Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Dienstag, 26. März 2013

Nun wollte ich eigentlich

schreiben, dass es dem Hund aus der Klinik besser geht. Er hatte am Sonntag noch Probleme aufzustehen und Verätzungen im Mund, aber sonst ging es eindeutig aufwärts. Montag eben noch besser, so dass sie ihn  aus der Klinik geholt und zum städtischen Tierheim gebracht haben. Traurig, aber ist eben der normale Verlauf, wenn sich niemand (auch keine Pflegestelle) findet. Beim Ausladen vor´m Tierheim ist der Hund abgehauen! Nein, die sind nich ganz blöd, der Hund war in einer Box und an einer Leine, aber der Hund wollte flüchten. Hätte er es da nicht geschafft, dann bei der nächsten Gelegenheit. Kann man wirklich niemandem einen Vorwurf machen. Der ist auch gleich vor ein Auto gelaufen und die Frauen sind hinterher, aber irgendwann war er natürlich verschwunden. Das ist ein total ängstlicher Hund, der nie zu einem Menschen hingehen würde. Großes, großes Problem den nun wieder irgendwie einzufangen. Ich seh da kaum eine Chance.

Sonntag war Fernanda hier um die Transportboxengröße für Pini und Erna sehen zu können. Nun fahren wir mit den beiden Hunden morgen zur APA zum Kastrieren.60 Euro pro Hund! SECHZICH! Also wenn man Mitglied ist für 15 Euro pro Jahr. Da kann man da schon mal einige Kilometer für hinfahren. Die Mädels von Fernandas Team fahren auch wieder mit einem Auto voller Hunde und Katzen. Fernandas Ideen sind unseren sehr ähnlich. Wir waren ja mal beim Thema was eigenes aufziehen, aber nicht hier. Sie sucht ein Grundstück und hat gefragt, ob wir am Wochenende mitkommen wollen eins angucken. Klar, guckn kostja nix.

Diesen Spruch hatte ich auf Fatzebook schon gepostet, möchte ihn aber hier auch nochmal ablegen, da ich den sehr genial "treffend" finde. Is so!



Eigentlich wollten die Mädels heute einen Tagesausritt machen, allerdings ist das nur auf Seepferdchen oder Flusspferden möglich, weil es dermaßen schüttet und weht. Nun wohl Donnerstag, dem einzigen trockenen Tag dieser Woche. Glaubt man nich, dass hier schon Frühling ist. *brech* Hab gestern die ersten portugiesischen Erdbeeren gekauft... die schmecken nicht, da schmeckt Gurke mehr nach Erdbeere. Die haben ja keine Sonne abgekriegt.

Immerhin haben wir Minni schon mal eine Frühlingsfrisur verpasst:



Sieht auf den Fotos irgendwie gerupft aus, im Original gar nicht soooo schlimm, Kind 2 hat sie nun gebürstet. Aber der Bart musste ab. Ist wie bei Männern... was da alles so drin hängen bleibt. Und an ihren Beinen eben jede Menge Grünzeug. Aber ich brauchte dieses Mal keinen Festhalter! Auch wenn sie, weil die anderen bellend losgerannt sind, einige Male vom Tisch gesprungen ist, so kam sie immer brav wieder, ohne Mucken. Wir beide mit viel Geduld. Könnte daran gelegen haben, dass ich nicht mit dem Gedanken: "Oah nee, die olle Zicke!", sondern mit: "Das machen wir jetzt mal eben locker flockig, stressfrei!" rangegangen bin. Cesar sei dank. Ich halte ihn nach wie vor für einen Weltverbesserer, auch wenn einige Menschen das völlig anders sehen.

Gekocht wird hier ja auch ab und zu. Hab eben die Fotos wiedergefunden. Letzte Woche mal so´n Auflauf mit Porree, Champignons, Lachs, Nudeln, Tomaten und so´n Gedöns. War lecker, wobei ich bei Lachs immer anschließend denke: Moah irgendwie so fischich. Aber das denk ich bei Hering in Sahnesoße auch.


Gestern hab ich das erste Mal in meinem Leben was mit Canneloni gemacht. Hatte ich bei Lola Frauenplausch gesehen. Das Befüllen ist ja.... nix für mich. Hab ich aber durchgezogen, kannste ja schlecht als Strohhalm benutzen die Dinger.





War auch sehr lecker, allerdings haben wir während des Essens festgestellt: "Das ist doch genau die Mischung, die wir sonst als Lasagne essen!" Nä, hier gibt´s nicht jeden Tag Nudeln... heute gab´s Pizza. *hust* Immerhin selbstgedengelt und mit nur einem Hauch Soße, etwas Mozarella, Hühn und viel Salat oben drauf. Ich frag mich gerade, warum es nie vom fertigen Essen Fotos gibt!?

Und jetzt noch der ultimative Tipp für Leute, die wie ich, das erste Mal im Leben einen Milchaufschäumer  benutzen. So´n Ding hier:





Zum Reinigen unterm Wasserhahn das Gerät UNBEDINGT anstellen! Wird ALLES viel sauberer.

Kommentare:

  1. hast du so einen Aufschäumer schon mal an einen gefalteten Geldschein gehalten?? - angestellt natürlich!

    sehr schönes Geräusch *hehe*

    die Bilder... HUNGER!

    AntwortenLöschen
  2. Minni mit Sommerfrisur - fehlt nur noch der Sommer. Äääh, erstmal der Frühling...

    Ooaarr, mit so einem Milchschäumer habe ich mal schlimme Erfahrungen gemacht, als ich noch lange Haare hatte *autsch*

    AntwortenLöschen
  3. Aber ich hoffe, dass die Milch super geschäumt war.

    AntwortenLöschen
  4. Der Spruch ist klasse!
    Und die Bilder....moaaaah.. *sabber*

    AntwortenLöschen
  5. süsse Frisur hat die Minni - schaut jünger aus :-)
    leckere Nudeln!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...