Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Samstag, 22. Dezember 2012

Ich bin blind!

Na gut, ich war es. Also fast. NEBELSCHLUSSLEUCHTEN-blind. Ich wusste echt nicht, dass die Portugiesen überhaupt wissen, dass sie sowas am Auto haben. Die kriegen ja sonst nicht mal das normale Licht an, wenn es dunkel wird oder in Strömen giesst. Neuere Autos haben wohl auch gleich 2 davon. Noch schöner waren nur die LKWs mit 2 großen Nebelschlussleuchten. Also so dicker Nebel war echt nicht. War zwar blöd zu fahren, aber ich würde es eher als ziemlich diesig bezeichnen. Auf dem Rückweg hab ich mich einfach hinter einen LKW ohne angeschaltete NSL gehängt und volle Pulle die Best of Queen, die mir Kind 1 besorgt hat, gehört. Schön war´s. Mit so Flashbacks in die 80er. Hätte bis Paris durchfahren können.

Das Kuki ist ja gestern mit dem Bus nach Lissabon. Der fliegt heute abend wieder nach Hamburg. Die Bestfreundin von Kind 1 war sehr angetan von ihm und hat sich tierisch gefreut mit ihm beim Mittagessen am Tisch zu sitzen. Sein Vater hatte ja schon angekündigt, er wäre etwas schläfrig. Ich weiss nicht, was aus dem wird. Abi abgebrochen, Ausbildung abgebrochen. Ist ´n netter. Der sieht so aus, wie Christian Ulmen mal mit 20 ausgesehen haben muss. Sehr ähnlich. Auch die Haare. Man sieht im alten Haus aber echt nicht, dass einer da war. Ausser an der Bettwäsche. Alles pikobello. Nicht mal Müll hinterlassen.

Gestern um 21:30 Uhr kam noch die Frau mit dem neuen Internetstick. Das sind Zeiten hier. Alter Schwede. Ich wollt schon fast ins Bett, weil wir ja um 5:15 los mussten. Die hat sich auch entschuldigt und uns nochmal ihr Pflasterchen gezeigt, weil sie geimpft wurde und uns dann noch ziemlich vollgesabbelt. Immerhin zeigt sie Arbeitseinsatz.

Fiene und die Männer hatte jemand gefragt? Hier kommen ja selten Männer. Der Mann kann sie hier drinnen anfassen, sie ist auch morgens schon mal mit Minni zu ihm ins Schlafzimmer getapert, aber draussen weicht sie ihm aus. Auch wenn er die anderen Hunde alle knuddelt sieht man, sie möchte auch gerne hin, aber traut sich nicht.

So, die 2,3 Tonnen Holz sind gestapelt, der Kuchen ist fertig und die Kinder fahren nun zum Reiten mit anschließender Weihnachtsfeier. Gleich muss ich noch kleine Kartoffeln kaufen, endlich steht das Weihnachtsmenü. International: batatas a murro mit Schnitzel und buntem Salat. Das sind im Ofen mit Pelle und Salz gegarte Kartoffeln, die einen Schlag auf die Omme kriegen, dann mit Olivenol und Knobischeiben übergossen werden und nochmal in den Ofen kommen. Haben wir ewig nicht gegessen. Normalerweise gehört da der Kabeljau (bacalhau) zu, aber obwohl wir Fischköppe sind, muss der nicht sooo oft sein um am liebsten im Restaurant.

Ich wünsch euch allen einen schönen 4. Advent. Ich melde mich hier am Montag nochmal.

Sonst noch? Ja, ich bin letztens mit der linken Hand wohl in der Tastatur einen zu weit nach links gerutscht und hatte anstatt SOFA DOGS im Text stehen. Fand ich witzich.

Oh, Foto, es fehlt ein Foto bei so viel Text. Hier noch ein Tier, dass bei uns vorgestern am Gartentor sass. Leicht zu übersehen. Ich hab´s dann umgesetzt. Schräg, nä?









Kommentare:

  1. Jetzt musste ich direkt mal gucken wer Ch. Ulmen ist. Warum genau war Kuki eigentlich bei euch? Nur so? Oder Kundenbetreuung?

    Ob das ein gutes Zeichen ist, dass man nix von ihm sieht? Bestimmt: aufgestanden, nicht gewaschen, nix gegessen, auf Piste gegangen, wieder ins Bett gefallen. *lach*

    Was du immer für Tiere siehst ... Ich würd das glatt für ein Stück Blatt/Holz/Ast halten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Derdiedas Kuki war mit einem Musterteil hier, weil sein Vater (Kunde) nicht konnte, aber Zeichnungen von ihm gemacht werden mussten, damit wir entsprechend fertigen können.

      Piste war hier ja nix. Der hatte nicht mal Internet oder fähiges mit! Die Glotze lief zumindest des Nächtens lange. Er war 2 x zum Café im Dorf auf´n Bierchen. Auto wollte er nicht haben. Essen hier war nur 1x täglich. Mal morgens, mal mittags, mal abends. Er wäre gut versorgt. War auch ok so.

      Löschen
  2. Hier sind auch grad alle mit Nebelschlussleuchten unterwegs, obwohl es nur leicht regnet. Wenn ich hinter so einem Spacko herfahre, mache ich dann gerne aus Rache das Fernlicht an. Kenn ich nix.

    Das Vieh ist ja niedlich. Vor allem auf dem tollen, vorletzten Bild wirkt es bildhübsch. Ich musste direkt an Guillermo del Toros "Pans Labyrinth" denken <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn du älter wirst, freust du dich über nebelschlußleuchtenanmacher! :-)

      Löschen
    2. Ey, jetzt schlaf ich die ganzen nächsten Nächte nicht! Ich kann doch sowas nicht ab. Was für ein Viech!

      Ich hab heute auch desöfteren Fernlicht angemacht. Immer wenn ich länger hinter denen bleiben musste. Einige haben länger gebraucht, aber dann wurds ausgemacht.

      Löschen
  3. das tier ist ja wirklich ausserordentlich. kann einer den namen rauskriegen? ich kann es nicht. geht aber irgendwie wie ausgeschlafene wissen.
    schöne fotos!
    schöne weihnachten!
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich auch eben mal geguckt. Das ist eine Hauben-Fangschrecke. Danke.

      Löschen
  4. Iiiieeehhhhhhkkkssss...

    DU HAST ES ANGEFASST?

    Was ist das überhaupt???

    Waaahhhhhh!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nahein, ich hab das nicht angefasst! Auf einen kleinen Stock krabbeln lassen und dann weggebracht. Eine Hauben-Fangschrecke.

      Löschen
  5. ich finde das tier total spannend, sowas eigen-artiges!... was mag es sein??

    ansonsten: kartoffeln,die was aufn kopp kriegen, sind lecker!
    kuki´s, die wieder weg sind, sind die besten!(egal, warum sie da waren)
    nebelleuchten - auch hier, D, wissen offenbar gaaaanz viele nicht, das sie die a)haben und b) wie sie damit umgehen sollen... jede tour im regen offenbart das!!

    euch ein bacalhau-freies weihnachten!!
    cigana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Hauben-Fangschrecke, verwandt mit Gottesanbeterin.

      Ganz schön hell sonne Nebelschlusschleuchten.

      Ham wir, danke, dir auch.

      Löschen
  6. das Tier ist irre...hat was von einem Alien.
    Ich bin sehr froh, es nicht in meiner Nähe zu haben, aber ich kann mich an seinem Anblick ergötzen...also so von weit wech...
    ansonsten ?
    Ich danke Ihnen von Herzen, damals über Ihren Blog an et Maggiekind gekommen zu sein, erwähnte ich es schon Mal?
    Und deshalb und in diesem Sinne : Ein ganz fröhliches, friedliches und zauberhaftes Weihnachtsfest den Ihren und Ihnen, der Pfotenrasselbande, den Fischen und wat da noch so fleucht...echt von Herzen, Frau Gräde

    AntwortenLöschen
  7. Haben denn deine Töchter ihre Sprache wiedergefunden, jetzt, wo das Kuki weg ist?
    Was bei dir so alles für Tiere auftauchen... Die Fotos sind super! Aber begegnen möchte ich so einem Tierchen dann doch nicht so in freier Wildbahn...

    AntwortenLöschen
  8. Ui, sowas hatten wir auch mal am Garagentor guck hier klick Ich habe mich aber nur getraut in sicherer Fotodistanz zum Tierchen zu bleiben. Hat dich deine auch "angetanzt" und ist von der rechten auf die linke Seite gewippt und zurück? Fand ich faszinierend...

    Essen klingt lecker! Wird bestimmt gut werden.

    Fröhliche Weihnachten euch allen!
    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Tierchen!
    Am Kopf sieht das wie ein Geweih aus, so Gemse oder Antilope oder so.
    Und das sieht auch so cool in die Kamera wie Spacy Tracy.
    Aber wenn ich das in echt sehen würde, tät ich glaub ich ganz schlimm nach Luft schnappen und dann weglaufen....
    Du mutige Susi du!

    Lieb grüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Christian Ulmen hat doch mal so´ne komische Sendung gemacht. "Mein neuer Freund" oder so. Da hat der einmal so einen schnorrenden Hippie gespielt, der war so widerwärtig, dass ich den Ulmen seitdem nicht mehr mag. Egal was der macht. Ich denk immer an den Schnorrer...

    Nebelschlussleuchten... die trauen sich wenigsstens, die zu benutzen, die Portugiesen. Hier musste ja erst mal mit dem Metermaß vorm Auto herlaufen, sonst gibt´s Strafe, wenn die Dinger an sind. Da ich schlecht im schätzen bin, mach ich die nie an.

    So, nun noch 3x schlafen.
    Und gerade haben wir schon Heiligmorgen.
    Läuft!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...