Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Sonntag, 16. Juni 2013

Wer klingelt sonntags?

Die Jehovas ja gerne mal. Wir scheinen allerdings tatsächlich von deren BekehrungsBesucherliste gestrichen worden zu sein. Den Roman dazu schreibe ich, wenn wir an einem gewissen Punkt angelangt sind, momentan kann ich hier nichts schreiben, weil die Stasigleich überall ihre Spione haben. Jedenfalls klingelte es am vergangen Sonntag kurz nach Mittag. Die Mädels waren zu dem einjährigen Bestehungsfest des Pferderettungsvereins "their voice" in Caldas. Ich öffne die Tür und da steht da ein Paar und sie sagt: " Hallo ich bin die E. aus W. und wollte dir meine Spende persönlich vorbeibringen, damit du weitermachen kannst mit der Hundehilfe!" Wa? Hä? Nanü? Wow! Unglaublich, da hat sie meine Adresse über´s Internet ergugelt, weil ich mal irgendwo was von unserem Betrieb erwähnt hatte und da sie gerade eine Rundreise durch ganz Portugal machen, sind sie mal eben hier vorbei. Fand ich toll. Überraschung gelungen. So haben wir Kaffee getrunken und hier alles gezeigt. Die Hunde haben sich gefreut, weil endlich mal jemand war, der krault und krault und krault. Bis Mittwoch sind die beiden noch im Land und ich bin sehr gespannt, wie ihnen hier was und wo gefallen hat. Nochmal ein großes Danke E. und W. für die Überraschung und natürlich die Spende. Gruss nach Österreich. 


Sonst noch? Ja, können 3 Teenager gleichdösig sein? Ja, das können sie.

Beispiel 1: Die Mädels hatten ja diese etwas stabileren Luftmatratzen mit zur Übernachtung bei der Freundin vor dem Konzert. Bei beiden musste der Mann noch neue Deckel drehen, weil die alten Dinger einmal vor und einmal nach der Benutzung kaputtgebrochen waren. Ging ja morgens früh los und die Luft musste raus. In diesen Verschlüssen sind ja Ventile. Glaubt doch nicht, dass einer von 3 Teenagern auf die Idee kommt, den ganzen Verschluss abzudrehen.... nein, sie haben viele Minuten irgendeinen Finger in das Ventil gerdückt, damit die Luft entweicht! Und auch noch jammernd erzählt, wie weh das tat!

Beispiel 2: Die selbigen 3 Teenager stehen irgendwo mitten in Lissabon und sehen an einer Anzeigentafel die Wegbeschreibung zu Subway. Leider ist das so eine Tafel, bei der das Bild immer wechselt. Nun stehen da also 3 Teenager und versuchen krampfhaft sich den Weg zu merken, bevor die Tafel erneut umklappt. Irgendwann stellen sie fest, dass sich hinter ihnen die gleiche Subway-Werbung befindet, allerdings ein festes Plakat!

Möchte jemand ein oder zwei Teenager haben? Schlafen viel, essen viel, machen sonst nicht viel, eine spricht auch nicht so viel, die andere sabbelt dich schwindelig. Internetzugang und Handynetz für SOZIALE Kontakte müssten vorhanden sein.

Kommentare:

  1. Ich würd ja nen Tausch vorschlagen. Nur leider kommen mir die Dösigbeispiele so bekannt vor. Das bringt wohl nicht viel.

    AntwortenLöschen
  2. Auch wir würden Dir einen Tausch vorschlagen (für 'ne Woche oder so): Bieten einmal vier Jahre weiblich, nehmen Deine beiden Teenager. Anschließend machen wir einen Erfahrungsaustausch und überlegen, wie die Verteilung künftig sein soll. Wie wäre es?

    AntwortenLöschen
  3. Verdammt ! :O) Das Leben ist aber auch nicht einfach.... *schmeißmichwech*

    AntwortenLöschen
  4. Nönö... die zwei Teenies kannste mal gerne behalten. Hab schon ein Exemplar hier und das andere mutiert gerade dazu...!

    LG

    AntwortenLöschen
  5. ..hm.
    tausche 3 gegen 2.
    1 Traumprinz(fanatischer Ausenbordmotorschrauber), eine Hüppehippe(sehrsehrblond) und 1 vollkommen Hundenarrisches Exemplar, emotionale Bomeb, ganz die Mama.
    bin sicher, alle würden sich in der neuen Umgebung wundervoll schicken.
    achso und 2/3 von meinen essen quasi nix. wäre also günstig ;o), der Prinz braucht nur FLEISCH.
    hach...ja..die lieben, Kleinen.
    Grüße, Gräde

    AntwortenLöschen
  6. Willkommen im Klub! Das kenn ich doch von wo. Aber da müssen wir wohl durch.
    Herzliche Grüße von uns allen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Macht doch mal einen "Schüleraustausch/besuch" in den Ferien. Köln/Portugal.Vor allem das Hundenarrische Exemplat hätte seinen Spaß bei den ganzen Hunden.......
    Gruß von der B-Elfe (die sich nach Urlaub sehnt)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hätte dann auch noch so ein Exemplar abzugeben... Da ich froh bin, das ganze Theater schon zwei Mal erfolgreich überlebt zu haben (die Teenager haben natürlich auch überlebt) kann ich leider nicht helfen, die musste schon behalten Susi. Aber in ein paar Jahren haste es überstanden. Fast. Ganz hört es wohl nie auf fürchte ich...

    Dösig - jau, nicht nur Teenies. Die Frau, die mich zur Welt gebracht hat meinte vor einigen Jahren, dass das ja komisch ist, wenn in so einem riesigen Teich ein riesiger Springbrunnen läuft, dass der Teich dann nicht überläuft, wenn da doch die ganze Zeit neues Wasser reinkommt...

    Ach ja, Kind 3 neulich: Sie hat versucht, vegetarisch zu leben und wir hatten Cordon Bleu. Sie will auch sagte sie, ich erinnerte sich an den Vegetarismus. Da meinte sie nach kurzem Überlegen: Du kannst ja den Schinken rauspulen...

    AntwortenLöschen
  9. Eigentlich liebe ich Kinder! Sehr sogar! Und konnta ja leider nie eigene...
    aber manchmal, nur ganz, ganz selten, bin ich dann doch froh, daß ich leider nie konnte...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...