Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Sonntag, 22. September 2013

Projekt läuft.

Eigentlich ist es viel zu heiss für solche Arbeiten, aber wir wollen bis Monatsende die ersten Boxen fertig haben. 3 Frauen und ihre Männer waren da gestern sehr fleissig. Erst das Kieszeug verteilen und dann festrütteln. Wir hatten alle graue Betonfrisuren. Ganz hat es nicht gereicht, dazu kam das Problem von butterweichem, feinen Sand an der Eingangsecke. Überlegt wo wir Schutt herkriegen. Wie der Zufall so will, kennt wieder einer einen der Kreidereste hat. Nee, kein Lehrer mit solchen Frummelstücken, sondern die Formen vom Geschirr gießen! Angerufen, der Mann kam gleich gucken. Wohin soll er das kippen. Ja gut, morgen früh. Also heute. Während Vanessa mit Mann schon die ersten Pfeiler gesetzt hat kamen die Kreidebrocken. Mann hat den Mullsand rausgebaggert und die Kreide rein und zerbröckelt. Davon hab ich noch keine Fotos, nur von gestern Abend.







      Die erste Bewohnerin ist auch schon da, allerdings noch woanders angekettet: 



Iris. Nicht dass ihr wieder denkt die ist steinalt, weil graue Haare. Nein, die ist 1-2 Jahre alt, groß, am Anfang schüchtern und sich ihrer Größe überhaupt nicht bewusst, aber wenn sie dich kennt, ist sie voll die Schmusebacke. Wie ihr seht arbeiten wir mit einfachsten Mitteln. Noch keine Näpfe oder so was. Das Geld was wir alle reinstecken reicht vorne und hinten nicht. Die 70 Pfeiler, Holz und Material um Türen zu machen waren 500 Euro. Morgen kaufen wir 6 Zaunrollen à 78,-- Euro. Das "dollste" Angebot dafür war 129,-- und so fluppt ein Hunni nach dem anderen weg. 3 gebrauchte Hütten haben wir, nächste Woche soll es anfangen zu regnen. Ich bettel ja ungern und dann auch wohl immer wieder, aber wer da irgendetwas sponsern möchte... Und nochmal der Hinweis auf die Zooplus.es Seite, also die spanische Seite, die exakt die gleichen Sachen wie die deutsche hat. Die liefern für 6,90 Porto egal was hierher und vielleicht kann ich dann noch die Bestellung mit irgendwas aufstocken, denn ab 69 Euro kostet das gar kein Porto.

Kommentare:

  1. Es tut sich was bei euch.Kann mir vorstellen das ,das Geld nur so verfliegt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist ja wie bauen oder renovieren. So´n Hunni ist nix.

      Löschen
  2. oh..staubt heftig....*hust*...also, es geht voran, schön...
    Frau Susi, atmen wir, nech ? .....*heute muss es doch, oder ??....*
    Liebe Grüße und Respekt vor der Plackerei, Frau Gräde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir atmen jetzt wieder normal Frau Gräde. Den Respekt geb ich zurück.

      Löschen
  3. Das ist ja eine riesige Anstrengung mit dem Grundstück, die ihr da auf euch nehmt.
    Wie macht ihr das eigentlich mit dem nötigen Wasser? Und teilt ihr euch die Hundeversorgung auf? Es muss ja immer jemand dahin fahren, wenn Bewohner eingezogen sind.
    Ich bewundere euch wirklich und drücke die Daumen, dass genug Unterstützung zusamnmen kommt.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wasser gibt es oberhalb des Grundstücks. Da ist eine Quelle, die wir unbegrenzt nutzen dürfen. Die Versorgung werden Cristiana und Vanessa hauptsächlich übernehmen, die wohnen dicht dran. Danke Bribär.

      Löschen
  4. Das wollte ich auch fragen, wieso da Wasser ist in der Einöde. Puuuh, bei der Wärme solche Arbeiten machen, auha. Da ist man doch hinterher paniert, oder? Und drei Frauen und die Männer, alle aus Vanessa-Kreisen, oder wie? Und überhaupt, wie soll das Ganze später laufen? Als offiziell angemeldetes Tierheim oder wie? Denn dann gibt es doch vielleicht Unterstützung von der Kommune? Fragen über Fragen... Ich hoffe, ich bin nicht zu indiskret, dann einfach nicht drauf antworten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es klebte alles oder war echt wie Beton. Es sind wir 3 Frauen und unsere Männer. Wenn wir das als richtiger Verein machen, dann brauchen wir einen Steuerberater und und und. Unterstützung von der Stadt kannst du vergessen. Die sagen ja, die haben der Crapaa das große Grundstück gegeben, mehr geht nicht.

      Ich muss bis 01. Oktober noch etwas stillschweigen, darum können wir das auch noch nicht auf Facebook verbreiten, erst dann. Warum und wieso erkläre ich dann ebenfalls.

      Löschen
    2. Ich bin seeeeehr gespannt. Wenn alles offiziell ist, würde ich auch an die Presse gehen...

      Löschen
    3. An die portugiesische Presse? Nee, dann erhalten wir täglich 100 Anrufe von Leuten, die ihre Hunde loswerden wollen. Also, natürlich haben sie den Hund zufällig irgendwo gefunden.

      Löschen
  5. Na dann warte ich doch mit meinen Fragen mal bis zum Oktober! Aber ein dickes Lob lasse ich heute schon hier!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...