Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Liebes Orkantief,

erstmal bin ich ja froh, dass du schon am Donnerstag vorbeikommst und Freitag schon weniger wehst. Ich hätte sonst Ersatzhosen mit ins Handgepäck nehmen müssen. Kannst dich auch gerne völlig verausgaben, damit dann am Samstag und Sonntag nur noch ein laues Lüftchen weht. Auch Schnee muss echt nicht sein, schon das für Weihnachten, freuen sich die Kinder, wenn denen nun schon an Nikolaus die Mützen wegfliegen.

Am Montagnachmittag waren Mann und ich bei der APA um die Papiere für alle 4 Flughunde korrekt ausfüllen zu lassen. Gab etwas Stunk mit einem der Docs, weil wir die Impfstoffe bei der APA kaufen und selbst impfen, bis auf Tollwut, das dürfen wir nicht. War bei allen anderen Vets der APA nie ein Problem, machen wir ja nicht erst seit gestern. Wir können auch nicht mit 5-10 Hunden mal eben zum Impfen hinfahren. Der Doc bekam allerdings gleich mächtig Gegenwind von Dona Augusta, deren Tochter Marta und Angela, mit der ich immer alles abspreche. Dazu von Vanessa über mein Handy. Ihm hing irgendein anderer Furz quer, denn anschließend war er ziemlich klein, obwohl er für einen Portugiesen recht groß ist. Und er hat sich gestern noch per Telefon bei Vanessa entschuldigt! Die beiden Frauen (Vanessa und Cristiana) fahren morgen wieder ein Tour mit Hunden und Katzen zur Kastration, dann will Vanessa ihm nochmal persönlich sagen, was sie von der Nummer gehalten hat. Nach fast 2 Stunden hatten wir jedenfalls alles geregelt. Nach wie vor kann ich sagen, dass das eine tolle Truppe da ist, sehr familiär, tausend Geschichten zu erzählen und jede Menge Leute, ob nun vom Team oder Besucher/Patienten. Ständig gibt es dort Selbstgemachtes zu kaufen (Kekse, Marmelade usw.) und nun ein Häuschen in dem Obst und Gemüse verkauft wird.

                  Mitgenommen hatten wir ja noch den hier:

Chico. Da im Büro hat er noch nahc mir geschnappt, inzwischen sind wir Freunde. Die erste Nacht ist er aus dem Zwinger geklettert, jetzt schläft er im Haus, ist stubenrein und muss eigentlich nur noch das Schwanzwedeln wieder lernen. Wenn der nach einem Tag schon so aufgetaut ist, dann ist der nach einer Woche im neuen Zuhause ein Top-Hund.

Dann gab es noch einen Wechsel. Weil unser Senior namens Cornetto immer von den anderen geärgert wurde und auch den Welpen als Spielzeug dienen musste, haben wir getauscht. Er ist nun hier im Zwinger und die beiden Welpen sind bei den Popcörnern. Bis die neue Box nur für ihn bei den Popcörnern fertig ist. Er bekommt Herztabletten, sieht und hört fast nichts mehr, ist sehr dünn und geht wie ein Cowboy, aber wir bringen es nicht übers Herz ihn einzuschläfern. Gestern hat er hier so die Ruhe und Sonne genossen, es war eine Freude.



Wir haben jetzt aktuell 21 Hunde bei den Popcörnern (ich muss mit Knipse mal wieder hin, so hübsche Neuzugänge). 3 davon sind bei Vanessa, weil sie Behandlung brauchen. 2 hier bei mir. Dazu kommen die eigenen. Vanessa hat 8, wir haben 9. Die 4 die nach Deutschland gehen sind da nicht mit drin. Nun hatten wir gedacht mit der letzten Sammelaktion reicht das Futter bis Weihnachten, aber dadurch, dass sich die Insassenzahl nun erhöht hat, reicht es nicht. Ich kann gar nicht sagen, was wir an Kilos verfüttern, weil sich der Bestand fast täglich ändert. Dazu kommt für die Welpen Extra-Futter, der Senior kann nur noch weiches Pate-Zeug fressen usw. Wir kaufen jetzt die 20 kg Säcke Trockenfutter für 11,99, also wenn da noch jemand einen Zehner spenden möchte, dann wären wir sehr sehr dankbar. Die anderen Spenden sind alle in Ellys OP geflossen. Wie gesagt, wir setzen das Geld nicht nur in Futter um, sondern auch in Kastrationen und Impfungen, ohne die wir keinen Hund vermitteln können und hier in Portugal schon gar nicht wollen, also unkastriert. Auch die Welpen werden hier mit einem Vertrag vermittelt, in dem zur Kastration verpflichtet wird, egal ob Junge oder Mädchen.

Ansonsten geht es bei den Popcörner weiter, alle Pfähle, einmal rum sind drin. Fehlt der Zaun, damit wir die auch mal frei laufen lassen können. Und hier in unserem Wohnwagen haben dank Mann die Laminatverlegungsarbeiten angefangen. Das wird ganz muggelich da drin.

Sonst noch? Ja, ich gestern mit Kind 1 bei Aldi. Zwei vor uns an der Kasse eine Frau Anfang/Mitte 60 mit einem Reithelm auf. Labert und labert vor sich hin. Ging vorher schon durch den Laden mit ihrem Schlüssel im Mund. Ich sag zu Kind: "Die hat doch´n Schatten?!" Kommen wir raus, da steigt die auf ihren schwarzen Honda-Roller Modell "SHADOW"!

Kommentare:

  1. Hallo Susi,

    ich geb` heute eine Überweisung "für die Popcörner" zur Bank. Bin in der glücklichen Lage einen Teil meines Weihnachtsgeldes verteilen zu können und mit Dir/Euch fang ich doch gleich mal an.

    Und bitte für das alte graue Herrchen (Cornetto) auf seinem Teppich in der Sonne einen extra-Streichler von mir.

    Guten Flug und immer "tief durchatmen"...ruhig bleiben (ich meine im Flieger)....evtl. Bachblüten Notfalltropfen??


    Viele liebe Grüsse

    Jutta K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jutta,

      hab ich gemacht. Der zuckt immer so, wenn man ihn anfasst und undicht isser auch nachts, aber egal.

      Notfalltropfen oder gleich härtere Sachen, ich muss je mal nicht fahren nach dem Landen.

      Löschen
  2. Neeee ... einschläfern kann man so einen alten Herrn nicht. Wer weiß was er schon alles durchmachen musste in seinem Leben. da sei ihm ein bisschen Ruhe auf seine alten Tage gegönnt.

    Wetter? Ach Wetter haben wir hier, aber ich bin sicher, das wid alles aufgebauscht und zum Wochenende hin wird das schon top sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, kann man nicht. Wir haben ihn ja extra aus dem städtsichen Tierheim mitgenommen, damit das nicht passiert. Erst hat er auch immer in die Hütte geka..., aber das macht er nun draussen.

      Bin gespannt auf die Nachrichten heute abend. Bin ja so ein Sturmschisser.

      Löschen
  3. Genau, Xaver tobt morgen, im Radio sagen sie schon rund um uns umzu Schulausfälle an, nur bei uns noch nicht. Kommt sicher morgen früh. Ab 11 Uhr soll's hier los gehen und minütlich schlimmer werden (O-Ton Radiomann). Bis Samstag ist das alles vorbei, aber es soll schneien Freitag und Samstag...

    Shadow, das ist ja echt der Brüller!

    20 Kilo für 11,99 ist ein toller Preis find ich.

    Cornetto, da geht mir gleich wieder das Herz auf. Hat er verdient auf seine alten Tage, einfach die Ruhe genießen, sich keine Sorgen machen müssen... Die Tiere sagen einem schon, wenn es Zeit ist zu gehen. Davon bin ich fest überzeugt. Auch er wird das tun oder einfach selbst den Weg finden. Ich freu mich so, dass er sein Leben noch genießen darf.

    Guten Flug schon mal, das klappt schon, Susi. Päckchen ist unterwegs, ich hoffe, es kommt rechtzeitig bei C an. Neue Wolle hab ich auch schon gekauft, es geht weiter. Es ist schon komisch, ich hab mich immer gefragt warum es so viele Menschen gibt, die ehrenamtlich arbeiten, irgendetwas unterstützen, spenden etc... Nun weiß ich es. Es macht mich wirklich glücklich, etwas für die Hunde zu tun. Da ich finanziell nicht helfen kann (so gern ich es würde) kann ich wenigstens meine Zeit geben und stricken. Ein tolles Gefühl, wenn auch so etwas zum großen Ganzen beiträgt und geschätzt wird. Vielen Dank dafür. Ich erwarte allerdings eine Gegenleistung, nämlich ein Foto mit Inhalt *gg*.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will keinen Schnee.

      Wenn das Futter auch gut ist und keinen Durchfall oder Juckreiz macht... wir testen das mal.

      Ich hätte gerne mal einen Hund der einfach so einschläft, bei dem man sich nicht wie ein Verbrecher fühlrt, weil man bestimmt, wann es zu Ende ist.

      Ja, stimmt, es macht glücklich und jedes gute Ende gibt einem Antrieb und Recht.

      Gegenleistung kommt dann.

      Löschen
  4. Apdäit, auch hier fällt die Schule aus...

    AntwortenLöschen
  5. Der Neue, Chico, ist aber auch ein Schnuggelchen!

    Und für deinen Flug hilft nur Daumendrücken! Wird schon alles schief gehen! Toi, toi, toi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, isser. Täuscht aber etwas. Man sollte ihn nicht einfach so anfassen, auch wenn man es gerne möchte. Aber wir beide verstehen uns nun.

      Danke.

      Löschen
  6. wer weiß, wie viele jahre cornetto schon im "hab-acht-modus" leben musste--- er scheint es jedenfalls seeehr zu genießen, sich endlich mal entspannen zu dürfen. schööön!

    für den flug wünsch ich dir alles alles gute.
    einatmen- ausatmen. und viele viele rescuetropfen!

    cigana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er geniesst die Ruhe und das keine an ihm rumzubbelt.

      Danke, ja atmen werd ich wohl, wenn auch schneller.

      Löschen
  7. Xaver wütet gerade ordentlich! Bis Samstag ist der weg, so lange kann doch so ein Tief nicht durchhalten! Der verpulvert gerade wenn mein Ohr mich nicht täuscht alle Energie an meinem Wohnzimmerfenster.
    Ich erinnere mich noch ungern an meinen Schneesturmflug...(aber gut, der war dann ja irgendwann vorbei).

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Susi, denke, sie atmen momentan.....drücke Daumen!
    Pst, der Nikolaus schickt was....
    Liebe Grüße, Frau Gräde

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...