Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 16. September 2013

Die neuesten News von neulich.

Mal eben zurücküberleg. Donnerstag war die Einschulung von Kind 2 in die neue Schule. 10. Klasse. Glücklicherweise hat die große Schwester keinen schlechten Ruf hinterlassen. Ihre Klassenlehrerin ist die, die Kind 1 im letzten Jahr informiert hatte, dass sie die Abschlussprüfung anstatt in Französisch auch in Deutsch machen kann. So lächelte sie uns auch an, als im Klassenzimmer nacheinander alle aufgerufen wurden. Die Stundenpläne hingen da auch taufrisch. Freitag waren wir zum Busunternehmen, da ich das gehörte nicht glauben wollte. Die Monatskarte kostet anstatt 29 trallala jetzt 58 trallala, man könnte auch einfach sagen das DOPPELTE! Nun hatten wir vorher schon überlegt, ob sich bei 2 Kindern nicht das fahren lohnt. Die Stundenpläne sind aber nicht so passend. Nun haben wir uns mit noch 2 Eltern (Parallelklasse) zusammengetan und ich fahr von dienstags bis freitags morgens alle 4 Kids (das eine Elternpaar hat erheblich Schwierigkeiten mit Pünktlichkeit und da hab ich morgens wirklich keinen Bock drauf). Am Montag fahr ich nur meine beiden um 9:50 Uhr, denn die eine braucht erst um 10:15 da sein und die andere erst um 13:30, aber da soll es angeblich noch einen Mittagsbus nehmen und wenn das so gar nicht passt, dann kann man ja mal 2,45 für eine Tour bezahlen. Ansonsten fahren die anderen Eltern montags um 18:30 und den Rest der Woche um 16:40 abholen. Mal sehen wie sich das einpendelt. Ach so, Kind 2 hat ganze 5 Jungs in der Klasse. Einen großen  Nerd, Kopf größer als alle anderen, dicke Brille und viele Pickel, so einen noch in klein, ein anderer sieht aus wie Jake aus two and a half men nur mit dunklen Haaren und die anderen auch erstmal verklemmt, während die Mädels sich eine hübscher als die andere vorkommen. Bin gespannt was sie heute abend erzählt. Wie die sich alle gescannt haben, kann mich nicht erinnern, dass wir früher so zickig aussahen und waren.

Freitag war ja die Bagger-Verlade-Nummer. Samstag war Mann schon um halb acht wieder dort und hat geschoben. Um 10 Uhr hab ich Frühstück vorbeigebracht.



          Da sah das schon so aus:


             Und abends .... feddich!

Anschließend haben wir den Bagger doch lieber bei Vanessa vor der Tür geparkt. Sie wohnt nicht weit weg vom Bauplatz und da hier die Klauwelle umgeht steht er da besser. Bis zum nächsten Einsatz, also den nächsten Bodenbelag verteilen.

Dann hatte ich Fotos von Garfield versprochen. Er ist nun wieder im Tierheim. Es geht ihm gut, er benutzt die Pfote schon wieder und soll laut Ärzten wieder ganz "rund" laufen. Also wieder richtig fit werden.Nochmal ein ganz großes DANKE an die Spender, die ihm das ermöglicht haben. Es wäre sehr schade um den hübschen, lieben Kerl gewesen.



Jetzt müssen wir nur noch ein tolles Zuhause finden, denn er kann nun adoptiert werden. Ein total verschmuster, lieber Kater. Wenn ich das schon sage, denn zählt das mindestens 5-fach, ich hab´s ja echt nicht so mit Katzen, egal welcher Größe, ich würde auch keinen Tiger anfassen wollen. Da fällt mir ein, ich muss die Mülltüte gleich unbedingt wegbringen, da ist noch der Maulwurf von Guido drin.

Anonsten geht es Snoopy gut, die Wunde heilt sehr gut ab und er hat bereits Adoptanten. Die hatten auch einen von Lottas Jungs genommen, also keine Unbekannten.

Unserem alten Yorkshire-Mann geht auch wieder besser. Nix mit dem Herz, es ist eine Lungenentzündung und die Medikamente von Samstag schlagen gut an und der Husten wird schon weniger.

Lotta geht es blendend:


Tosca, Ex-Godzilla ebenfalls:


Danke für die Fotos und dafür die Hunde glücklich gemacht zu haben! Und mich auch.

Nau wie ah wäiting for auer nju fräsmaschin ent wie ah ä liddel bitt nörwös, bicohs wenn schie runterfällt is ä lott off manni im Mors. Ju no wott ei mien?


Kommentare:

  1. Sooo schön, dass durch deinen / euren Einsatz einige Hundeschicksale ein gutes Ende nehmen.

    Und dein Mann ist ein Goldstück, sowas täte nicht jeder machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das baut auf.

      Das stimmt, da staun selbst ich.

      Löschen
  2. endlich hab ich mal ehr Feierabend machen können...juhuuu
    Mal Zeit für mich...und auch Zeit was für Susanne Klug zu schreiben...
    Ich wünsche euch für euer Projekt, das alles viel viel besser schneller günstiger fertig wird.
    Wuff von Tibi und liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tibi und Sylvia, das hoffen wir auch.

      Löschen
  3. Toll das es allen gut geht.
    Für euer Projekt wünsche ich euch gutes gelingen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich mich nur anschließen, das ist immer wieder schön zu lesen, wenn einige Hunde endlich ein zu Hause gefunden haben, wo es ihnen gut geht. Und auch für's Projekt weiterhin gutes Gelingen! Macht Spaß, zuzugucken wie das wird, vergiss bloß nicht uns Fotos zu zeigen.

    Ich freu mich, dass es Garfield so gut geht. Ach, wenn ich doch nur könnte, wie ich wollte, ich würd ihn sofort nehmen *seufz*

    Hihihi, das erinnert mich an einen Lehrer an der Schule der Kinder 1 bis 3. Als er hörte, dass das dritte brisykind an seine Schule kommt hat er laut geseufzt und meinte, das wär dann doch wohl das Letzte, nicht, dass es da noch mehr von gibt...

    AntwortenLöschen
  5. Wie viele km musst du die Kids denn in die Schule fahren?
    Da wart ihr echt fleissig mit dem Bagger!
    Hübsche Mieze - ich mag auch lieber Hunde :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind 16 km hin, mit abholen der anderen beiden Kids 18.

      Löschen
  6. Ich freue mich, dass Garfield so schnell ein sicher tolles Zuhause gefunden hat und wünsche den Kleinen gute Reise und viel Spass bei Chaps!

    AntwortenLöschen
  7. Danke dir Bia......du kannst dir gar nicht vorstellen, wie sich der kleine Kerl schon jetzt in mein Herz eingeschlichen hat ;-). Er wird es gut bei uns haben, ein- und ausgehen durch die Katzenklappe, wie er mag (sobald er sich an die neue Umgebung gewöhnt hat) nebenan auf der Koppel Mäuse jagen, Freundschaft schließen mit unserer Nala, ich hoffe der Nachbarskater wird sich als sein Beschützer fühlen. Sind halt schon viele Gedanken, die sich da im Kopf abspielen. Nächste Woche ist es so weit.

    LG

    Chap

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird alles schon werden. Gar nicht mehr lange. Toll toll toll.

      Löschen

Bitte höflich bleiben, sonst...