Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Es geht um Hunde! Nöin, doch, uiiih!

Wo war ich? Sonntag. Ja, das war ganz schön aufregend, aber man fühlt sich gut nach so einer erfolgreichen Aktion. Diese Michelle kannte ich vorher nicht, aber die kommt auch aus Caldas und war voll dabei und als wir sie hatten, hat sie mit dem Handy Fotos gemacht und es auf Facebook gepackt: "Diese beiden habt ihr nicht geschafft zu vergiften!" Diese Schweinebacken. Demjenigen sollte man das Gleiche zu essen geben. Als wir sie im Auto hatten, kam auch noch ein alter Mann, der sie jeden Tag gefüttert hatte und hat sich mitgefreut und bedankt. Sind ja nicht alle schlecht zu den Tieren.

Gestern hab ich Fotos von Blondie gekriegt. Erinnert sich jemand? Die einzige braune Welpe aus Lottas Wurf, die mir fast in der Quelle ertrunken wäre. Die hat es auch richtig richtig gut getroffen. Mit vorhandener Spielkameradin.


Am Montagabend haben wir Marley und Eva ins neue Tierheim gebracht. 3 Zwinger sind fertig und nun wohnen schon 7 Hunde dort. Wir haben noch 2 neue Hütten gekauft. Hier noch Fotos von Samstag. Morgen mach ich richtige Foddos und erzähl was dazu. Es geht beiden gut, sie fressen weiches Futter und kriegen weiter Antibiotikum. Es muss abheilen und wenn es weiter aufwärts geht, dann sind auch keine inneren Organe geschädigt.


Ebenfalls am Montagabend wurde Dylan zurückgegeben. Die Facebooker und Hundeblogleser haben es schon gesehen.

Er war 3 Tage vermittelt und wurde zurückgegeben, weil er nachts gebellt hat und weil er nicht gut an der Leine geht! Huch, gebellt? Er ist kein Kläffer. Hier bellt er nur, wenn ich nicht schnell genug mit dem Napf zum Zwinger gehe, sonst überhaupt nicht. Er war alleine im Hinterhof eingesperrt! Er ist noch ein Welpe, hatte bis Freitag jede Menge andere Hunde zum Spielen, ist es da ein Wunder wenn er sich nachts in einer fremden Umgebung und ganz alleine auch alleine fühlt? Und woher soll er an der Leine laufen gelernt haben? Der Hund ist seit Mitte Juli hier bei mir und ich suche jetzt jemanden der sich die Mühe macht und dem Hund zeigt wie er a) Vertrauen und Selbstbewusstein gewinnt und b) ein Zuhause bekommt, das sich um ihn kümmert. Er ist ein lieber, kleiner Struppi, der auch sicherlich nicht größer als ein Foxterrier/Cocker wird. Mehr Fotos hier.

Bitte macht Werbung, gerade Facebook (--- klick die FB-Seite) ist eine große Plattform und es wäre toll, wenn dort immer mal Fotos geteilt werden. Dank an die, die das bereits machen. 


                              Jetzt noch´n Kwizz! Wer ist das?



Möööp, falsch. Nicht Yoshi. Ein Hund, der herrenlos in Caldas rumläuft. Ein Rüde mit kurzen Beinen. Verblüffende Ähnlichkeit. Jemand ernsthaftes Interesse, dann fang ich ihn ein.

Kommentare:

  1. Wer nach 3 Tagen einen jungen Hund zurück gibt, sollte eigentlich gar keinen Hund halten dürfen.Zum Glück ist er bereits nach 3 Tagen zurückgegeben worden und nicht erst verkorkst nach Wochen. Ich verstehe solche Leute nicht.

    Ich hoffe er findet schnell neue Besitzer mit Zeit und Geduld für die Erziehung.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. wie jetzt- ihr vermittelt hunde, die nicht auf knopfdruck alles können ? sowasaberauch!
    aber gut, das die leute ihn so schnell wieder abgegeben haben- das sofortige "im hinterhof einsperren" lässt ja echte hundekenner vermuten.......

    lieben gruß
    cigana

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja echt unglaublich! Tut mir so leid für Dylan, aber vielleicht findet er ja bessere Leute (ganz doll Daumen drück)!
    Die Fotos von Blindie sind supersüß!
    LG Bribär

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich mein natürlich "Blondie"!
      LG Bribär

      Löschen
  4. Toll, Blondie sieht richtig zufrieden aus.

    Ansonsten schließ ich mich cigana voll und ganz an. So isses.

    Jetzt bin ich gespannt, was morgen kommt...

    Liebe Grüße *wink*

    AntwortenLöschen
  5. ich möchte SOFORT auch am Meeresstrand rumtollen (NeidNEidNEid), zu allem anderen wurde ja schon von mir gesenft....außer, dass ich es immer noch nicht fassen kann, wieviele herrenlose Hunde da so euren Weg kreuzen, unvorstellbar. Liebe Grüße, Gräde

    AntwortenLöschen
  6. Es gibt immer mal wieder ein Happy End! schön ;-)

    Ich habe dir grad ne Maile geschrieben, zwecks Sachspenden. Da der Tierpark ja ständig wächst, habe ich was gesammelt!

    lg

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...