Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Montag, 12. Januar 2015

Spendenbericht Dezember 2014

Vorab mal eben zur Situation im städtischen Tierheim in Obidos. Wir haben mit dem Doc vereinbart, dass wir informiert werden, bevor irgendein Hund eingeschläfert wird. Er hat Anweisung von oben, einfache Rechnung: Tierheim ist mehr als voll, bei jedem Neuzugang muss dafür ein anderer eingeschläfert werden, entweder alter Hund oder eben am längsten da.

Da inzwischen wieder 2 neue Hunde gekommen sind, befinden sich bereits der Junge mit dem geschwollenen Kopf und der dunkle der 3 Brüder bei den Popcörnern, wo gerade eine neue Box gebaut wird. Der Doc kastriert uns dafür die Jungs, die wir rausnehmen, umsonst. Mädels nicht, aber es ist ja nur eins da.

Für den Monat Dezember möchte ich mich mehr als herzlich bei den folgenden Spendern bedanken. Ohne diese Unterstützung wäre es nicht möglich fast 50 Hunde zu versorgen. Denn versorgen heisst ja nicht nur Futter. DANKE:


Andrea
Annelies 3x
Annika (geprökelt von über Frau Gräde)
Bärbel
Birgit
Britta
Cort
Detlef und Karin
Edith
Elisabeth 2x
Emil (ich weiss nicht, ob Vor- oder Nachname)
Evelyne
Georg
Heike
Illa 2x
Irene
Jutta 2x
Katrin
Kirsten
Manuela 3x
Martina
Petra
Sabine N.
Sabine S. 2x
Stefi
Vera
Wolfgang und Kerstin

Desweiteren gab es Sachspenden

                                                         von Manni:


                                       und von Heidi und Reinhard:



Kommentare:

  1. wie schön, dass so viele Menschen euch helfen !
    Toll! Muss auch mal gesagt werden...ich freue mich .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist ein großer Vertrauensbeweis. Es sind ja auch mir völlig unbekannte Leute dabei.

      Löschen
  2. oh da bin ich aber froh, dass ihr eine einigung mit obidos gefunden habt. super!
    wie geht es eigentlich christiana?
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der geht´s soweit gut, sie macht ja einige Tage der Woche die Popcörner mit ihrer Mam zusammen und sie wartet auf den OP-Termin.

      Löschen
  3. Liebe Susanne, ich hoffe alles ist gut, bei euch....?!
    Denke oft an den Eckenschlumpf und das schwarze Schaf und all die Nasen bei euch....
    Liebe Grüße aus Dingens, sie wissen schon....
    Ach un et Rosie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht so ganz, brauchen nochmal Daumendrücker, melde mich morgen.

      Löschen
    2. oh.
      Okay.
      Ich drücke. Von ganzem Herz....
      Melden, nur wenns passt, keinen Streß, also nicht wegen mir!
      *habichmirschonfastgedacht*
      Nervensterne und Daumendrücker und ne Menge positiver Gedanken.

      Löschen
    3. ach frau gräde, wir beide haben die gleichen hundegedanken. wie oft ich an den kleinen eckenpinkler denke........sowas auch.

      Löschen

Bitte höflich bleiben, sonst...