Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 14. April 2014

Die Neuen und so...

Nochmal eben zum Thema: "Die Anwohner kümmern sich!" Ich musste meine Denkweise oder Vermutungen auch korrigieren. Ich hab irgendwann mal zu Vanessa gesagt: "Mensch, die rufen dich ja wenigstens an und vergiften oder erschlagen den Hund nicht." "Nein", sagt Vanessa, "die wollen nur das Problem weg haben, mehr nicht." Mit dem Anruf geht die Verantwortung dafür eben auf jemand anderes über. Es mag nett gemeint sein, wenn der Hund gefüttert wird. Und der Rest? Zumindest impfen und kastrieren, wenn schon keine Streicheleinheiten? Es war die Tochter einer alten Frau, die in den Blöcken wohnt, die Cristiana um Hilfe gebeten hatte. Nicht die Anwohner. Nun ist die Hündin nicht schwanger, eindeutig nicht, denn sie ist läufig und ich dreh hier etwas am Rad mit 4 unkastrierten Rüden.  Das sind nochmal 160 Euro und die APA hat keine Termine frei, da sie diese Woche 25 Hündinnen, größtenteils schwanger von einem Rudel dort in der Nähe kastriert. Ich hab gefragt, ob ich nicht wenigstens schon mal ein oder zwei Hunde vorbeibringen kann. Unser nächster Termin mit Auto voll ist erst am 28. vorgemerkt.

Natürlich hat nicht nur Teddy ein tolles Zuhause gefunden, die anderen auch, das zeig ich auch noch, aber Teddy war ein Familienhund, der eigentlich bleiben sollte. Nur wäre es egoistisch gewesen, denn jetzt hat er genau das was er braucht. Einen Kumpel, eine Hundefreundin, viel Aufmerksamkeit der ganzen Familie und vor allen Dingen darf er auf´s Sofa und auf den Sessel. Das wollte er hier auch immer und durfte nicht.

Erstmal muss ich noch den Inhalt der zurückgeschickten Scooby-Box zeigen (Vielen Dank M.):



Dann hatten wir am Mittwoch sehr netten Besuch, die mit einem ganz großen Auto kamen und neben 3 Hunden auch ganz viel tolle Sachen mitgebracht haben (ok, die Hunde haben sie auch wieder mitgenommen):


Vielen Dank Michaela und Jochen. Für die ganzen Sachen und den Besuch. Jederzeit gerne wieder, das war sehr kurz.

Jetzt noch ein paar Fotos der Neuen. Bonnie und Clyde und Luigi. Die Sozilady ist nun im Zwinger, damit sie mal zur Ruhe kommt. Sie hat noch keinen Namen. Ist aber genauso ein Schatz wie die anderen. Beeindruckend nette, problemlose Hunde.









*flüster* Eigentlich sollen die gar nicht ins Haus, aber die sind reingekommen und haben sich völlig entspannt in die Küche gelegt. Ohne zu lungern, zu geiern oder sonstwas. Ich war beeindruckt.







                                                 Das sind Toby und Betty, auch bald zur Adoption.


                Luigi, auch ein lieber Kerl. Wie der wohl mit gepflegten langen Haaren aussieht?




                                                              Toby leicht angenervt.


Und was ich noch nie gesehen habe... die beiden haben sich gegenseitig die Zecken rausgepflückt!!! (Und die waren so voller dicker fetter Dinger und ganze Nester).






Vielleicht gibt es ja schon jemanden, der sich für einen von ihnen interessiert. Ansonsten war ich noch im Garten und hab noch einen naturell gewachsenen Bratapfel gefunden:


Kommentare:

  1. Hihi, der 'Bratapfel' ist cool ...

    AntwortenLöschen
  2. na, Bonnie und Clyde sind aber mal ein echtes Pärchen, ...und den Tobyblick kenne ich, Miss M hat den auch drauf.
    alles Zuckerschnuten, wirklich, mögen sich verliebte Menschen finden !

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, die beiden sollten nur zusammen vermittelt werden ...

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch!Ich hoffe sehr dass sich jemand findet der beide nehmen kann,die sehen ja wirklich sehr freundlich und gelassen aus.

      Löschen
    2. joh, klar, das wäre ein Traum, aber, realistisch ist es ja schon schwierig 1 Hund unterzubringen und wer fliegt 2 ihm quasi vollkommen unbekannte Tiere einfach mal so ein?
      Trotzdem, es geschehen ja auch Wunder, ich würde es ihnen auch gönnen.....

      Löschen
    3. Die sind ein gutes Team, aber sie müssen nicht zusammenbleiben. Sie kümmern sich umeinander, aber keiner von beiden war unruhig, als der andere nicht da war (als ich mit ihr zum Kastrieren gefahren bin). Sie ist sehr Menschenbezogen, er spielt auch gerne mit den anderen Hunden.

      Löschen
  4. Sie sind einfach alle entzückend! Und ich halte ihnen die Daumen, dass sie ein tolles neues Zuhause bekommen!

    AntwortenLöschen
  5. Clyde hat ja noch tollere Ohren als Frau Schmitt!
    Die beiden sind wirklich toll zusammen, vielleicht... Aber Hauptsache, es findet sich überhaupt ein schönes Zuhause!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...