Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Freitag, 17. Februar 2012

In die Tasche geguckt!

Wott is in jur bäg. Hat Sabine gestern gefragt. Ich hab gefragt, ob mit Krümel oder ohne, aber da meine Tasche relativ neu ist und die Mädels nicht mehr klein sind, waren da gar keine Krümel drin. Gebamsel ist da auch dran. Geschenke von den Kindern. Links Flipflops und rechts eine Schutzengelin, die eigentlich viel schmuddeliger ist, als es auf dem Foto aussieht, aber ich trau mich nicht sie zu waschen.


                               Was da so drin ist? Hier...
Labello, Kulis, Papiere, Papiere, (für´s Auto, für mich), 2 Kartenaufbewahrungsmäppchen und trotzdem sind noch Karten mit im Portmonee. Pillendose, wobei da 3 Sorten Kopfschmerztabletten und Dünnpfiffpillen drin sind. Ein Glücksstein, dessen Name mir entfallen ist. Das Kleingeld ist mir aus´m Portmonee gefallen. Maßband oder Bandmaß wie die Fachfrau sagt. Haarspange und die Blume ist ein Einkaufsbüddel. Ersatzlinsen mit Pinzette. 3? Für´s dritte Auge? Keine Ahnung warum 3. In 20 Jahren mit Linsen se hohl däi long noch nie nicht gebraucht, aber weisste ja... wehe du packst sie raus!


Während ich das Foto geschossen habe, fiel mir ein, dass mein McGyver-Werkzeug seit dem letzten Flug nicht wieder in die Tasche gewandert ist. Der Sicherheitschecker am Flughafen würde das bestimmt gerne selbst behalten. Nun ist es wieder drin. So praktisch, ersetzt den Zahnarzt, die Axt im Wald usw.



Dann mal her mit euren Taschen!

Kommentare:

  1. Öhm... besser nicht. Ich muss meine Tasche erstmal aufräumen *flitz*

    AntwortenLöschen
  2. Da brauche ich aber ein Weitwinkelobjektiv, sonst geht da nicht der ganze Inhalt drauf. Sudda hat mich noch vor einigen Wochen beim Schlüsselsuchen in der Tasche ausgelacht... Dabei musste sie nur ein paar Kleinigkeiten festhalten. Sie fand das Blasenpflaster besonders lustig pöhhh

    AntwortenLöschen
  3. Der Stein? Von hier aus gesehen möglicherweise ein geschliffener und polierter Magnesit? Gruß T.

    AntwortenLöschen
  4. Also das McGyver-Werkzeug find ich Klasse! Das würde ich haben wollen.
    Sonst ist deine Tasche ja sehr gut bestückt!
    Zur Taschen-Reinigung: vielleicht versuchst du es mit Möbel-Reinigungs-Schaum oder Teppich-Schaum? Den trägt man auf, läßt in einwirken und dann nur noch den Schmutz abwischen.

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin begeistert, wie wenig Inhalt Deine Tasche hat! Wenn ich da in die - deutliche kleinere - Tasche meiner Chefin schaue...
    Ach ja, nur so als kleiner Hinweis: Hast Du schon mal auf die Haltbarkeit Deiner Linsen geschaut?

    AntwortenLöschen
  6. Sehr übersichtlich... bei mir sind immer noch etliche Taschentücher, leicht gebraucht, Bonpapier und Einkaufbons drin... Ich geh´gleich mal schauen! LG von Rana

    AntwortenLöschen
  7. Du schreibst "Ersatzlinsen mit Pinzette", aber die Pinzette ist doch nicht für die Linsen oder? Fuchtelst du dir damit im Auge rum? Ich mach das alles mit "die Finger". ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Dein "Gebamsel" ist cool. Muß sein, habe ich auch an jeder Tasche. Nur sobald ich einzelne Centstücke rumfahren habe, sammle ich die sofort wieder ein. Das kann ich gar nicht haben.
    Ansonsten cooler Inhalt. Mußte wieder mal grinsen, paßt zu dir. Auch das Taschenmesser... In der Wildnis von Portugal weiß man ja nie...
    Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  9. *Puuhh, glück gehabt. Bin gerade in eine neue Tasche gezogen und somit herrscht noch kein Chaos. Taschentücher, Kaugummis, auch so ein Überlebensteil und sogar eine kleine Kurbel-Taschenlampe hätt ich anzubieten. Liegt vielleicht daran, dass es hier keine Straßenbeleuchtung gibt ...

    AntwortenLöschen
  10. Mein kleines Taschenmesser kann gegen Dein Mac-Gyver-Täschchen nicht anstinken. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Schöner Post! Tolle Idee. Gerade scheint die Sonne, da könnte ich ein Foto machen.
    3 Sorten Kopfschmerz-Tabletten. Hui...
    Bis denne
    Oona

    AntwortenLöschen
  12. McGyver-Werkzeug ...
    Habe manchmal Kaugummis in der Tasche. Die zählen doch eigentlich auch zu McGyver-Werkzeug, oder??

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Erledigt!
    Ich habe meine Tasche ausgekippt.
    Kannst gucken kommen!

    LG nach Portugal
    Oona

    AntwortenLöschen
  14. Als Kind hab ich gerne in Omas Handtasche geguckt und wurde dafür leicht tadelnd angeguckt. Meine Tasche ist manchmal total schwer und voll, versteht immer keiner, wie ich ständig mit so viel Zeug rumlaufen kann. Mac Gyver Werkzeug brauchte ich in der Stadt hier noch nicht, habe aber einen Kompass an der Tasche bamseln. Deine Schutzengelin sieht very sweet aus.

    AntwortenLöschen
  15. Ich muß gestehen...ich besitze keine Handtasche...
    Nur einen kleinen Rucksack, mittlerweile 15 Jahre alt aber so gut wie neu, da er nur zum Einsatz kommt wenn wir in den Urlaub fliegen.
    Aber der ist gut bestückt mit...Spucketüten. Meine Kinder sind alle nicht wirklich kompatibel mit Reisebussen.
    Ansonsten schlepp ich allen Krempel in Jacken und Hosentaschen durch die Gegend.

    AntwortenLöschen
  16. Das McGyver-Werkzeug ist der absoluter Knüller, den will ich auch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Meine Tasche ist völlig unspektakulär und übersichtlich. Portmonee, Adressbüchlein mit Kugelschreiber (falls mal unterwegs was zu notieren ist auch mit Leerzetteln, gebraucht hab ichs noch nie, aber man kann ja nie wissen...), Tempos, Kamm, Brillenputztüchlein, kleiner Taschenspiegel und Schlüsselbund. Daran ist mein Mc-Gyver-Werkzeug für Arme, ein ganz kleines Taschenmesser mit Schere, Nagelfeile, Pinzette (!!!) und so nem Plastikstäbchen von dem ich nicht weiß, wofür das sein soll. Da ich mit Fahrradschlössern auf Kriegsfuß stehe, sprich, selbige öfter mal verliere oder kaputt kriege, hat mich das Werkzeug schon einige Male gerettet. denn bei neu gekauften Schlössern sind die Schlüssel mit Kabelbindern am Schloß festgemacht...

    AntwortenLöschen
  18. Ist ja köstlich. Ds Werkzeug superpraktisch. Überhaupt bist du mit allem ausgerüstet. Und die tasche ist auch schick.
    LG Sabine (die die Pfötchen drückt)

    AntwortenLöschen
  19. @ Mia: Und? Wo isse?

    @ Schlau: Dann ist das keine Tasche sondern ein Seesack?

    @ Tano: Ich weiss es nicht mehr, aber zwecks Entschlüsselung kann ich den mal groß knispen.

    @ Polka: Mit waschen meinte ich den Engel, aber den kann ich auch einschäumen.

    @ Paule: *lach* Ja, die Linsen sind mal erneuert worden, weil sich die Stärke mal von schlecht auf noch schlechter geändert hat.

    @ Rana: Normalerweise hab ich auch jede Menge Einkaufsbons drin, aber ich hab gerade Buchhaltung gemacht.

    @ HeiMa: Doch, hast du auch weiche Linsen? Ich nehm die mit der Pinzette aus der Daily-Packung und setz die auf´n Finger.

    @ Eva: Jetzt hab ich´s auch eingesammelt. Ja, stimmt hier in der Wildnis.

    @ Vera: Stimmt. Taschenlampe, Regenschirm, Fotoapparat und natürlich Handy sollte die moderne Frau noch dabei haben.

    @ Manu: Aber immerhin eine Waffe.

    @ Oona: Dabei gibt´s ja 47 Arten von Kopfschmerzen.

    @ Sonja: Kaugummi ist das Werkzeug überhaupt! Da kannst du ja ganze Flugzeuge wieder mit kleben.

    @ Lovely: Kompass? Warum ist die denn so schwer? Klappspaten?

    @ Meagan: Hatte ich früher auch nie, alles in den Hosentaschen, hinten und vorne. Irgendwann ging das nicht mehr, weil die Kinder so viel Zubehör brauchten. Eigentlich find ich das doof, so ein Ding ständig mitzuschleppen.

    @ Angelina: War mal ein Weihnachtspräsent vom Kunden.

    @ brisy: Plastikstäbchen? Siehste, Taschentücher. Die vergess ich immer, aber da ist durch Heuschnupfen auf Mann Verlass.

    @ Sabine: Danke, die war ein Geschenk meines Mannes.

    AntwortenLöschen
  20. Das ist wirklich übersichtlich, ich beneide dich!

    Mir geht es mit den Ersatzkontaktlinsen ähnlich. Immer dabei, aber noch nie gebraucht. Es beruhigt aber ungemein wenn man weiss, sie sind unterwegs greifbar. Mich zumindest.

    So, und, nachdem ich ein paar Tage abwesend war und zu nichts kam, habe ich heute auch mal meine Tasche geleert und verfotografiert.

    AntwortenLöschen
  21. Neee, meine Tasche sieht keiner!

    AntwortenLöschen
  22. Nee, der Klappspaten muss nicht mit, ist ja alles aspaltiert hier. Lauter kleine bis mittelgroße Dinge machen einfach Gewicht.

    AntwortenLöschen
  23. Ähnlich bunt sieht der Inhalt meiner Tasche auch aus, eben für alle Lebenslagen gerüstet :)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...