Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 9. April 2012

Essen, Ostern, Tosca.

Frau P hat mal wieder ein Kochexperiment gewagt. Wir bekommen ja immer Hühner geschenkt und die Gefrierschränke platzen aus allen Nähten, eins wurde ja direkt nach Erhalt zu Frikassee und mit Chinanudeln gegessen. Das andere musste dem Nachtisch von Kind 1 im Gefrierschrank weichen. Ich wollte erst Hähnchen Tante Dora also Tandoori machen, aber vor kurzem hatte ich alle indischen, eingeflogenen  Gewürze weggeworfen, weil die lange lange übers Datum waren und auch seltsam rochen. Nachdem ja Kokowäh nicht der Bringer war, hab ich gedacht: Anders. Und was soll ich sagen... das war oberstlecker und dann schmeckte das auch noch irgendwie Richtung Indien. Das Hähnchen in Stücke geaxt und über Nacht eingelegt

                               Dazu wieder Ofengemüse, alles was weg muss.


Hab ich mich erst erschrocken, weil ich dachte: Moah, shit, verbrannt. Aber das wohl nur der Honig, denn verbrannt schmeckte da nix und gerochen hat es auch nicht verkokelt. Family war sich einig... gerne wieder machen. Da kann man 100%ig auch sein Hähnchen-Grillfleisch super drin einlegen. Hier das Rezept, das ich für gut 2 Kilo Huhn genommen habe:

2 EL Honig
6 EL Olivenöl
1 EL Maggi (mangels Sojasoße)
6 EL Weisswein
2 EL Balsamico
2 EL Zitronensaft
2 TL Senf
2 EL Tomatenmark
4 Z Knoblauch, gepresst
2 TL Oregano
1 TL Zimt
2 TL Salz
2 TL Pfeffer
2 TL Paprika süss
1/2 TL Chilipulver

Keine Angst, das wird hier kein Kochblog, ach nee, das heisst ja neudeutsch Foodblog. Aber so ab und zu ein Rezept ist ja wohl nicht verkehrt. Zumindest, wenn es denn so gut schmeckt, wie das hier.

Ostern ist hier ja nun schon vorbei. Gestern mit meinen Eltern hier gefrühstückt, anschließend im Garten suchen lassen. Entgegen der ersten Vorhersage hatten wir geniales Wetter. Wir hätten auch draussen frühstücken können, aber wir haben dann beim Grillen später draussen gesessen. Die Supermärkte hatten hier teilweise bis 14 Uhr auf und den Vogel abgeschossen hat der eine Baumarkt, in dem wir waren, die hatten bis 21 Uhr auf. Das Personal war trotzdem freundlich und gut drauf. Ist aber ja auch eigentlich viel entspannter, wenn nicht wie in Deutschland, alle am Samstag einkaufen, weil es ja bis Dienstag nix wieder zu kaufen gibt und man sonst dem Hungertod ausgesetzt ist.

Cleo ist wieder ängstlicher geworden. Ob sie Godzilla/Tosca vermisst oder Angst hat, dass sie auch wegkommt? Keine Ahnung. Aber wir arbeiten dran.

Und nun noch ein best-of-emails von Toscas neuem Frauchen:

Gestern hat mich eine Frau angesprochen, ob das der Hund aus dem Tierheim XXX ist, sie hätte ihn im Internet gesehen. Tosca ist berühmt!

Tosca hat heute ein rosa Lederhalsband mit Straßsteinen bekommen, sieht edel aus.
Ich bin ja sonst keine Tussi, aber das mußte sein!

Gestern hat sie nach der Schnauze eines riesen Hundes geschnappt, das macht sie manchmal, kein Wunder das dein Hund sie gebissen hat. Das macht sie ohne Vorwarnung.
Wie gut, dass die Hunde hier so nett sind. Freche Maus!!!

Tosca war heute wieder mit in der Zoohandlung, sie hat drei Mal reingepinkel. Hab ich gar nicht mitgekriegt. Ach - und sie war wieder 2 Std allein. Klappt bestens.


Tosca ist Stubenrein! Sie will morgens um 6.00 h gar nicht raus, sie will fressen und dann schläft sie weiter.

Sie trägt seit zwei Tagen keine Windel mehr und ständig pinkeln macht sie nur wenn sie aufgeregt ist oder Angst hat. Ich liebe die Kleine schon und sie tut als hätte sie schon immer hier gelebt.

Wenn sie morgens fressen will stellt sie sich im Bett auf den Kopf. Dann springt sie rauf, läuft unter meine Bettdecke, springt wieder runter und wieder rauf. Stellt mich morgens auch auf den Kopf, sie ist zum totlachen.


Goil, nä? Alles richtig gemacht. Danke Kathi, einen extra Knochen für Tosca.

Kommentare:

  1. Was ist die Cleo hübsch geworden.

    Ja, das mit Tosca und ihrem Frauchen ist super!

    Das Essen ist nicht meins, aber das ist ja bekannt :O)

    Ich habe oben gelesen: noch 7 Wochen bis Malle. Hey. Da streikt doch dann kein Mensch!

    Hier und heute : Kälte und REGEN!

    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  2. Schön das du mein Rezept variiert hast, werde ich auch gerne mal nachkochen :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Oona: Ja, das ist sie wirklich.

    Watt? Nur noch 7 Wochen? *seufz*

    @ Fussel: Wie jetzt? Dein Rezept?

    AntwortenLöschen
  4. Hey Susi,
    ab und zu ein Rezept kann ja nicht schaden. Das gehört zum wahren Leben dazu, dass man auch mal was isst. Freut mich für Godzi/Tosca. Sie scheint es wirklich gut zu haben.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Kannste auch bei mir mal kochen kommen?? Hört sich ja super an - nur mein Mitbewohner will immer ein ordentliches Stück Fleisch zwischen den Zähnen haben, ich glaube, der wäre nicht so dolle begeistert - dafür ich umso mehr!! Rezept gebe ich meinem Sohn weiter - der liebt so etwas auch.
    Der Lagebericht von Tosca ist ja super - Du hast wirklich alles richtig gemacht und kannst mit Sicherheit stolz darauf sein.
    Es ist nicht abwegig, dass Cleo Angst hat, auch weg zu müssen. Sie hat es ja schon einmal erlebt und Tiere sind so empfindsam, wenn sie Schlimmes durchgemacht haben.
    Nimm Deinen Klapphund auf den Schoß und gib ihr ein paar Streicheleinheiten mehr, sie wird es mit Sicherheit verstehen.
    Wetter war bei uns gestern auch Spitzeklasse - Wäsche ist wunderbar getrocknet!! *grins* und auf der Terrasse gesessen und gelesen habe ich dann auch noch - schöööön!!!

    AntwortenLöschen
  6. @ Sabine: Stimmt, gegessen wird immer. Ja, es war der 6er.

    @ Bruxa: Du kannst ihm ja sein Stück Fleisch trotzdem einlegen. Meiner hatte gestern Porco Preto auf´m Grill und ich hab probiert... ist echt was anderes und lecker. Wetter heute noch besser.

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, dass es Tosca so gut geht, wobei ich mich an diesen Namen schwer gewöhnen kann... ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  8. hab zuerst an die oper gedacht bei tosca :-)
    sieht lecker aus dein hühn.
    schade, die freien tage sind schon wieder vorbei.
    guten start in die neue woche!

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja super, wie gut Tosca sich schon eingewöhnt hat. Da hat sie es ja wirklich gut getroffen. Die kleine Berühmtheit.

    Das Huhn sieht ja lecker aus. Das werd ich mal ausprobieren. Nur den Honig weglassen.

    AntwortenLöschen
  10. @ Manu: Doch, nun hab ich mich dran gewöhnt.

    @ Bluhnah: Danke dir noch eine schöne Restwoche.

    @ Meagan: Aber aber aber ich weiss nicht, wie das ohne Honig schmeckt.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...