Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Ich danke ebenfalls

Herrn Ibu Profen, Herrn Ben U. Ron, dem ACC Akut, meiner Leber, meiner Lunge, meiner Nase und sonstigen, beteiligten Organen. Wir schaffen das! *klatschab* Der größte Dank geht allerdings an den letzten Schluck des zwar seit September abgelaufenen, aber trotzdem noch leckeren und wirksamen Wick Medi Night. Ich soll geschnarcht und vor mich hingesabbelt (nicht GESABBERT!) haben, ich weiss von nix. Aber bitte ändert die Farbe. Gerade für Leute, die dann schlecht gucken können, besteht Verwechselungsgefahr...


Gestern war ich mit Teddy wieder beim Tierarzt. Es heilt ja nichts richtig bei ihm. Die Kastrationsnarbe fing an Beulen zu schlagen und eine echt kleine Spielverletzung am Ohr, heilt überhaupt nicht ab. Eine kahle Stelle am Vorderbein fängt an sich zu entzünden. Ich weiss nicht, was der Hund hat. Jetzt erstmal 7 Tage Antibiotikum, dann sehen wir weiter. Beim Tierarzt im Wartezimmer endlos gewartet. So nett wie die alle sind, so schnarchig arbeiten die. Aber dieses Mal nett unterhalten. Erst mit einer Belgierin mit Katze. Die hat gleich Teddy vollgeblubbert und ich denk immer: "Was spricht die denn für eine Sprache?" Dann kam dazu eine Brasilianerin mit Hund und dann noch eine Portugiesin mit ihrem englischen Mann und Strand-Fund-Hund. Tja, das sind die Leute, die mit ihren Tieren zum Arzt gehen. Die Ausländer. Die Leidtragenden dieser Krise sind die Tiere. Viele Menschen hier haben oft kaum noch Geld um sich über die Runden zu bringen. Sehr schwierige Zeiten hier. Gibt jetzt sogar Engländer hier, die sich um verlassene (mir fällt kein besseres deutsches Wort ein) Pferde kümmern. Bei den Bildern wird dir auch schlecht.

Jedenfalls hat die Belgierin über die Jäger geschimpft. Die hätten direkt an ihrem Haus ihre Hunde laufen lassen und die  Hunde haben eine ihrer Katzen fast totgebissen. Fast, also sie in der Nacht in der Tierklinik gestorben. Die haben Anzeige erstattet und wussten auch nicht, dass die Jäger einen Mindestabstand einhalten müssen. Der Jäger wollte übrigens erst gar nicht aus dem Auto aussteigen, weil es geregnet hat. Ich hab gesagt: "Beim nächsten Mal fotografieren!" Die Brasilianerin wohnt keine 2 km von uns weg. Ich sag: "Ach das Haus, mit den vielen Hundehütten? Die da der Größe nach stehen?" Ja, sie hat 10 Strassenhunde aufgesammelt. 2 Geschwister heissen Pink und Floyd. Dann war da noch die Portugiesin mit dem Engländer. Die hatten einen ziemlich großen Jagdhund am Strand gefunden. War echt nett, wir haben ca. 1,5 Stunden in einem Mischmasch aus portugiesisch, englisch und die Belgierin konnte auch etwas deutsch bei Wörtern, die mir auf englisch "partout" nicht einfallen wollten.

In der Geschichte mit den Mietprellern und Schuldenmachern geht gerade richtig die Post ab. Das sind vielleicht asige Leute. Kann ich jetzt leider noch nicht berichten, aber wenn das durch ist, dann lass ich mal Luft ab. Das die sich nicht schämen. Liebes Universum, kannst du da nicht mal was hinschicken? Kann ja nicht richtig sein.

Das Kuki (Kundenkind) scheint hier zu viel frische Luft abzubekommen. Vorgestern, nachdem er mit Mann ein paar Strände angeguckt hat, warten wir auf ihn zum Abendbrot, keiner kommt. Irgendwann bin ich rüber und hab von draussen gerufen. "Oh, äh, ich bin auf´m Sofa eingepennt!"

Gestern hab ich aufgrund von erhöhtem Wäscheaufkommen, was hier heisst, man kann die Schlafzimmertür nicht mehr öffnen, einen Wäscheständer besorgt. Damit ich hier zumindest nachts vorm Ofen was trocknen kann. Ey, Hölle was da in den Supermärkten los ist. Die Mädels wollen heute ins Einkaufszentrum und Geschenke besorgen. Bestfreundin von Kind 1 schläft hier heute und Zeugnis von Kind 2 müssen wir auch heute noch abholen. Mal sehen, ob das Kuki mit uns Weibern mit will.

Nun einfach noch ein paar Foddos:









                                  Hier weiss auch Cleo nicht mehr wo vorne und hinten ist!

Kommentare:

  1. guten tag,

    wie sieht es eigentlich bei fiene und den männern aus?

    lg aus bonn, jana

    AntwortenLöschen
  2. köstlich, eure klapphunde...
    und beim 6.bild von oben-- was um himmelswillen machen cleo und teddy da??
    sieht aus wie: schlafen wir halt im stehen, wenn wir liegend nicht beide in den korb passen..
    weiter gute besserung- für hund und dich

    cigana

    AntwortenLöschen
  3. ach, Frau Susi, ein bisschen Chemie schadet ja fast nie, schön, wenn Se wieder auf de Beine sind.
    Teddy hat ne Zahnlücke??, was sacht den der TA zu den unheilenden Wunden?..so was superdusselisches wie Leishmaniose (Hautform) steckt da doch um Gottes Willen nicht dahinter,ja? so eine Zuckerzuckerzuckerschnute mit Clownallüren, der Blick auf dem vorletzten Bild sacht alles..
    Hach, herzlichste Grüße, Frau Gräde

    AntwortenLöschen
  4. Bäh... ich hoffe, Du hast die beiden Flaschen nicht tatsächlich verwechselt!!

    Dass viele Portugiesen nun noch weniger zum Tierarzt gehen, ist traurig, aber verständlich. Seufz... wenn man selber kaum was zu kauen hat, ist natürlich an Geld für den Tierarzt nicht zu denken. Umso schöner, dass es dann Menschen wie Euch und die Belgierin gibt, die sich um die armen Tiere kümmern!

    Cleo und Teddy sind echte Clowns!
    Ich habe gerade laut gelacht beim Anblick der Bilder!
    Eigentlich wollte ich mir ja ein paar Bücher mitbringen, aber ich glaube, ich werde vor lauter Hunde-Beobachtung nicht zum lesen kommen.
    Wenn ich es aber noch schaffe (bzw. wenn die Apotheke es vorrätig hat), werde ich auf jeden Fall für Teddy & Konsorten noch ein Fläschchen Propolis mitbringen. Das ist meine Geheimwaffe bei Frau Schmitt, um das Immunsystem zu stärken. Kann Teddy ja anscheinend gut gebrauchen.
    Geht auch für Menschen! Gerade machen wir zwei wieder eine 4-Wochen-Kur: jeden Abend je zwei Tropfen für Hund und Mensch.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Bilder sind ja mal wieder goldig.
    Hast du mal die Wunden von Teddy mit ganz normalen Wasserstoffperoxid behandelt? Bei hilft das Zeug immer prima, warum nicht auch bei Hunden. Solanges es schäumt, ist noch Dreck (Eiter oder andere Entzündungskeime)in der Wunde. Wenns aufhört mit schäumen beim drauf träufeln, dann heilt die Wunde!

    AntwortenLöschen
  6. He, die letzten drei Fotos sind ja köstlich, wonach "tauchen" die denn"
    Hast du's schon mal mit Arnica versucht bei den schlecht heilenden Wunden. Salbe und Globuli in D6?
    LG Heide

    AntwortenLöschen
  7. Keine Bange, Medikamente kannst Du ohne weiteres bis zu 6 Monate nach dem Ablaufdatum benutzen - es passiert Dir gar nix - im Gegenteil - siehe Ergebnis am eigenen Leibe!!
    Weiterhin os melhores von einer auch gerade Genesenden!!

    AntwortenLöschen
  8. Klasse, die Bilders!!! Hast Du da ein Leckerli im Korb versteckt, oder schlagen die beiden immer so?

    Das mit der Spüli-Farbe ist echt nicht lustig. Aber das MediNight scheint ja wenigstens gewirkt zu haben.

    Wegen der Wunden: keine Ahnung, was das sein könnte. Verträgt er vielleicht das Futter nicht? "Unser" 25 Jahre alter Hauskater Mäxchen hatte ja am Schluß eine Lebensmittelallergie, die sich auch so in der Art ausgewirkt hatte. Das hieß: keinen Schinken etc. mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups, sollte schlafen heißen, nicht schlagen...

      Löschen
    2. Der war nicht wirklich 25 Jahre alt, oder? Ich dachte, das gibt es nicht...

      Löschen
  9. Hach ich mag die Fotos von Deiner Rasselbande. Ronja rollt sich auch immer so ein. Zumindest, wenn sie nicht kuschelt. Wenn sie auf's Sofa darf, dann habe ich immer das Gefühl, dass dieser Hund sich im Schlaf dehnt.

    ...und an die Spinne in Deinem Header werde ich mich wohl nie gewöhnen. Ich erschrecke mich immer, wenn ich bei Dir lesen komme.

    AntwortenLöschen
  10. SauS (Sabine aus Stuttgart)20. Dezember 2012 um 13:10

    Schöne Bilder von der Hundebande. Cleo und Teddy passen so toll zusammen!

    Und ich hoffe, es war WIRKLICH Wick MediNait, das geholfen hat. ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Die Hundefotos sind ja wieder obersüß! *schmelz*
    Als ich das von den Pferden gelesen habe, hat es mir einen Stich gegeben.
    G.S.D. gibt es Menschen wie dich die da helfend eingreifen!
    So jetzt wünsch ich dir noch gute Besserung!

    Lieb grüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. Das drittletzte Foto ist echt der Oberknaller!

    Auf die Asigeschichte bin ich voll gespannt...

    Zum Thema Verwechslung: Ich hab mal im TV einen Typen gesehen, der hat Augentropfen mit Sekundenkleber verwechselt. Nicht schön, gar nicht schön...

    AntwortenLöschen
  13. Schön, dass es dir wieder etwas besser geht. Zu den Feiertagen krank zu sein, kann man wirklich nicht brauchen - ok, sonst auch nicht.
    Bei den Fotos bringt man das Lächeln nicht mehr vom Gesicht! Cleo und Teddy scheinen sich gesucht und gefunden zu haben. Einfach entzückend!
    Liebe Grüße von Vera & family

    AntwortenLöschen
  14. Spüli statt Wick *schüttel*
    Dir wird niemals langweilig und tolle Pics hast geknipst von Firma Viech...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...