Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 8. Februar 2012

Guppys oder Guppies?

Was ist denn da richtig? Das Üpsilon wird doch zum ie? Ich dachte wie bei den Groupies, aber nur ein Groupie hat gar kein Üpsilon. Also Guppies. Da bin ich gestern fast ohnmächtig geworden vor´m Aquarium. Da schwimmen da 11 Mini-Baby-Mini-Fische an der Oberfläche! Das ging ja schnell. Wenn das so weiter geht müssen wir den Pool wohl schon mal aufblasen. Ich hab von Anfang an gesagt, wir packen die nicht extra, das gibt´s in freier Wildbahn ja auch nicht und züchten will ich auf keinen Fall. Hab denen noch mehr Grünzeug zum Verstecken reingepackt, aber alles andere ist Naturgesetz. Wobei ich wetten möchte, dass wir die Sorte erwischt haben, die nicht ihren Nachwuchs aufftrisst. Auf jeden Fall ist heute der wöchentliche Fastentag angesagt und bei uns gibt´s Fischcurry. Wobei das eine nichts mit dem anderen....

Hier nun ein paar Fotos. Wobei im Tierreich die Jungs ja immer hübscher sind, als die Mädels.


 










Und hier der viel zu große Schoßhund, der aber ja gut klappbar ist, bei der Büroarbeit...

Kommentare:

  1. Plan schon mal anzubauen, nur für ein Aquarium, die vermehren sich wie nichts! Schlimmer als jedes Kaninchen *seufzel*

    Oder du packst noch Fische dazu, die die Baby's gerne fressen, aber damit kam ich zb nicht klar und von Inzucht fange ich nun garnicht erst an, Fazit war, ich gab meines wieder ab.

    *alle Hunde mal durchknuddel*

    AntwortenLöschen
  2. Die hatten noch Piranhas im Laden.

    AntwortenLöschen
  3. Die Boden-Welse eiern auch sehr gerne ... ;0)

    AntwortenLöschen
  4. Bodenwelse (schreibt man zusammen, sagen die Experten ... zeigt mir der Kommentar-Fehler-Finder aber als Fehler ... seltsam).

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. @ Sonja: Du hast einen Kommentar-Fehler-Finder? Was es nicht alles gibt. Ich hab dich aber auch so verstanden.

    AntwortenLöschen
  6. Nur im Tierreich - *hehehehe* und warum fliegen die Männchen so auf die Weibchen??????
    Klapphund ist wie immer zum Klauen - unsere Jule ist ja leider der absolute Herrchenhund - ich bin zwar eine Nette, aber doch nur Nebensache!

    AntwortenLöschen
  7. Das Klapphundfoto ist super. Ich freu mich richtig, wie Cleo sich gemacht hat.

    Und ich glaube, dass das Aquarium ziemlich schnell ziemlich klein wird. Außer du fütterst nicht... dann könnte das mit dem gefressen werden hinkommen...

    AntwortenLöschen
  8. Aber richtig hübsch sind sie die Guppies (oder ys?). Wir ham auch welche im Wasserteil eines Terrariums sitzen - wurden eigentlich als Futter da reingesetzt. Und jeder Aquarianer schlägt die Hände überm Kopf zusammen, von wegen zu wenig Wasser, viel zu Kalt und was weiß ich noch. Die Guppies störts nicht. Vermehren sich und leben da schon seit Jahren *ggg*

    AntwortenLöschen
  9. Die Guppies fressen ihre Kids eigentlich nicht. Und auch die Antennenwelse und die Albinopanzerwelse lassen die in Ruhe. Denn mal fröhliches Züchten. Noch ist ja Platz (ist doch ein 60-30-30-cm-Becken, oder). Als Faustregel gilt: Pro Liter Wasser ein Zentimeter Fisch. Macht 54 Zentimeter.

    AntwortenLöschen
  10. Laut den Seiten http://www.guppy-online.com/guppyfarm/ oder http://de.wikipedia.org/wiki/Guppy sind das wohl Guppys. *zwinker*

    AntwortenLöschen
  11. wir haben auch Guppys, anfänglich haben wir uns über Nachwuchs gefreut (und der kam bereits in der ersten Woche somit haben wir sie bereits schwanger gekauft) aber die bekommen monatlich...also trennen tue ich jetzt auch nicht mehr. Was sich gut versteckt überlebt...die anderen werden gefressen. Celavie

    AntwortenLöschen
  12. @ Bruxa: Das ist doch einfach nur protzen.

    @ Mia: Tja, ich fürchte auch wir werden uns da was einfallen lassen müssen.

    @ Flocke: Ich hab mal eben gegugelt und unser Teich scheint eine echte Alternative zu sein.

    @ brisy: Bei der Formel hat sich das mit den Lütten jetzt ausvermehrt. Eigentlich wollten wir ja solche Mini-Kugelfische, weil wir ja auch so viele Schnecken haben, aber die gab es nicht mehr. Nun haben wir den Salat.

    @ Paule: Vielleicht hab ich ja beide Sorten, die ies und die ys.

    @ Fleuraali: Das ist ja wie bei uns. Aber was hast du noch im Aquarium?

    AntwortenLöschen
  13. Die Viecher heissen nicht umsonst "Millionenfische". Bei uns hat's die Babyfische immer in den Filter gesaugt. Da schwammen sie dann im Auffangbehälter und ich musste sie befreien. Oft hab ich's vergessen, dann sind sie dort elendig verhungert.

    (Im Englischen gilt: ist ein Vokal vor dem Y, hängt man einfach ein S an. Bei Konsonanten verwandelt sich das Y in ies. Im Deutschen isses wohl wurscht^^)

    AntwortenLöschen
  14. Guppies hatte ich auch mal


    *nun hast du eine neue Leserin =)

    AntwortenLöschen
  15. die fische sehen aus wie barbie-fische :-)

    und der schoßhund ist fürwahr ein wenig überdimensioniert für den schoß, aber was nicht passt, wird passend gemacht!

    AntwortenLöschen
  16. wie gruslig - die armen hübschen kleinen fischlies...
    der klapphund ist der knaller :-)

    AntwortenLöschen
  17. Wie hast Du die Fischleins so toll fotografiert? Die Bilder sind toll.
    Hier sieht es auch so "voll" aus im Aquarium, viele, viele Guppys.
    (wie man das nun schreibt weiss ich auch nicht genau)
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. @ Sam: Nee, vom Filter sind die weit weg und durch den Schlitz würden sie auch nicht passen.

    @ Kuhfleck: Herzlich Willkommen.

    @ Katerwolf: Ob die Mädels die deshalb gekauft haben?

    @ Bluhnah: Ist aber keiner gefressen worden.

    @ Elisabeth: Mit meiner normalen Kamera, allerdings werden die Fotos auch nur was, wenn die Fische vorne in Scheibennähe sind.

    AntwortenLöschen
  19. Also die Guppys sind sehr zäh, mein Göttergatte hat seit Jahren welche in einem großen runden Glas - ohne Pumpe, Filter und was weiß ich nicht noch alles... Allerdings haben sie sich nicht vermehrt - da würde es wohl wirklich eng werden.
    Cleo ist einfach entzückend! Und es ist toll, wie gut sie sich eingelebt hat!
    Deine Fischfotos find ich auch toll, Hut ab!

    AntwortenLöschen
  20. @ Vera: Ich glaub, die sind wirklich sehr anpassungsfähig. Der Teich ruft!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...