Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 5. September 2012

Landleben

Also wenn ich mal nicht korrektes Deutsch schreibe, dann koennte es daran liegen, dass ich meine Kindheit ab dem 9. Lebensjahr auf dem Land lebend verbracht habe. Denn da spricht und schreibt man anders.

Ich hab die letzten beiden Dienstage natuerlich getschibot, aber da gab´s nur Unnerbuechsen und Strumpfsocken.

Nein, ich habe kein Verstaendnis fuer den Streik, obwohl er uns wohl nicht betreffen wird. Das ist jammern auf einem ziemlich hohen Level. Es geht euch gut in Deutschland, koennt ihr mir glauben. Muss ich mich eigentlich jetzt entschuldigen, weil in den Nachrichten extra hervorgehoben wird, dass der Einsatz der Loeschhubschrauber, die nun endlich Portugal zu Hilfe eilen, aus EU-Geldern finanziert wird? Oder bedanken? Egal. Ich geh jetzt packen.

Kommentare:

  1. Das mit den Eiern? Immerhin versteht man, worum´s im Prinzip geht ... ;.)))

    Da bin ich mir bei dieser Werbung

    http://cdn.fotocommunity.com/Architektur-Bauwesen/Baustellen/Franken-WC-a17971142.jpg

    nicht so sicher...

    Komm gut nach Hause. Die Hunde warten auf Dich ... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tano, ja auf die Hunde freu ich mich schon sehr.

      Löschen
  2. juten Heimfluch, Frau Susi und freuen se sich auf die Schnuffis..
    ich finde ja bei Eier & Hühner fehlt noch ein S...
    nech ?
    Herzlichst, Frau Gräde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mach ich. Ja, das s wuerde noch verschaerfen und das gerollte r bei frrrrei

      Löschen
  3. Um zu begreifen, wie gut es einem in Deutschland geht, muss man mal eine Weile irgendwo gelebt haben, wo es halt nicht so einfach ist. Bevor ich nach GR ausgewandert war (und ich war bei weitem nicht blauaeugig...), konnte ich mir auch nicht vorstellen, dass mitten in Europa ganz andere Zustaende herrschen koennen. Deutschland ist kein Paradies, aber es laesst sich verdammt gut dort leben und erheblich einfacher als an anderen Plaetzen in Europa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fuer den Kommentar! Genauso ist es.

      Löschen
  4. @Frau Gräde: Dat stümmt. Man könnte auch schreiben "Eiers von freilaufende Hühners". Zumindest hier auf'm Land *gg*.

    AntwortenLöschen
  5. da es auch um den einsatz (und damit um die verdrängung von festen arbeitsverhältnissen) von leiharbeitern geht, bin ich für den streik eingenommen.
    grüße
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir als Selbststaendige koennen nicht streiken und uns unserer Arbeit auch nicht sicher sein.

      Löschen

Bitte höflich bleiben, sonst...