Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 26. April 2012

Toszilla News

Natürlich sollen die Leser und Mitfieberer hier wissen, wie es ihr geht. Darum ein paar Auszüge aus den letzten Mails. Der Hund hat irgendwas mit/zwischen den Pfoten, was das nun genau ist, wissen wir noch nicht:

Uns geht es,abgesehen von Toscas Pfoten, sehr gut und ich hoffe Euch auch.

Seit du weg bist, hat sie meine Sonnenliege für die Terasse erobert, die kann ich jetzt nicht mehr auf die Terasse stellen. Tosca liegt nicht mehr im Körbchen, sie liegt lieber erhöht!

Ich habe gerade ihre Pfoten gespült, ich hoffe es wird besser.


Sie spielt ganz wild mit mir im Bett. Aber schlafen darf sie dort nicht. Auch nicht aufs Sofa, Sessel ok.

Der Fahrradkorb ist angekommen und wir haben schon drin sitzen gelernt. Mit ihr gefahren bin ich noch nicht.

Gestern wollte die Hündin, die über mir wohnt, Tosca zeigen wo es lang geht, da bin ich aber zwischen gegangen. Ich beschütze die Kleine lieber. Auf dem Rücken hatte sie schon gelegen, ich weiß nicht wie weit die Andere gegangen wäre. Sonst gab es bisher keinerlei Zwischenfälle.


Ich war heute beim Tierarzt. Tosca hat Kortison gespritzt bekommen und wenn sie innerhalb von 24 Std. nicht mehr soviel leckt, soll es eine Hausstaubmilbenallergie und/oder Futtermilbenallergie sein. Da gegen kann man nicht viel tun, außer das Futter einfrieren, portionsweise.

Tosca ist garnicht genügend geimpft, Staupe und so fehlen. Dagegen wird sie wegen des Kortisons in 2 Wochen geimpft.

Die Kamera ist angekommen und ich habe heute schon Fotos von ihr gemacht.
(Anm.: Ich hatte ihr eine von unseren Digi-Cams geschickt, weil ihre Knipse den Geist aufgegeben hatte, gerade als der Film mit den Fotos von ihrem letzten Hund noch drin war. Das Schicken der Fotos müssen wir nur noch üben, aber sobald ich eins habe, zeig ich das natürlich).

Sie ist im Park heute das erste Mal ohne Leine gelaufen. Hat sie toll gemacht, immer wenn ich um die Ecke verschwunden war, ist sie ganz schnell hinter mir her gelaufen.

Es kann sein, das sie doch 4 Jahre ist, durch die schlechte Ernährung kann man das nicht 100%tig sagen. Aber denn noch hat sie schon etwas grauen Star, was auf ein älter sein schließen kann. Es gibt auch einen bestimmten grauen Star der in jungen Jahren vorkommt, ist aber seltener. Tosca will noch viel erleben, das schließt allerdings auf einen jüngeren Hund, sagt auch die Tierärztin.


Ach ja, sie hat nicht mehr ganz so viel Angst beim Fressen zu kurz zu kommen. Sie läßt auch schon mal was stehen.

Ich bin dabei ihr Einiges bei zu bringen und sie lernt gut. Sie springt sogar schon auf kl. Mauern, damit sie was zu fressen bekommt. Sie geht ins Körbchen und sie schläft, wenn ich ihr das abends sage. Ich freue mich jeden Tag über sie!


Ich sprach gerade mit einer Nachbarin, die auch einen weißen Hund hat. Die erzählte mir, dass weiße Hunde oft Probleme mit der Haut haben und ihrer hätte ne Grasmilben Allergie. Dagen gibt es ein Mittel. Ich soll bei der Tierärztin eine Abschabung machen lassen, um es unter dem Mikroskop feststellen zu lassen. Es gibt vielleicht doch Hilfe!

Heute hatten wir Besuch von einem anderen Hund im Garten, ein Rüde. Den findet Tosca auch ganz nett, aber in die Wohnung hat sie ihn nicht gelassen, da hat sie ihn angeknurrt.

Ich freu mich schon auf die Tierärztin, ich will endlich Klarheit, hab den Termin aber erst in zwei Wochen. Das Mittel meiner Nachbarin habe ich auch noch nicht, aber ich wasche ihr jeden Tag die Pfoten, so leckt sie nicht so viel.

Heute hat sie mit mir im Wohnzimmer Kriegen gespielt.


Tosca sucht sich das Fressen jetzt schon aus. Da sie leckeres getrocknetes Kaninchen haben kann, frisst sie morgens ihr Fressen ncht mehr auf. Sie bettelt nach anderen Leckerbissen. Die ist ganz schön dreist. Sie fühlt sich aber Pudelwohl.

Klingt doch alles super, wenn wir die Pfoten noch in den Griff kriegen.



Ich hab gestern ein Brot gebacken, das für uns hier mit wenig Brotsorten und alles ohne Kruste sehr lecker ist. Das ist so ein 3 Minuten Brot. Also du musst deinen eigenen Turbo anstellen, wenn du es wirklich in 3 Minuten schaffen willst alle Zutaten abzuwiegen und zu mixen. Bei mir war es eher ein 10,375- Minuten-Brot. Ist aber auch Energiesparend, weil man den Ofen nicht vorheizen muss.



Sonst noch? Ja, merke: Guano und Hunde sind nicht kompatibel, also schon, aber wir Menschen verstehen nicht, was an dem Zeug so unglaublich toll ist. Geruch? Geschmack? Ich will es auch nicht wissen. Hätte da jetzt noch ´n Sack abzugeben.

Kommentare:

  1. Huhu!

    Das liest sich aber alles sehr sehr schön.

    Kurz zu den Milben / Pfoten: meine Giftkröte sieht der Kleinen sehr ähnlich (Jack Russel Mix), hat am Bauch wenig Haare und ist auch weiß. Er hat genau das gleiche Problem mit Milben / Jucken etc.

    "Wische" ihn jetzt immer nach dem Spazierengehen feucht ab, habe ein Kunstlederbettchen bestellt (laut der Tierärztin sollen die Liegeplätze bei solchen Allergien abwaschbar sein, zumindest im SOmmer) und bis das da ist, wechsel ich seine Decke täglich. Ist schon viel besser geworden. Habe zusätzlich Weihrauchkapseln gefüttert gegen den Juckreiz.

    Es gibt aber auch preiswerte Mittel gegen Milben, die man auf Hund, Liegeplatz und sogar das Futter geben kann.

    Vielleicht hilft Euch das?

    Grüße!

    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nech, liest sich wirklich schön. Danke für die Tipps. Ich hab auch schon von einem Spray und anderen Mittelchen gelesen. Wir müssen jetzt nur noch wissen, was es wirklich ist.

      Löschen
  2. 1.) Gegen das Ekzem der Pfoten (hatte mein Schäferhund auch, aber erst hier) Prurivet S / Fa. Vetoquinol - hat bei ihm super geholfen - gibt es aber nur beim Tierarzt oder mal in der Apotheke fragen, manche Apotheken haben auch Tiermedikamente.
    Auf die Liegeplätze am besten alte Leinenlaken legen - die ständig wechseln und immer schön bei 95° waschen, weil diese Temperatur alles abtötet.
    Gib das doch butte mal nach D weiter!
    2.) Super, dass Frauchen und Hund glücklich sind - war ja doch der Elfer im Lotto.
    3.) Brotbacken - habe ich auch jetzt angefangen - mein Spannmann will doch nicht immer weißes Brot essen - zwar gibt es beim Intermarché Brot von einer deutschen Bäckerei - aber das kostet - auweia - dann lieber selber machen!!
    Guano - gar kein Thema - Hunde schnuppern - und fressen auch manchmal - an den Exkrementen anderer Hunde oder Katzen - also nicht verwunderlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1) Warten wir mal ab, was die Tierärztin nun sagt.

      2) Find ich auch, aber Elfer ist doch beim Fussball?

      3) Guano ist für mich ein Thema, sonst hätte ich es nicht geschrieben. Meinst du ich weiss nicht an was Hunde schnüffeln und was sie fressen?

      Löschen
    2. Hallo...
      Ich lese hier immer ganz gespannt mit...
      das Problem mit den Milben kenne ich nur zu gut...
      Habe etliche Euros zum Tierarzt und in Labore geschleppt ,
      Lernte dann einen Züchter von Podencos kennen der mir folgenden Rat gab...
      Cani Derm von AniVital...eine Kur gemacht nach 10 Tagen war alles besser nach 10 Wochen hatte meie Podenca so ein schönes Fell...keine Allergien mehr...
      Ist nicht teuer und man kann es über das Internet bestellen...
      Lohnt sich wirklich...
      Alles Gute weiterhin und liebe Grüsse aus der Algarve

      Löschen
    3. Hallo an die Algarve,

      hat man denn gesagt was für Milben? Im Internet geht es immer um Hausstaub oder Grasmilben. Wir wissen ja noch nicht genau, was es nun ist.

      Danke für den Kommentar.

      Löschen
  3. Hört sich doch prima an.Dann wünsche ich das Tsca das passende für die Pfötchen bekommt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube auch das kriegen wir hin. Danke.

      Löschen
  4. Ach noch was - das mit dem Impfen glaube ich nicht - unser Hund ist hier auch mit "Vanguard 7" geimpft worden, und das ist auch gegen Staupe.
    Außerdem müßte das doch im Heimtierausweis eingetragen sein - und nur eine Tollwutimpfung ist nicht zulässig.
    Wat'n dat für ein Tierarzt???????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moah, das KANNST du mir ruhig glauben! Wir sind alle nicht blöd und blind. Der Hund ist (von unserem Tierarzt) nur gegen Tollwut geimpft. Mehr ist für eine Ausreise nicht nötig! Man KANN gegen alles impfen. Nun auch z. B. gegen Leishmaniose, allerdings fliegt die Mücke hier gar nicht.

      Löschen
    2. "Wir sind alle nicht blöd und blind." Nichts liegt mir ferner denn das - so etwas zu behaupten - nur - bei allen meinen Hunden ist mir das noch nicht untergekommen, daher meine Ungläubigkeit und unser Hund, den wir aus dem Tierheim haben, bekam alle diese "Kann"Impfungen!! Hier in Portugal!

      Löschen
    3. Sagt ja keiner, dass es die hier nicht gibt. Hängt vom Tierarzt, vom Halter und der Region ab. "Nicht zulässig" ist sehr deutsch.

      Hier würde niemand mehr zum Impfen gehen, wenn es nur die teure Kombi gäbe. Algarve ist in vielen Dingen nicht zu vergleichen mit dieser Region.

      Löschen
  5. Das liest sich ja schön. Ich freu mich für die kleine Tosca. Und die Pfoten ... hey, das wird! Ganz bestimmt!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch dass wir das noch hinkriegen.

      Löschen
  6. Hach, schön!!!
    Die beiden scheinen sich prima aneinander gewöhnt zu haben und - sorry! - Tosca Dich / Euch nicht zu vermissen. Ja, das ist traurig für uns Zweibeiner, aber für den Hund optimal! Ich freu mich echt, dass die Lütte es so schön angetroffen hat - und ja auch ganz offensichtlich inzwischen viel entspannter ist!

    Tierarzttermin erst in zwei Wochen? Was ist das denn für ein Tierarzt? Sorry, aber da würd ich ohne Termin hingehen - wenn es wirklich (Gras-)Milben sind (und davon ist sehr auszugehen) können die den armen Hund wie Hölle jucken.
    Falls Toscas Frauchen mitliest: wenn man zwischen den "Zehen" klitzekleine orange Pünktchen sieht, sind es Milben. Und dann ist Neem-Öl ein schnell wirksames Mittel.
    Aber gut, jeder hat hier nen anderen Tip - da kommt ja bald ne ganze Apotheke zusammen! Hehe!

    Dein Brot sieht sehr lecker aus!
    Warum?
    Weil es mich an Mohnstreusel mit Vanillepudding erinnert.. yummie!

    Häff ä neiss da-i (das ist Meyer-Landrutisch!)
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich bin doch froh, wenn sie mich/uns nicht mehr vermisst. Ich gönn ihr das volle Verwöhnprogramm, was hier nicht möglich war.

      Die 2 Wochen sind ja schon bald um. Das mit den Grasmilben war jetzt erst ein Tipp, erster Verdacht waren ja Futtermilben/Allergie und sie klärt das am Impfungstermin um Kosten zu sparen. Schei... Milben.

      DIe Idee mit dem Mohn kam nicht so gut an. Ältere Menschen haben größere Zahnlücken und der Gatte fand das deswegen nicht so doll. Pah!

      Löschen
  7. "vorfreudeindiehändeklatschend" sitze ich hier.
    SCHÖN !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nech? Ich hab mich auch sehr sehr gefreut.

      Löschen
  8. Das ist toll zu hören, daß es Tosca gut geht und sie sich schon richtig wohl fühlt. Und das mit den Pfötchen kommt auch noch in Ordnung. Ganz bestimmt *nick*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub auch. Da muss doch was zu machen sein.

      Löschen
  9. Wir freuen uns das es Tosca gut geht. Die Pfötchen kommen bestimmt in Ordnung. Wir wünschen ihr gute Besserung.
    Emma hat auch immer ihre Pfötchen geleckt und auch daran geknabbert. Unsere Tierärztin hat eine Futtermittelallergie bei ihr festgestellt. Sie reagiert auf Getreide allergisch. Nun lese ich immer alle Inhaltsstoffe genau durch und achte darauf das auch wirklich kein Getreide im Futter ist und seitdem hat sich das Pfotenproblem bei uns in Luft aufgelöst.
    Hoffentlich kann Tosca bald geholfen werden.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannste mal sehen, was in so Hundefutter drin ist was ein Hund gar nicht verträgt. Wie haben die das denn festgestellt? Bluttest?

      Löschen
  10. Mir geht das Herz auf, ein schönes Happy End für Tosca.

    AntwortenLöschen
  11. Ach, das ist so schön, dass es Tosca nun endlich gut hat. Vielen Dank, dass Du uns auf dem Laufenden hälst liebe Susi. Und im Namen vieler Tiere danke ich dir, dass Du das Herz auf dem rechten Fleck hast. Ich hab einem dir bekannten Zeitungsredakteur auch geschrieben, dass es endlich ein happy end für Tosca gibt.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich dir *wink*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar berichte ich hier weiter. Und hat Herr Redakteur was geantwortet?

      Löschen
  12. ein glück, dass es tosca gut getroffen hat mit dem neuen frauchen :-)
    das brot sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jau. Da Brot war auch lecker, nur nix für Körnerhasser.

      Löschen
  13. Japp hatter, guckst Du (Zitat):

    Hi brisy,

    ja, das freut mich! Das liegt bestimmt daran, dass unsere Ausgabe nicht in Dingenskirchen verteilt wird - wenn ich gewusst hätte, dass eine Gemeinde weiter alle so tierlieb sind, hätte ich meinen Kollegen dort angekniet, die Story auch zu bringen ;-)

    LG und dir und deiner Familie einen schönen 1. Mai!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...