Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Samstag, 16. März 2013

Ich geb auch bald einen zur Adoption frei!

TEDDY! Aber der Reihe nach. Erstmal eben noch zum neuen Hundeblog: Danke für die ganzen Kommentare und Anregungen. Da wird sicherlich noch das ein oder andere geändert, aber hauptsächlich wollte ich einfach mal anfangen. Es kommen ja täglich mehrere neue Hunde dazu. Ob der Blog was bringt? Keine Ahnung. Viel Hoffnung mach ich mir da nicht. Ihr könnt euch da ruhig als Follower eintragen, tut nicht weh, man muss deswegen keinen Hund adoptieren, weist aber vielleicht andere Leser darauf hin, die gucken welche Blögse ihr lest oder er erscheint in der Blogroll (so denn vorhanden). Danke.

Donnerstag waren beide Mädels auf Schulausflug. Kind 1 nach Lissabon. O-Ton: "Irgendwas mit dem europäischen Parlament!" Das war wohl auch grottenlangweilig, da hat einer irgendwelche Grafiken und Statistiken gezeigt und erklärt. Die Stadt erkunden samt Prada (einer der schwulen Jungs war wohl der Ohmacht nahe) und Hard-Rock-Café war dann wohl schon besser und anschließend nach Klein-Versailles, also den Palacio de Queluz. Das Kind fand das auch toll. Da gab´s auch Rokoko-Sänger und Tänzer, allerdings fand sie den Cola-Automaten etwas unpassend.

Kind 2 war 100 km in die andere Richtung und ins Landesinnere. Mit Übernachtung in einer Jugendherberge mit Pool. Sie war die einzige, die einen Schlafsack mit hatte und damit auch die einzige, die nicht gefroren hat. Klar gab´s da Bettdecken und tatsächlich auch ´ne Heizung, die abends endlich angestellt wurde, aber die waren die ersten in diesem Jahr und die Bude entsprechend ausgekühlt. Mit Nachtwanderung und Karaoke-Dancing haben die bis 3 Uhr gemacht, die Jungs sogar wohl durch. Die hat sich jedenfalls gestern auf ihr Bett gefreut. Im Pool waren übrigens auch ein paar von den Harten, das Wetter war gestern nachmittag auch richtig gut.

Nun zu Teddy. Der Lump ist ja schon im Dezember als Britta hier war abgehauen. Den feinmaschigen Zaun durchgebissen und sich dann durch so eine Schafzaunmasche gequetscht. Vorne ist nun Mauer, jetzt ist er am anderen Ende vom Grundstück durch und ich hab´s immer und immer wieder zugeflickt. Er blieb aber stets hier in der Nähe und wollte auch schnell wieder rein. Gestern hab ich gerufen und gepfiffen... nix. Also die richtige Hunde-Pfeife (danke nochmal Britta für DEN Tipp) und siehe da, nach endlosen Minuten ist er auf der anderen Seite vom Zaun bei den Kokelnachbarn! Die erzählte mir dann, dass er schon unten im nächsten Dorf war. Na toll. Sie hat ihn mir dann über´n Zaun gereicht. Was ich sehr seltsam fand, das Halsband ist weg. Also hier beim Rausquetschen ist es nirgendwo hängen geblieben. Nun denk ich ja, den hat jemand geschnappt und festgemacht und dann ist er da irgendwie weg. Wo er raus ist haben wir auch relativ schnell gefunden. Neben dem neuen Tor, also zwischen Mauer und Zaun. Da ist nun zu und sein erster Weg ging wieder dort hin. Ich hab echt keinen Bock, den Hund von der Strasse zu kratzen oder gar nicht zu wissen, wo er denn geblieben ist. Kann schnell passieren, eingefangen, angekettet und du findest den nie wieder. Vermutlich war hier auch ´ne läufige Hündin unterwegs. Er ist kastriert, aber das heisst nicht, dass er nicht drauf(an)springt.

Da ja weiterhin die Gefahr des Durchkauens an ca. 300 Meter Zaun besteht, gibt´s jetzt Strom. Somit haben wir heute genug zu tun. Teddy sitzt momentan im Zwinger und ich hab echt´n Hals. Ich hoffe, er hat kein Gift gefressen. Faszinierend fand ich gestern wieder Cleo, die ihn, als wir ihn zwecks Lochsuche laufen liessen, immer wieder abgedrängt und gestoppt hat. So, ich bin Garten. Schönes Wochenende.

Falls noch jemand was Vegetarisches zum Wochenende sucht, fehlt noch was Grünes oben drauf für´s Auge:



Kommentare:

  1. Da Google Friend Connect bald seinen Geist aufgibt, schmeiss ich den Hundeblog in meine Linkliste ^^

    Das mit Teddy ist Mist. Macht jetzt einen auf Fiene. Dummer Kerl der.
    Ist kastrieren bei euch auch kastrieren?
    Also beide Eier raus, oder wurden nur die Samenleiter durchgekappt?
    Ich glaube da gibt es einen hormonellen Unterschied zwischen beiden Varianten.

    Ich hoffe der Strom bringt ihn zur Vernunft.
    Ich drücke beide Daumen.

    Und hör mal, das ist doch wohl ein Scherz hier so Kartoffelbilder einzustellen, die einen sabbern lassen und dann nicht verraten wie das Zeug da oben drauf gemacht wird.

    So fies warst du schon beim Zebra Kuchen. Da hast du auch später erst das Rezept verraten.

    Liebe Grüße.
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Eier sind komplett raus, aber Minni war gerade läufig und daher weiss ich, dass Teddy und auch Guido ohne die Klöten rumrammeln. Minni wird zwar läufig, aber die Gebärmutter ist so klein, dass sie hier nicht rumtropft, also wir es sonst gar nicht merken würden. War reichlich nervig, die tollen 3 Tage hatte ich mir einfacher vorgestellt, denn die halben Kerle haben sich tatsächlich ab und zu angegiftet. Gerne würde ich ihr die Gebärmutter rausnehmen lassen, aber wenn die wieder nur auf und zu machen? Wo sie ja eh schon Panik vor jedem Tierarzt beim Impfen hat.

      Also auf den Kartoffeln ist eine Pampe aus Schafskäse, Oliven, frischen Tomaten, Zwiebeln, Pfeffer, etwas Oregano und Olivenöl, damit es nicht so bröckelig ist. Kartoffeln vorgekocht!

      Löschen
  2. Ausgerechnet den Herzensbrecher willst/ musst abgeben? Das wird hier im Blog ein Heulen und Zähneklappern geben, wenn es nicht sogar zu - virtuellen - Mordanschlägen kommt! Hoffen wir mal, dass es nicht so weit kommt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als wenn ich das übers Herz bringen würde. Aber warst du noch nie stinksauer auf deine Hunde?

      Löschen
    2. Doch, natürlich. Aber darum ging es mir ja nicht. Ich habe ja nur befürchtet, dass - wenn Du ihn wirklich abgeben würdest - die Deinen Blog verfolgenden Damen hier ein Blutbad anrichten, weil jede Teddy (alias Herzensbrecher) haben will...

      Löschen
  3. oh, ich dann dir nachfühlen...wir haben auch mal 3500 m² mit Weidedraht in Hundebuddelnasenhöhe verlegt. Aber es hatte geholfen. Mein Komondorpaar blieb wo es bleiben sollte.
    Teddy scheint ein Freiheitsliebender, trotz allem.
    Tja, schwierig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben das nun auch und so wie es aussieht, erfüllt das seinen Zweck. Der ist ja auch noch jung und das ist alles so aufregend da draussen. Hmpf.

      Löschen
  4. Ja, wer einen Ausbrecherkönig, in meinem Fall eine Königin, sei Eigen nennt, der weiss, wie Du empfindest.

    AntwortenLöschen
  5. Ich melde mich schon mal als Adoptierende an!
    Pffft... soweit kommt´s noch, dass Du den kleinen Charmeur weggibst.
    Als wenn Du das machen würdest!!!

    Bei allem Charme ist Teddy ja doch ein kleiner Blödmann! Leider einer mit einer gewissen Intelligenz, die ihn immer wieder neue Schlupflöcher finden lässt. Menno, wenn er nur kapieren würde, wie gefährlich das ist!
    Hoffentlich ist die viele Arbeit, die ihr nun noch durch den Stromzaun habt, wenigstens lohnend!
    Wegen des Halsbands: meine Töle war mal 20 Minuten im Wald verschwunden, weil so ein blöder Hase unseren Weg gekreuzt hat und Schmitti fest davon überzeugt warm, dass sie den fangen kann (war das erste und letzte Mal - bisher - dass sie sich so lange bemühte). Jedenfalls kam sie da auch ohne Halsband wieder. Ich nehme an, das hängt bis heute irgendwo im Unterholz - kann ja bei Teddy zartem Hälschen ähnlich gewesen sein.

    So, nu wünsch ich noch einen schönen Sonntag und geh ins Bett!
    Gute Nacht!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als wenn ich das könnte. *räusper*

      Sieht so aus, als wenn das hülft.

      Das weckt Erinnerungen an unsere erste Boxerhündin, die auch mal endlos lange im Wald verschwunden war. Hunde sind manchmal soooo doof.

      Das Halsband war schon ziemlich stramm, ich will da auch gar nicht weiter drüber nachdenken, ob der nun irgendwo fest war. Von Menschenhand oder im Gestrüpp.

      Ebenfalls noch einen schönen Sonntag. Hier ist im-Bett-bleib-Wetter.

      Löschen
  6. Daher kommt der Ausdruck: Dummer Hund! Wenn Teddy wüsste, was ihm blühen könnte, würd er nicht mehr abhauen...
    Schönen Sonntag.
    Hier schifft's.

    AntwortenLöschen
  7. hm, ich melde. dass ich im Hundeblog leider keine Bilder sehen kann, bis zu der Hündin Diana....komisch, is das nur bei mir so?
    Grüße, Gräde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Kann sich noch mal jemand melden, ob das auch so ist? Danke.

      Löschen
    2. ja, ich hab noch mal geguggt, alle neuen, kann ich nicht sehen, erst ab Diana, habe zwar adblock und so was, aber dass kann ich ja ausstellen, auch dann nicht, nur links oben im Beitrag so ein kleines , weißes Kästchen...hm?!

      Löschen
    3. Ich glaub das liegt an den Fotos. Muss ich ändern.

      Löschen
    4. jupp, so langsam erscheinen se wieder, die Schnuggelschen....

      Löschen
    5. Müssten alle richtig sein.

      Löschen

Bitte höflich bleiben, sonst...