Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 27. Januar 2014

Alle zur Adoption!

Da waren wir ja heute wieder in Torres Vedras in dieser hypermodernen Klinik mit schmucken Ärzten einem tollen Meerwasseraquarium um die Katze Kika abzuholen. Vanessa ist dann hinten durch zur Katze gerufen worden. Nach 5 oder 10 Minuten kam sie wieder und meinte: "Komm mal mit!" Wir nach hinten durch, da stehen 4 Leute um die Katze auf´m Tisch rum. Vanessa zieht mich ich einen Raum daneben und sagt. "Guck mal der Hund. Fundhund, der sonst ins städtische Tierheim kommt!" Inzwischen kenn ich ihren Blick, der sagt: "Grübel grübel, wohin damit?" Na ja und sagt mal ehrlich... wer kommt an dem Jungen so vorbei?








Er ist noch in Behandlung wegen Zwingerhusten und wird noch für lau (nix kosti) kastriert. Freitag holen wir ihn dann ab. Mit Kika zusammen. Die hat immer 40-41 Fieber und die Ärzte wissen nicht woher. Nach absegnen von uns wurde noch ein Test auf 2 Krankheiten für 25 Euro gemacht (darum lag sie da auf dem Tisch), beide negativ. Sie hätte in die Pflegestelle gehen können, aber die hätte dann regelmäßig die Temperatur kontrollieren müssen. Jetzt bleibt sie noch da, kostet auch nichts extra. Auf die Wunde hat der Doc übrigens Honig geschmiert! Aber die geschenkte Hundehütte haben wir mitgenommen.

Dann ist hier noch Scooby. Auch bei ihm war der Test negativ. Trotzdem haben wir nach längerer Überlegung und in gegenseitigem Einvernehmen, wie das immer so schön heisst, beschlossen, dass er nicht in das Zuhause passen würde. Warum? Weil dort eine 4-jährige Rhodesian Ridgeback ist und die ist ziemlich ungestüm oder grob und Scooby ist nun wirklich ruhig und das passt einfach nicht. Er wird zwar zusehends "wacher" und frisst nun auch ganz normal, aber ob er mal so richtig anfängt zu spielen? Und die Hündin rennt wohl erstmal jeden um. Nun suchen wir für ihn ein ruhiges Zuhause, können auch gerne Hunde vorhanden sein, da hat er kein Problem mit. Scooby ist ein völlig anspruchsloser und lieber Hund. Er braucht nur eine warme Ecke zum Liegen, Streicheleinheiten, Futter und dann ist er glücklich. Er ist stubenrein. Hört gut und lernt schnell. Er hat auch schon mal auf die Küchenarbeitsplatte geguckt, also nix mehr mit Depri.


Dann ist ja noch der kleine Pups hier. Der ist  Lulu wirklich ziemlich ähnlich, aber nicht so frech. Der ist nur einfach babyfrech. Aber er läuft immer zeitweise fleissig mit den Großen mit.






                             Und mehrmals am Tag ist der Akku alle und nix geht mehr.

Kommentare:

  1. ich drücke alle verfügbaren Daumen, besonders für Scooby ♥

    AntwortenLöschen
  2. super! danke für die infos und die fotos. ach ja........
    grüße von uns dreien
    m.+j.+d.

    AntwortenLöschen
  3. ach Susi, was für Prachtzuckerschnuten..........
    und bei Scooby ist es bestimmt besser, auf was zu warten, das passt, bei DOP's ist ja auch ein Hund nach einer Woche wieder rumgekommen.....ich kann sowas ja nicht begreifen, aber , was nützt es, nicht?(Das ist keine Schelte, es mag immer Gründe geben, die man so nicht erkennt)
    Mögen sich Menschen finden, die passen, rundrum.
    Ich habe heute einen Hund aus CHINA auffem Rübenacker getroffen, hier ist echt die ganze Welt vertreten.....

    Herzliche Grüße, Frau Gräde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aus C H I N A ?????????? na der hat wohl mehr glück gehabt als er je begreifen wird!
      das mit "die ganze welt" vertreten ist hier auch so. kommst du mit hundehaltern ins gespräch, was unausweichlich ist, dann kommt schnell spanien, ungarn, rumänien und so weiter als herkunftsland hinterher.
      selbst in chicos neuer heimat, ein dorf in der absoluten pampa, gibt es einen portugiesen, nämlich ihn und einen kleinen spanier.
      grüße von uns zu euch allen

      Löschen
    2. na, die Familie hat lange in China gelebt und brachte ihn mit ( wir ham hier so ne Promisiedlung quer übern Acker...da kam die Halterin her, unschwer an der Karre zu erkennen)...aber der ist mit Abstand der exotischste, denn ich kenne.


      Löschen
  4. Ach der Scooby da werde ich ja schwach.Ich würde ihn glatt nehmen,wenn ich ein einsam gelegenes Haus hätte ohne Nachbarn.Und er würde sich bei meinen 2 Mädels bestimmt wohl fühlen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. das Bild mit Lulu und dem Welpen habe ich mir heute schon mindestens 10* angeguckt.
    Wie schön!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hach der Scooby ist schon echt genau mein Typ, ein ruhige lieber Hund und dann so ein Schnuckel! *seufz*

    AntwortenLöschen
  7. Danke fürs zeigen.
    Und für die schnuffelnasen sind die Daumen und Pfoten gedrückt
    LG Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  8. Alle sind zum Verlieben!
    Das Foto mit der Akku-Auflade-Station ist der Hammer! Der kleine Neuzugang ist Zucker!
    Und Scooby ....... diese Augen!
    Ach, wenn ich könnte wie ich wollte!

    LG Bribär

    AntwortenLöschen
  9. dein Blog ist superwichtig, liebe Susi. Ich habe Kleinanzeigen drin bei ebay.......es steht immer dabei, dass der Erlös für Hundehilfe in Portugal gespendet wird (ginge gar nicht aus dem laufenden Einkommen) und auf Anfrage kriegen die Interessenten, so es welche gibt, immer den link zu dir geschickt.
    Daher: weiter so!!!
    Grüße von uns dreien.
    M.+J.+ Dori-Mauseschnauze, die vom Morgenlauf mit dem Pflegevater schon mal erschöpft ruht

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...