Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 5. Juni 2014

Immer was los.

Kind 2 war ein ganzes Wochenende beim Fotoshooting auf einem Reiterhof. Sehr lustige Angelegenheit. Wie diese Foto-Love-Story der Bravo, so war das für eine Pferdezeitung. Sie hat eine der beiden Zicken gespielt. Passt schon.*hust* Bin sehr gespannt auf die Fotos.

Gestern ist das Knopfauge in die Schweiz geflogen. 2 sehr nette Flugpatinnen haben sie mitgenommen. Sie wohnt nun neben, über oder unter Plüschi (der von der Bambusbande). Hier bei Ankunft:




                                             Und hier schon beim Rumliegen:



Auf dem Rückweg vom Flughafen bin ich bei der APA vorbei. Sie hatten mich um Hilfe gebeten, weil sie eine Hündin verstecken müssen, die sie aus schlechter Haltung weggenommen haben. Sie war an 50 cm Kette und die Kette pendelte im eigenen Dreck, um es mal nett auszudrücken. Ein sehr intelligenter Hund, megalieb. Mehr Infos im anderen Blog http://hunde-aus-portugal-adoptieren.blogspot.pt/2014/06/honey.html.


Auch im anderen Blog braucht ein Hund in Brandenburg Hilfe. Vielleicht hat jemand ein Herz für einen älteren Jagdhund? http://hunde-aus-portugal-adoptieren.blogspot.pt/2014/06/hilfe-fur-jack.html


Und dann war da noch dieser Fall bei der APA, den ich nur von Facebook kannte. Von einem Züchter zur APA gebracht, weil sie in dem Zustand nichts mehr taugt. 3 Jahre alt, einige Kaiserschnitte hinter sich, eine herbe Dermatitis und die Ohren müssen aufgrund einer nie behandelten Entzündung operiert werden, weil die Kanäle dicht sind.


                                Und ich geh da so an den Zwingern lang und.... Herz verloren.


                                  Demnächst dann hier. Damit sie weiss wie ein Hund lebt.


Kommentare:

  1. Wie wird sie heißen?

    LG

    Chap

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das entscheiden wir, wenn wir sie näher kennen. Erstmal wird es wohl Frau Bully oder so sein.

      Löschen
  2. Susi, manche Menschen haben kein Herz...wie anders könnten sie Hunden sowas antun?..schämen sollte der "Züchter" sich....mieses Karma ist ihm sicher.
    ich kann dich verstehen, es ist eine französische Bulldogge, oder? ..sehr charmanter Blick, mir wärs nicht anders gegangen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht nur ums Geld. Hier sind Papiere auch nicht wichtig. Diese Rasse ist gerade sehr in Mode und wird sogar geklaut. Der Rassehund ist wie Auto und neustes Handy hier ein Statussymbol. Schönes Beispiel letztens als ich mit Tommy beim Tierarzt war. Ein Husky, ein Rehpinscher, ein Pudel. Besitzer alles Portugiesen. Die beiden Mischlinge waren eine Deutsche (ich) und eine Engländerin. Das spiegelt genau das wieder.

      Ich weiss nicht, ob französische oder englische. Die Franzen haben größere Ohren, aber das sieht man bei ihr ja nicht.Von der Statur her ist sie klein.

      Löschen
    2. is ja auch wurscht, was für ne Rasse, es ist eine Schande............aber, das ist es ja immer, wenn auf die Art auch noch Kohle verdient wird.....echt zum erbrechen...
      anyway, hoffe, das Mädel erholt sich, so ne OP is ja auch nicht so ohne....
      mannmannmann....

      Löschen
  3. In Frau Bully muss man sich verlieben! Habe ich auch sofort. Das arme Mädel! Wie gut, dass sie zu dir kommt! Das wird das Paradies, nachdem was sie bisher erlebt hat.

    AntwortenLöschen
  4. unerträglich, das anzusehen! danke, dass ihr euch kümmert. es muss an das grundlegende übel ran: das bewußtsein der menschen muss sich ändern! aber daran kann mensch wohl nur verzweifeln, wenn er drüber nachdenkt.
    liebe susi, danke, dass ich hier für jack um hilfe rufen darf.
    und ich will am sonntag zum flohmarkt, vielleicht kommt eine spende für euch zusammen.
    es ist immer mühsam, aber besser als nichts.
    liebe grüße und gute genesung für die lieben hundileins.
    und glückwünsche an die neu-schweizerin!
    m. und dori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Traurige ist, dass da sicherlich noch mehr Produktionsmaschinen irgendwo in Käfigen liegen. Danke.

      Löschen
    2. Das dachte ich auch gleich, dass der Züchter bestimmt schon Ersatz für die arme Hündin hat...
      Aber wenigstens hat er sie nicht anders "entsorgt" und sie bekommt noch eine Chance auf ein Hundeleben wie es sein sollte.
      Grüße
      Sabine

      Löschen
  5. Oh, jetzt hast Du mir mein Herz gebrochen. Ich habe ja schon 2 Bullies. Was für eine Schönheit. Den Bauch bekommst Du wieder hin. Meine Trude hat eine schwere Hautkrankheit und ihr Bauch ist auch des öfteren so entzündet. Bullies sind einfach nur klasse,.... ganz anders als andere Hunde... aber einfach nur klasse!
    Das werde ich kräftig weiter verfolgen und ich hoffe auf ganz viele Berichte.
    Mein Franz war auch so ein Vermehrerhund und musste ganze 7!!!!! Jahre als Deckrüde dienen.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin so gespannt auf ihre Art, natürlich werde ich berichten.

      Löschen
  6. Och menno, die ist aber auch knuffig... Ich drück alle Däumchen, dass sie die OP gut übersteht und sich schnell von ihrem bisherigen Leben als Gebärmaschine erholt.

    AntwortenLöschen
  7. Alles Gute für Frau Bullly, die ist aber auch eine Süße! Natürlich auch allen anderen alles Gute.
    Ein angenehmes Wochenende euch allen und liebe Grüße aus Austria ..

    AntwortenLöschen
  8. sieht schlimm aus - arme Kleine :-(

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...