Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 22. Februar 2012

Braucht jemand was gegen

Maulwürfe? Ich hätte da die ultimative Waffe. Ökologisch, sparsam im Verbrauch, leise, 100% Erfolgsquote. Vernichtet, aber entsorgt nicht, dadurch wesentlich sauberer als Katzen. Fangquote im Schnitt 2 Maulwürfe pro Woche. Zur Herausgabe des Opfers muss der Täter mit leckerstem Leckerli überlistet werden.  Dabei stellt er, der Täter, der Killer, die Maschine dann fest, dass es unmöglich ist mit Beute im Mund nach dem Leckerli zu schnappen und lässt für kurze Zeit vom Opfer ab. Genau dann gilt es darauf zu achten, dass keine anderen unfähigen Jäger in der Nähe sind um sich mit dem Opfer davon zu machen. Kurzes, schnelles Zupacken mit Hilfe von Küchenpapier, prüfender Blick, ob der nicht doch noch zuckt und dann ganz schnell über die Mauer in den Müll. *brech* Boah das war echt ekelig. Bitte keine Katzenstorys, mir reicht der Hund, der meint er ist eine.



Dann hab ich letzte Woche einen kleinen Kuchen gebacken. Ich back ja nicht gerne, aber der sah so saftig aus, da hab ich ihn nachgebacken.



Der ist auch total saftig und lecker. Nennt sich Snickers-Kuchen, weil man nach dem Backen da oben ein paar zerhackte Schnickerse draufpackt. Aber das fand ich beim späteren Verköstigen eher unpassend. Vielleicht hätte man die mit in den Teig und mitbacken lassen sollen oder ganz weg. Denn der schmeckt auch so, da ist Joghurt und Espresso mit drin. Der Zuckerfläsch hat mir 2 Tage Bauchkneifen eingebracht, aber das war echt legga.

Das Rütter-Team hat sich auch gemeldet. Die haben ja Trainer in vielen deutschen Städten, die bei Rütter ausgebildet wurden. Nun wurde mir eine genannt, an die ich mich wenden soll um ein telefonisches Beratungsgespräch zum Preis von einer regulären Übungsstunde zu führen. Was soll mir das bringen? Ich kann das Verhalten der Hunde ja nicht deuten. Ich hab die zugewiesene Frau angeschrieben und eingeladen hier ein paar Tage zu verbringen. Auch da komm ich wohl nicht so recht weiter.

Ich bin wieder fit und geh jetzt mal ein paar Bäume ausreissen...

                                 Quelle: http://fotowettbewerb.hispeed.ch/seo/photo/259103/starke_frauen/baum_ausreissen_stark_wurzel.html

Kommentare:

  1. Wow, bist Du aber stark! Tolles Bild!
    Maulwürfe haben wir keine. (Wenigstens ein Vorteil, den der undankbare Boden bei uns im Garten hergibt.)

    Herzliche Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Letzten Sommer hätte ich diesen Maul(wurf)helden echt gebrauchen können. Es ist ein Sch...-Gefühl, wenn Du bei Deinen Eltern Housesitter spielst und eines Tages beim Rolläden-Hochziehen feststellst, dass so ein Mistviech den halben Garten umgegraben hat... Frau Schmitt hätte sich der Sache liebend gerne angenommen, aber danach hätte der Garten noch schlimmer ausgesehen! :)

    Gar nicht schlimm schaut Dein Kuchen aus... mmmmmmmh!!!! Ich bin ja totaler Erdnuss-Schoko-Kombi-Fan und liebe Schnikkers. Allerdings stelle ich es mir auch nicht so bequem beim essen vor, wenn man da so Riesen-Brösel aufm Kuchen hat.
    Einbacken ist jedoch doof, weil bis auf die Nüsse alles schmilzt und dann vom Snickers-Geschmack nicht mehr viel übrig bleibt!

    Einen schönen Tag wünsch ich Dir!
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich glaub, ich würd das versuchen mit dem Beratungsgespräch, wenns nicht allzu teuer ist. Deuten soll ja auch die Frau und nicht Du.

    Meine Katze hat auch mal einen Mauli erlegt aber heil gelassen. Schmeckte wohl nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Neugierigerweise hätte mich jetzt mal so der Beratungspreis interessiert und ich muß sagen, das ich auch finde das da ein riesen Unterschied ist, ob man das am Telefon beschreibt oder ob sich das eine/r vom Team selbst anguckt.

    Der pasionierte Maulwurfjäger und auch sehr erfolgreiche Fänger ist hier bei uns Bonny (die kleinere von beiden) die hockt stundenlang davor bis es dann mit einem Pfotenschlag zum Ende....sehr hoch ist auch die Fangquote bei Mühl und Feldmäusen. Da läuft sie im Sommer Schneisen in den Rasen um von Loch zu Loch zu kommen.

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Guido ist ja auch kein Hund, sondern eine Fledermaus, gefangen im falschen Körper, hab ich dir schon immer gesagt. Allerdings kann ich jetzt nicht sagen, ob Fledermäuse Maulwürfe jagen. Glaub eher nicht...

    Der Kuchen wär nix für mich. Ich mag weder Kaffee im Kuchen noch Erdnüsse. Aber schön saftig sieht er aus.

    Ach so... du fitte Frau... Euer Garten ist ganz schön voll - und das bei dem wenigen, äh, nichtvorhandenen Regen? *zwinker*

    AntwortenLöschen
  6. Ein Hund der Maulwürfe fängt?? Sowas!! Hab ich ja noch nie gehört...

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Also ich hab auch so Maulwurffänger....gleich in dreifacher Ausführung, aber.....ich mag es gar nicht wenn die Reste von den putzigen Nervtieren auf dem Rasen verteilt herumschimmeln *brrrrr* Tausche sauberen Restverwerter gegen drei Krütschmäuler :D :)

    AntwortenLöschen
  8. Nö, ich brauche nischt gegen Maulwürfe. Aber wenn Du was gegen ständige Rückenverspannungen hast: HER DAMIT !!!

    Das Baumstämmbild ist super!
    Frauenpower.

    Grüßilie
    Oona

    AntwortenLöschen
  9. Siehste mal, nicht nur Frauen wohnen manchmal im falschen Körper, auch Hunde, wobei Guido ein leuchtendes Beispiel ist.
    Ich hatte in D auch eine Hügellandschaft hinterm Haus, bis ich aus den Altbeständen meines Herzallerliebsten so ein Solarding mitgenommen habe - wutsch wech waren sie. Sicher nicht mit denen zu vergleichen, die für billig Geld zu kaufen sind. Jetzt geht das Ding wieder nach D - weil Freund aus HH hat viel Ärger mit den kleinen Blinden.
    Kuchen - ach ja - ich bin ja total mit zwei linken Händen fürs Backen ausgestattet - sehr zum Leidwesen meines Mitbewohners.
    Trainer per Telefon? Ich weiß nicht - ohne Körpersprache selber sehen zu können ist das Ergebnis sicher nicht so dolle - aber das mußt Du natürlich selber entscheiden.
    Pass auf, dass Du Dir im Garten nicht noch andere Teile beim Rupfen verletzt - LWS ist auch nicht lustig!!!

    AntwortenLöschen
  10. Funktioniert der auch bei Marder & Co? Da haben die Katzen nämlich bisher kläglich versagt...

    AntwortenLöschen
  11. Irgendwie bekomme ich jetzt das Bild eines toten Maulwurfs mit dem des Shickers-Kuchen nicht mehr auseinander;-)

    Ich sollte mal meditieren. Mein Kopfkino ist einfach zu plastisch...

    Mein Hund, den ich als Kind mein Eigen nannte, hat immer Wühlmäuse ausgegraben. Auch eine sehr "leckere" Angelegenheit.

    Schön, wenn Du wieder fit bist.

    AntwortenLöschen
  12. Hast Du unter dem Baum selbst Maulwürfe gesucht oder warum hast Du den gefällt? Idefix würde jetzt vor Trauer wieder heulen!

    AntwortenLöschen
  13. Unser Hund schleppt gern mal Mäuse an. Allerdings nur die gejagten und als uninteressant liegen gelassenen von Katze. Aber wenigstens versucht er nicht, sie ins Haus zu schmuggeln, ganz im Gegenteil zu Katze, die da nach immer neuen Wegen sucht...

    AntwortenLöschen
  14. igitt die armen maulis...
    der kuchen sieht klasse aus!
    was sollen die rütters machen?

    AntwortenLöschen
  15. @ Sonja: Hier ist der sowieso Lehm-Boden wegen der Trockenheit auch steinhart, vielleicht konnte er die darum schnappen.

    @ Schmitt´s: Der Kuchen geht auch ohne Schnickers gut und dann einfach noch ´ne Schokolasur, das wär schon perfekt.

    @ Brisy: Ich weiss nicht, was die beraten kann oder soll, wenn alles nur Theorie ist. Die kann mir doch nicht sagen: „Lassen Sie die Hunde wieder zusammen und dann gucken Sie mal wer von beiden sich freut!“

    @ Bianca: Ich frag mal nach. Bisher hat sich niemand gemeldet, vielleicht bin ich da im Spam, ich versuchs gleich mit einer seriösen eMail-Adresse.

    Mühlmäuse? Süss. Cleo gräbt die Gänge auf. Gottseidank denkt mein Mann, es sind die Mäuse.

    @ Mia: Aber ist es nicht egal, ob du den Kaffee dazu trinkst oder den gleich im Kuchen hast?

    @ Manu: War mir auch neu und ich find´s auch nicht gut. Maus hatten wir auch schon, ebenso Eidechsen. *brech*

    @ Rebellin: Da bin ich ja froh, dass er die ganz lässt.

    @ Ruth: Ja, immer was los.

    @ Oona: Das Bild fand ich auch genial.

    @ Bruxa: Man muss auch nicht backen können, alles gesparte Kalorien und böser Zucker.

    @ Sam: Bestimmt. Schlange nicht, aber wie gesagt, Maus und Eidechse hatten wir auch schon.

    @ crooks: Es gibt ja auch Maulwurfkuchen!

    @ Paule: Ich hab den nur „angehoben“ um unter zu gucken.

    @ Meagan: Das sind mir die richtigen Hunde… sich mit fremden Federn schmücken.

    @ Bluhnah: Kommen und mir sagen, ob es noch eine Chance auf eine Rudelleben aller Hunde zusammen gibt.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...