Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Freitag, 15. August 2014

Pakete, Podengos, Puppys

Was sonst so los war? England-Girl ist wieder weg. Ziemlich schräges Mädel. Also so ohne Umgangsformen. Also so ganz manchmal doch ein Danke. Aber manchmal dreht die sich so weg. Aber wie Kind 1 sagte, die kennt weder gemeinsame Mahlzeiten, noch Ausflüge. Noch´ne Woche und wir hätten sie wohl im Familienmodus gehabt. Batt ei ssink wie heff tu bei hör ä knigge.

Auf dem Rückweg vom Flughafen sind wir noch bei der APA vorbei. Gott, die haben da so unendlich hübsche Hunde. Frau Zweibein lief auch wieder als Empfangsdame rum. Echt ein Schatz dieser Hund und so voller Lebensfreude.



                                                      

                                                                          









 Nun muss ich aber mal die ganzen Spendenpakete zeigen, die in den letzten Wochen angekommen sind.


                                                   Von Sohnia und Benni:


                                                   Nochmal von Sohnia und Benni:


              Mit leeren Boxen von Katrin:  von Katrin, Till, Petra, Franziska, Valerie, Olivia und Michelle.


                                                                    Mit der Box von Ernesto:


                                                 Mit der Box von Toby:


                                                                 Mit der Box von Pico:


Vielen vielen Dank an Sohnia und Benni, Katrin, Till, Petra, Franziska, Valerie, Olivia, Michelle, Michael und Familie, Claudia und Helene mit Familie. Tolle Sachen, die wir sehr gut gebrauchen können.

Der N-Wurf wächst und gedeiht. Von unter 500 Gramm sind bis auf eine schon über 600. Sie sehen momentan etwas wie Fischotterbabys aus. Einige von ihnen hatten Verletzungen an den Pfoten (war wohl irgendwas im Müll), aber da fällt nun die Borke ab und es sieht gut. Bald bestimmt nix mehr von zu sehen.









Nach dem Fressen wird nur noch ein bisschen gestöhnt und dann ist ziemlich schnell Ruhe im Karton Korb und es geht wieder ab in die Welpenkiste.




In der Welpenkiste wird schon fleissig laufen, knurren und bellen geübt. Einige noch mit Augen zu, Ohren sowieso. Sehr faszinierend.


Kommentare:

  1. hach Frau Susi....was für eine Rasselbande an der Flasche..
    ich bin mal so dreist und haue hier meinen Link auch noch mal rein , ja?
    ich habe die kunterbuntenWendehalstücher in meinen Blog gehauen, ich würde mich sehr freuen, wenn da was bei rum käme....zu Gunsten der Hunde, wie immer kommt garantiert jeder Cent an
    einfach mal lunsen kommen...http://fraupuddingbrummsel.blogspot.de/2014/08/hilfe-fur-hundejetzt-gehts-los.html

    ganz liebe Grüße, Frau Gräde

    AntwortenLöschen
  2. und für die reste in der flasche finden sich auch noch interessenten! ich finde ja die sozialmadame einfach super! und was für superschöne augen dieser hundi hat.
    bei den apa fotos ist auch einer mit menschenaugen dabei, sehr erstaunlich.
    habe gestern chico besucht, der ist king auffem sofa wie gehabt und immer noch nur von meiner mutter anfassbar,
    dori geht es sauwohl.
    alles liebe für euch!
    m.

    AntwortenLöschen
  3. Och Mönsch, die sind aber auch knuffig. Voll süß. Und Frau Zweibein, das geht so ans Herz, wie sie aussieht und was sie für Einschränkungen hat und dann trotzdem so viel Lebensfreude. Könnte sich so manche menschliche Jammergestalt ne Riesenscheibe von abschneiden...

    AntwortenLöschen
  4. Frau Zweibein erinnert mich an eine Scene aus dem Film "Die Fliege" mit Jeff Goldblum. Allerdings ist sie!!! zum knuddeln süß. Was für ein tapferes Mädel ...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...