11 kg Hund auf´m Arm. Die Mädels waren da auch mit. Irgendwann ging mein Handy. C&I haben wohl schon gedacht, wir wären auf dem Weg nach Hause. Aber wir haben echt endlos auf die Box gewartet. Irgendwann kam sie und ich konnte Lotta wieder reinbugsieren. Also was da nun so lange gedauert hat, weiss ich echt nicht. Der Röntgenapparillo befand sich direkt dort, wo ich den Hund rausgenommen hab und der Raum war fast nebenan. Nächstes Mal eine Leine dort mithinnehmen (die war oben in der Box).

Jedenfalls ist sie nun auf dem Weg. Ankunft Hamburg anstatt 12:35 nun um 14 Uhr und eben mit Zwischenlandung. Patentante Bribär hatte zwischenzeitlich auch schon im Internet Flug gecancelt gelesen und gesimst. Jetzt warte ich auf Nachricht. Ich war um 7:56 Zuhause, um 8 Uhr muss ich vorne den Betrieb aufschliessen. Doch, die haben einen Schlüssel die Jungs, aber ich muss den Alarm entschärfen.

Der Flighafen Hamburg hat übrigens eine ganz tolle Seite und das soll voll total ironisch klingen. Allein die ersten Sätze machen mir eine Gänsehaut. Das muss doch der Azubi gemacht haben, oder:




Kommentare:

  1. Wat hast du denn da für ne Seite erwischt? die offizielle sieht (Gott sei Dank lol) ganz anders aus...
    Gute Reise für Lotta. Aufregend sowas...

    AntwortenLöschen
  2. Hab sie gefunden lol... unfassbar.

    Guckstu besser http://www.airport.de/de/index.phtml?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist besser. Aber was ist das andere? Und wie grottenschlecht. Ob der Flughafen das weiss?

      Löschen
  3. Volles Programm was?
    LG und starke Nerven
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp, von allem was. Aber nu is gut.

      Löschen
  4. Grannen im Ohr sind ekelhaft - hat Teddy noch Glück gehabt, dass er nicht sediert werden musste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre sonst nötig gewesen. Wir hatten das vor Jahren auch schon mal mit Narkose bei Carmelita.

      Löschen
  5. Ich hoffe, dass Lotta nun schon fast im Landeanflug ist und ich sehe Bribär da stehen. Die Gute. Ich lasse mir alles nächste Woche berichten :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wär ich gern dabei. Beim Berichten.

      Löschen
  6. Endlich ANGEKOMMEN!!! Noch mit Verspätung, aber nu hamse se!

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass alles geklappt hat!

    AntwortenLöschen
  8. Boah zum Glück lande ich demnächst mit dem ZUG in Hamburg...aber wer weiß ....
    Jau wünsch auch starke Nerven!!

    LG Regenfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist ja auf Schienen, aber da gibt´s ja auch ein weites Schienennetz.

      Löschen
  9. Na, ganz ehrlich, eigentlich schade, dass alles so wunderbar geklappt hat, so hatten wir eigentlich gar nix von Lotta :-) In Hamburg angekommen, sind wir aus dem Flieger raus, einmal kurz auf Toilette und dann zum Gepäckabholen! Da stand die Box schon da, die Koffer waren schon auf dem Band, und wir mußten nur noch auf die Wägen laden! Allerdings hab ich mir sowohl in Düsseldorf als auch in Hamburg von der Chefstewardess versichern lassen, dass Lotta in Dd an Bord bleibt und in HH von Bord geht, das war mir alles ein wenig zuuu chaotisch!

    Aber trotz allem, immer wieder gerne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer gut, wenn wenigstens eine ganz cool bleibt!

      Danke, komm ich bestimmt nochmal drauf zurück.

      Löschen

Bitte höflich bleiben, sonst...