Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 3. Juli 2014

Testergebnis

Leishmaniose negativ! Und heute morgen haben wir noch gesagt, er sieht nur allein nach dem Baden und wohl gesünderer Ernährung schon besser aus. Das Fell was er noch hat sieht besser aus und die Pfoten sind lange nicht mehr so geschwollen. Aber ohne einsammeln hätte er wohl nicht mehr lange gemacht. Am Rücken hatte sich schon die Haut angefangen abzulösen. Er hat hier Schlitzaugen wegen der Sonne...


Dann hab ich mich geärgert. Aber wieder so, dass ich die ganze Nacht in Gedanken schon am portugiesischen Text schreiben war. Ich hab den Hund einer Frau vermittelt und die hat gestern mein Foto von dem kleinen Schwarzen geteilt, dass er einen Flugpaten sucht. Daraufhin hat eine andere Frau kommentiert, dass zumindest die Deutschen helfen und es ja bei einem Hund schon geklappt hat und für diesen dann bestimmt auch. Da schreibt die Hunde-Frau: "Ja, aber ich vermisse meinen Hund und die Neuigkeiten sind sehr spärlich!" So antwortet ich denn: "Sehr spärlich? Ich habe am 22. Juni Fotos geschickt vom Hund in Deutschland! Wenn Sie direkten Kontakt zu den Leuten aufnehmen möchten, dann sagen Sie das bitte, ich geb Ihnen die Mailadresse. Ich habe keine Zeit, um alle Adoptanten jede Woche um Fotos zu bitten. Wenn Sie nicht möchten, dass ihre Hunde nach Deutschland ausreisen, dann sagen Sie es bitte. Aber sorry, ich kann nicht jede E-Mail der Adoptanten übersetzen, ich habe einen Beruf, eine Familie, ein Haus und mehr als 20 Hunde hier." Wie gesagt, die ganze Nacht hat mich das beschäftigt, es ist auch bereits der 2. Hund von der Frau, der durch mich nach Deutschland gereist ist. 

Heute morgen musste ich nochmal nachlegen, weil sowas in mir arbeitet und raus muss. Ich betrachte das als Vorwurf, keine Ahnung, ob es einer ist. Auch hier nochmal die Übersetzung des Textes von heute: Es gibt viele Menschen, die haben keine Vorstellung davon wie viel Zeit es in Anspruch nimmt Fotos der Hunde zu machen, auszusuchen, zuzuschneiden. Auf Facebook, im Blog und auf den deutschen Vermittlungsseiten mit einem guten Text zu annoncieren. Das noch mit einer lahmen Internetverbindung. Wie viel Zeit für das Beantworten der Mails von Interessenten drauf geht. Von 20 Kontakten ist vielleicht einer erfolgreich. Man muss schnell sein, sonst hat der Interessent einen Hund aus Spanien oder Rumänien. Ich muss Leute organisieren, die die Vorkontrolle machen, Flugpaten suchen, die Hunde chippen, impfen und den Ausweis machen lassen. Dafür zum Tierarzt fahren, zum Flughafen (80 km) fahren. Jeder Hund den ich nach Deutschland oder in die Schweiz schicke hat ein Stück meines Herzens, einige ein größeres, aber ich habe auch immer die Verbindung zu den neuen Familien. Glaubt nicht, dass es ein Geschäft ist, es ist eine Leidenschaft, ein Hobby, das ich für die Hunde mache, damit die so leben können, wie ein Hund leben sollte.

Die Zeiten in denen ich unbehelligt in meinem Blog ablästern konnte sind ja nun vorbei und es gibt gute Übersetzungsmaschinen, aber Kunstlehrerinnen waren zu meiner Zeit schräg und aus der Zeit stammt sie auch. 

Ich hab eben von Carla die Fotos bekommen von dem großartigen Moment als ich den Flaschenhund nach 6 Jahren losgemacht haben. Unbeschreiblicher Moment. Immer noch Gänsehaut.


Kommentare:

  1. das sind die momente wofür sich die ganze arbeit dann noch mehr lohnt. die fotos sind toll. der hund ist inzwischen glücklich bei euch

    liebe susi, *klugscheiss* ärgere dich nicht!! ich ärgere mich, du ärgerst dich, ersiees ärgert sich, wir ärgern uns, ihr ärgert euch, sie ärgern sich IMMER SELBST son quatsch.
    ich werde geärgert, du wirst geärgert....das ist schon was, worauf man reagieren kann.
    weißt, was ich meine?
    sagt eine, die auch oft nachts nicht schläft wegen dieser und jener ereignisse. aber ich werde immer besser und das ärgern wird immer weniger.
    dass du enorm viel zu tun hast, dürfte jedem denkfähigen menschen klar sein.
    m.

    AntwortenLöschen
  2. so.und nu hab ich Tränen in den Augen............Danke dafür.

    Meine Güte, was du / ihr schon erreicht habt.
    Ich drück sie mal durch die lahme Internetverbindung....zum Rest hab ich ja schon gefratzenbucht...meine verehrte Frau Susi!

    AntwortenLöschen
  3. Diese Bilder sind pure Gänsehaut! Dieser Blick vom Flaschenhund geht immer noch durch und durch!

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind toll,wie vertauensvoll er dich ansieht!Einer meiner Hunde stammt aus Italien und die Leute die ihn gerettet haben haben beim Tierheim angefragt was aus ihm wurde,das Tierheim hat die email Adressen gegeben und so haben wir uns direkt austauschen können,hab immer wieder Bilder geschickt.Mach es doch so,bei den vielen Hunden kannst du nie im Leben alle Kontakte pflegen!Es ist wirklich wahnsinnig viel Arbeit,ein dickes Danke dafür!Und schade eigentlich dass du im Blog nicht mehr ablästern kannst...würden wir gerne lesen....Prima dass der Altpapierhund keine Leishmaniose hat!!

    AntwortenLöschen
  5. echt mies, da reisst du dir für die Tiere den Po auf und dann wird noch gemeckert?! :-(
    Ich wünsch dir eine schöne Woche ohne unangenehme Zwischenfälle...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...