Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Freitag, 17. Januar 2014

Ein Kessel Buntes

So, Plüschi und seine Mama fliegen am 29. in die Schweiz. Sie bleiben so gut wie zusammen. Plüschi geht zu einer älteren Dame und die Mama zu deren Sohn, der, wenn er arbeitet die Mama zu seiner Mama bringt. Kompliziert? Nee nech?





Hier noch Fotos von dem Verfilzten. Die Füsse hat Vanessa noch nicht gemacht, alleine geht das nicht und eigentlich müssten die dafür trocken sein, aber wir haben dermaßen grauenhaftes Wetter. Pechschwarz draussen, soll auch noch gewittern und a.... kalt.




Scooby ist ziemlich ruhig, dachte schon, er kann nicht bellen, geknurrt hat er schon mal, aber das war nur, weil sich bei den Streicheleinheiten Eddy dazwischen geworfen hat und auch ´ne Hand wollte. Er hört echt gut, also Scooby, Eddy sowieso, der strullt immer noch los, wenn was zu laut oder zu schnell ist. Scooby sollte eigentlich wie die beiden Nächte vorher auch, im Schuppen vor den Appartments im Korb schlafen, aber gestern hat er nicht aufgehört zu bellen und kaum hatte ich die Tür auf um ihn anzumeckern, dann ist er schnurstracks ins Haus. Na gut, es schlafen eh nur noch Minni und Fiene hier. Er sagt ja auch so keinen Mucks, aber er stinkt und muss dringend gebadet werden. Ausserdem ist er ein sehr schlechter Fresser. Pickt sich nur die Rosinen raus.

In Òbidos sind 2 Hunde aus dem städtischen Tierheim geklaut worden. Trixie und Dave. Vanessa vermutet ein Jäger. Sie meinte es war vielleicht so, dass die Hunde bei der Jagd in das Tierheimgelände gelaufen sind und nicht wieder rausgekommen sind und der Jäger sie nun gesucht (und gefunden) hat. Ich kann mir das zwar nicht so recht vorstellen, er könnte ja dann auch einfach tagsüber um die Herausgabe bitten, aber ich versteh die Portugiesen ja desöfteren nicht.

Bela mischt gerade etwas die neue Familie auf und wir hoffen sehr, dass sie das in den Griff kriegen und den Hund von dem Thron wieder runterkriegen. Sonst müssen wir sie da wieder rausnehmen.

Und nun haben wir 2 absolute Zuckerstücke in der Vermittlung, die waren nun einige Zeit bei Vanessa Zuhause und kommen jetzt in den anderen Blog und auf Facebook. Das Mädchen hatte einen Beinbruch und der Kleine wurde aus schlechter Haltung weggenommen. Erinnert sich jemand an die Mama, die mit dem letzten verbliebenen Welpen, der auch abgemurkst werden sollte abgehauen ist. Dort war auch der Schnuckel hier und wurde mit einem Besen verprügelt. Da war er ja man gerade ein paar Monate alt:


Mir fehlt noch ein Name. Er ist 9 Monate, ca. 30 cm Schulterhöhe, 9 kg und ist es gewohnt mit im Bett zu schlafen. Er liegt Vanessa ganz besonders am Herzen. Aber das Mädchen ist genauso ein Schmuckstück, nur größer, ca. 40 cm Schulterhöhe, 17 kg und 1 Jahr alt....



Sonst noch? Ja, wie meinte Kind 2 letztens: "Mama, Teddy amputiert voll gerne!"

Kommentare:

  1. Watteinglück! Watteinwahnsinn und wattsüsses aber auch.
    Kannst du schon mal die Anschrift rauskriegen vom Besenprügler? Wenn ich nächsten Herbst komme, komme ich mit Besen, soviel ist wohl klar!
    Wer hätte gedacht, dass Bela Thronprinzessin sein möchte?! Ruhig und umgänglich wie sie erschien. da hat Katrin dann wohl noch Schützenhilfe zu leisten?
    Katrin gebührt auch mal ein ExtraLob, glaube ich. Sie ist die geborene Hundeversteherin, wie ich sie kennen gelernt habe.
    Hier bei uns unterm Tisch wird Knochen geraspelt. Die Nachbarn freuen sich bestimmt. Man stelle sich vor es würde eine Riesenmaus Holz raspeln, so vom Geräusch her!
    Scooby ist total dünn und frißt schlecht? Krank irgendwie? Hoffentlich nicht.
    M.+J.+D.

    AntwortenLöschen
  2. Find ich toll dass ihr weiter guckt wie es läuft mit den vermittelten Hunden,hoffe für Bela dass sie es sich nicht verscherzt mit den neuen Menschen.Gut auch mal die Schwierigkeiten zu thematisieren.Heute kam hier ein Artikel in der Zeitung der mich fassungslos macht http://www.gmuender-tagespost.de/ueberregional/suedwest/10389858/ Noch mehr Hundeelend....

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin durch Zufall über einen anderen Blog zu deiner Julietta und ihre Süßen zu dir gestoßen und... konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
    Jetzt habe ich meinen gesamten freien Vormittag schmunzelnd auf deinem Blog verbracht, habe süße Vierbeiner kennenlernen dürfen und habe gebannt einen nach dem anderen Teil, wie es euch nach Portugal verschlagen hat, verschlungen.
    Nach Teil 19 im September/Oktober(?) 2010 war plötzlich Ende, oder habe ich etwas nicht gesehen?? Ich habe viel gesucht, bin aber u.a. über deinen teuersten Tag gestolpert und habe ihn mit dir nochmals durchlitten.

    Nun muss ich die Kinder abholen, zur Ergo und zur Segel Theorie bringen und hänge susi-blogspot-technisch irgendwo in Deutschland auf einem großen Grundstück fest, auf dem ihr schlussendlich -dank beamtendeutscher korrekter Bezeichnung- dann doch noch eine Genehmigung bekommen habt. Das war ja die Rückblende für die Existenzgründung in Deutschland, nachdem ihr so "tolle" Nachbarn mit Reinlichkeitsanwandlungen und partymachendem Muttersöhnchen über euch wohnen hattet. Soweit, so gut.
    Ihr seid dann ja -nach vielen Überredungskünsten deinerseits- offensichtlich nach Portugal gegangen. Aber wie kam es dann zu der Idee mit dem Tierheim für Straßenhunde?? Habt ihr es aufgebaut, gab es ein "Aha-Erlebnis", machst du das alles alleine? Der Schlenker fehlt mir und ich muss jetzt leider los.
    Am Wochenende sind wir hier am Ackern und ich platze doch vor Neugier über deinen Bericht. Könntest du mich kurz aufschlauen oder die entsprechenden Links zeigen??
    Schreib' weiter so von der Leber weg, ist kurzweilig zu lesen (hilfe, die Uhr rennt!!!). Nun muss ich doch mal einen machen: ;o) *ätsch*
    So nun war's aber lang genung. Euch ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Elfchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach übrigens: Was hälst du von "Flöckchen" oder "Flocke" für den Kleinen?? Fiel mir spontan ein, als ich ihn sah, den Süßen.

      Löschen
    2. Stoff-elfchen, gugg mal links unter Tierschutzverein....

      Löschen
  4. Es sind alles Schmuckstücke, auch wenn sie nicht immer so behandelt wurden !

    Wunderbar, wenn sich eine neues Zuhause anbahnt :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  5. In Hamburg angekommen war Bela noch völlig tiefenentspannt. Kann doch nicht sein, dass die neue Familie nach 2 Tagen das Handtuch wirft *grummel* Wir sind gerade etwas angepisst, was geht bloß in den Köpfen mancher Menschen vor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man hat mir eine Pflegestelle zugesagt. Ich habe ja immernoch die Motte hier und zwei Pflegehunde geht einfach nicht. Da steigt mir irgendwann die Hausgemeinschaft auf's Dach.
      Schelte auf jemanden bringt jetzt nichts. Nun ist es so und zu ändern ist es gerade nicht! Nun müssen wir sehen, wie wir mit der Situation umgehen.

      Löschen
    2. Bist schon ein Schatz Trinchen und hast Recht Schelte bringt nun auch nix. Fein wenn das so schnell mit der neuen Pflegestelle klappt. Drücken wir der Bela mal die Daumen, dass sie auch ganz schnell eine neue Familie findet.

      Löschen
    3. Trinchen ist in allen Situationen sehr überlegt, fast gelassen und findet auch noch die richtigen Worte. Hut ab! Echt. Danke!

      Löschen
    4. Habe eine Pflegestelle bei einer Hundetrainerin gefunden. Da kann sie wahrscheinlich morgen abend einziehen! Super oder? Ich denke besser können wir es gerade nicht treffen. Wenn sie sich da als Queen aufspielt, hat sie schnell verloren!

      Löschen
  6. Ja, das ist echt ein Glück, dass Katrin die Ruhe behält und alles so hinbiegt. Was nun eigentlich los ist, habe ich nur zwischen den Zeilen verstanden. Ist aber auch egal.
    Was der Hundehelfer an sich scheinbar dringendst braucht, ist ein Netz von zweibeinigen Helfern, die einspringen können, wenn Not am Mann/Hund. Katrin, klasse!!
    M. +J.+ D.

    AntwortenLöschen
  7. So Bela-Mäuschen ist in ihrer neuen Pflegestelle. Sie hat sich pudelwohl gefühlt, mit den Menschen geschmust und war total Zucker! So eine kleine süsse Maus!
    Sie kann dort bleiben bis wir ein neues zu Hause gefunden haben! Zu mir und den anderen was sie superlieb und wollte schmusen, also Sicherheit suchen. Ist ja schon blöd schon wieder umzuziehen!

    AntwortenLöschen
  8. Der Große ist auch ein hübscher Kerl!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...