Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 5. November 2015

daily talk

Geschirrspüler hatte sich verabschiedet. Er hatte das aber schon so langsam angekündigt in dem er seine Arbeit nicht mehr wirklich gut gemacht hat und alles nicht viel anders rauskam als reingepackt. Sonntag dann mit Kind 2 shoppen gewesen, der Winter kommt, und dabei gleich gegenüber zu Media Markt in 60 km Entfernung. Modelle angeguckt. "Fotografieren verboten", dann schreib ich das eben ab. Pfft. Und dann am Montag damit zu unserem Elektrofuzzi. Der hatte das gleiche Modell, aber 50 Euro teurer. Ob er den Preis mitmacht? Japp. Also am Dienstag geliefert und angeschlossen. Gestern dann der Schrank unter der Spüle unter Wasser. Er hatte wohl etwas doll am Wasser-Filter vom Kühlschrank gezubbelt, als er das Loch im Schrank größer machen musste, wegen des Wasserstopps. Wer keine Arbeit hat....

An Feiertagen bringt die Weltbeste Nachbarin ja immer was. Im Steinofen gebackene Süsskartoffeln:
.

                           Und Kekse oder fast Kuchen, da groß und weich.


Letzte Woche ist ja noch Amy nach Frankfurt geflogen. Die wir mit ihren 3 Babys aus dem Fischereihafen geholt hatten. Seit Mai lief diese Adoptionssache. Da schrieb mich das Frauchen aus der Schweiz an. Nun hat Amy eine halblange Rute und solche Hunde dürfen nicht so einfach in die Schweiz einreisen. Da braucht es Röntgenfotos und Bescheinigungen, die beweisen und sagen, dass der Hund so geboren wurde und nicht kupiert ist. Auch in der Schweiz dann jede Menge Behördenkram. Dafür hatte das Frauchen keine Nerven, da sie schon mit dem vorherigen Hund einiges anestellen musste als sie in die Schweiz gezogen ist. So beschlossen wir dann es zu lassen. Im Juli kam erneut eine Mail. Sie geht ihr nicht aus dem Kopf und sie sieht ständig Hunde mit verkürzter Rute, also kann das doch wohl nicht so schwer sein. So hab ich noch Vereine gefragt und von "bloss nicht machen, der Hund wird dann eingeschläfert" bis "machen Sie das so und so" war alles dabei. Und wir haben es dann so und so gemacht (großes Danke an Sibylle). Mit einer Empfehlung der Bundesverwaltung (oder so was) konnte sie dann einreisen. Dank auch an die Flugpatin Margarida.




Und dann sass vorgestern abend eine der 5 kleinsten im doghouse und ich hab mich gewundert wie kann die da hinkommen? Hier die Lösung. Keine 5 Wochen alt....


Kommentare:

  1. öhm..Süßkartoffeln waren hier leider ein Megaflop!...
    ..kleine Kletterliese..zeugt von Megadickkopp, was ?
    und das mit der Rute ? muss man das verstehen ?....wegen Tierquälerei , oder warum ?....naja, egal, gut , dass es zu einem Happyend kam, nech ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Süsskartoffeln schmecken so auch nur aus einem Steinofen, der mit dem richtigen Holz vorgeheizt wird. Ich hab das auch schon im Backofen versucht... Ist nicht so.

      Ich hab auch erst gedacht was soll der Blödsinn, aber es dient dazu damit die Leute nicht mit einem Hund ins Ausland fahren um ihn zu kupieren und dann wieder zurück in die Schweiz.

      Löschen
  2. ich las erst dirty talk...ähmja...
    .aber angesichts der Geschirrspülmaschine dann ja doch nich so verkehrt. Liebe Grüße!
    Im übrigen muss ich immer noch bei den ein oder anderen Discounterwerbeblättchen an Dich und Deine köstlichen Statements denken!

    AntwortenLöschen
  3. Klettern konnten unsere auch, und der Stall war 80cm hoch.
    Kanns einer, können das bald alle. Die schauen zu und lernen ...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...