Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Sonntag, 2. November 2014

Benny

Benny ist wieder da. Nachdem er an Halloween vor Knallfröschen weggerannt war und mehr als 24 Stunden irgendwo in Hamburg unterwegs war, hat ihn die Polzei gestern am späten Abend bei Planten und Blomen (das ist plattdeutsch heisst Pflanzen und Blumen und ist ein Park) rausgeholt, weil er wohl etwas empört vorm geschlossenen Tor stand. Allerdings eben von innen. Und ja, die ganze Geschichte erzähl ich auch noch .Er hat aber nun das Zuhause, das er verdient hat. Haus mit Garten und Spielkumpel.

Und dann war da ja noch der Freitagabend in Hamburg. Ich liebe diese Fotos, wenn alle "am Boden" sind. Sehr spontan am Freitagmorgen hat sich eine Familie für Molly entschieden, da auch ich spontan bin mit´m chippen konnten tatsächlich 5 Hunde fliegen. Wieder ein full house. Und alle 5 Hunde sind durch Sohnia vermittelt worden. Ich kann dieser Frau gar nicht genug danken, was sie, trotz Familie, für Zeit investiert hat. Immer parat, immer eine Lösung und auch immer positiv, ruhig und freundlich. Unglaublich.








Und dann haben wir seit einigen Tagen eine Falle aufgestellt um eine megaängstliche Hündin einzufangen. Eine Nacht haben wir eine Katze mit Halsband gefangen und heute war ein Hund drin. Allerdings nicht der, den wir wollten. Wenn ich das Befestigungsmaterial sehe, dann wird mir schon schlecht. Rennt nun irgendwo hier im Garten rum. Noch nicht wieder gesehen. War aber sehr freundlich, nur erstmal zurückhaltend.





Kommentare:

  1. Mann, Mann..was für ne Aufregung...und dann doch ein Happy end..ich hab echt Daumen gedrückt...möge nun alles gut laufen, mit dem Filou!
    Ansonsten : Respekt, für eure Leistung..ich sag es gerne öfter.
    Liebe Grüße,Gräde

    AntwortenLöschen
  2. Gott sei Dank gab es wieder ein happy end für Benny! Und Hut ab für eure Bemühungen für die vielen Hunde, ihr habt mittlerweile schon so viele Menschen und Tiere glücklich gemacht - DANKE!
    Liebe Grüße aus Austria ...

    AntwortenLöschen
  3. mannomann! benny ist ein ganz großer kleiner hund!!! alleine in hamburg unterwegs. das trauen sich nicht mal alle menschen.
    grüße von uns

    AntwortenLöschen
  4. Hach das liest sich schön. Toll, wieviele Hunde ein zu Hause finden.
    Puh und für Benny freue ich mich auch, dass er das Abenteuer heil überstanden hat und jetzt sein eigenes zu Hause bekommt.

    AntwortenLöschen
  5. So schön, das Benny wieder da ist. Ich sag ja Positiv denken! Ich liebe Happy Ends

    AntwortenLöschen
  6. Ach, bin ich froh, dass die Benny-Geschichte gut ausgegangen ist!!!
    Flughafen-Fotos liebe ich genauso wie Du - das ist immer spannend, die neuen Familien zu sehen und wie glücklich alle dreinschauen.
    Ein ganz, ganz dickes, großes Lob an Sohnia, das ist ja der Wahnsinn, wie erfolgreich sie sich da rein hängt!!!

    AntwortenLöschen
  7. ja, liebe Sohia, ich denke auch immer wieder. schade, dass ich dich noch nicht "kannte" als es Sommer war und ich den Nachbarhund Jack gern in gute Hände - hängeringend- hätte kommen sehen.
    Das war eine böse Geschichte aus Meckpomm.
    gut, dass es dich (und alle anderen Helfer) gibt für die Portugiesen.
    M.

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...