Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Freitag, 25. Juli 2014

Baustellen update!

Am Mittwoch war der Betonspucker da, heute kam weiteres Baumaterial und morgen kommt der Maurer wieder und es geht weiter. 




                                                 Hier noch der????


Morgen dann aber mal die Flohmarktfotos, alles besser als gefrustete, ältere Damen, deren Hauptsätze aus "Wer lesen kann" und "ins enge Weltbild passt" sind. Mir juckt es sehr in den Fingern, aber ich kann die ganzen Leute, die mir geschrieben haben nicht in die Pfanne hauen. Holy Moly.

Kommentare:

  1. Cool bleiben, alles jut (also nachdem, was ich hier so gelesen habe - oh ja, ich habe ALLES gelesen "leider kein smiley" für dich, und ich würd dir so gern eins geben).
    Hab Nachsicht mit den gefrusteten älteren Damen, sie können nicht anders (warum auch immer; aber das ist Gott sei Dank nicht dein Problem).
    Es geht weiter, schön zu sehen, das freut mich.
    Das wird alles, ihr macht das.
    Liebe Grüße aus dem Norden
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ulla. Ja, wir sind momentan "anbremsebell" < (englisch)

      Löschen
    2. Ok, glaube zu verstehen. Finde für "anbremsebell" zwar keinerlei Übersetzung und kenne dieses Wort auch nicht, aber ok.
      Alles Gute,
      Ulla

      Löschen
    3. Persönliches Langenscheidt: Unbremsbar - Anbremsebell

      Löschen
  2. Ich kenne ja beide Parteien nicht persönlich. Und nach langen Jahren Internet (seit 1998) kann ich ein wenig zwischen den Zeilen lesen.
    Mir scheint, es kommt eher auf die Herzensbildung als auf Bildung oder Sozialstatus an.

    Der ganze Hickhack, der nach meiner Beobachtung die "Guten" oft lähmt und ermüdet, weil sie ihre Kräfte für Sinnvolleres gebrauchen, befeuert oft die anderen zu ganzen Feldzügen, sie scheinen nichts Besseres zu tun zu haben, als ihren knappen Horizont noch weiter zu verengen.

    Von allem abgesehen: auch Tierheime entscheiden nach Sympathie. Unsere Katze Cleo, eine wunderhübsche Halbsiam war eine kleine Neurotikerin, die wochenlang im Heim geblieben ist, weil die Leitung sie keinem der vielen Interessenten geben wollte. Sie reagierte panisch auf Männer, und der meinige musste erst antreten.
    Wir bekamen sie, und Cleo liebte den Ehemann abgöttisch und wurde bei uns zu einer selbstbewussten Diva, bis sie mit über 14 Jahren starb.

    Dass man mit Bauchentscheidungen weitaus richtiger handelt als mit verstandesmäßig ausgeklügelten Beschlüssen, kann man beim Wissenschaftler am Max Planck Institut Gerd Gigerenzer nachlesen http://www.amazon.de/gp/product/3442155037?*Version*=1&*entries*=0

    Insofern habt ihr die Wissenschaft bei euren Entscheidungen hinter euch :-)
    Ich beglückwünsche dich zu deinem Mut und klarem Handeln und meine: Kräfteverschleiß an Menschen, die einem nicht liegen, kann man sich sparen. Je mehr man sich rechtfertigt, umso mehr Raum räumt man denen ein, die einem die Energie rauben.

    Grüße aus dem Dreiländereck!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Je mehr man sich rechtfertigt, umso mehr Raum räumt man denen ein, die einem die Energie rauben."
      Auf den Punkt, so sehe ich das auch.
      Ulla

      Löschen
  3. ist das shorty? hab den überblick verloren! schön zu sehen, was ihr baut.
    grüße von uns

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, so rein farblich dicht an Shorty. Das ist der Flaschenhund.

      Löschen
  4. Michaela von heute 7:05 Uhr. Hast du den Kommentar gelöscht? Ich hab ihn nur als Mail und nicht hier.

    AntwortenLöschen
  5. DAS ist der Flaschenhund? Wär ich im Leben nicht drauf gekommen. Auf den anderen Fotos wirkte er größer. Jedenfalls freu ich mich für ihn besonders, er sieht rundum zufrieden aus.

    Toll, wie das Bauprojekt voran schreitet. Und danke, dass wir quasi live dabei sein können.

    Liebe Grüße *wink*

    AntwortenLöschen
  6. Puh Großbaustelle...
    Der Hund ist toll!

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, "der Dicke" (Flaschenhund)...sieht fröhlich aus und wirkt wie ein kleines verspieltes Hündchen....

    Ich hab auch gleich an Shorty gedacht - nur der Name war mir grad entfallen.

    Viele Grüsse

    Jutta

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...