Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Samstag, 12. September 2015

Mal eben kurz die neuesten Neuzugänge

Als wir den letzten Hund (Motte) mit der Falle gefangen haben, hat uns, während wir die Falle aufgebaut haben, eine andere Hündin beobachtet. Wir sind hier dann hinterher gefahren, ausgestiegen und Kind 2 hatte fast ein Bein, da hat sie irgendwas erschreckt und weg war sie. Das liess uns aber keine Ruhe. Gerade die Mädels sollten von der Strasse weg, sonst sind da in 2 Monaten Welpen. Ein paar Tage später sind wir zu dem Café wo wir sie fast hatten. Nochmal die Gegend abgesucht, wie zwischendurch auch schon mal, aber nix. Also ins Café. Die Gäste haben beim Betreten alle aufgehört zu sprechen und uns angestarrt. Wie im Film. Der Junge (ca. 12 Jahre alt) hinterm Tresen hat seine Mutter geholt. Dann haben wir wirklich leise (es lief ja auch der Fernseher an der Seite oben) mit der Frau gesprochen. Geantwortet haben aber dann die Gäste. Ja, hier laufen viele Hunde rum, ja so eine helle, kleine Hündin auch. Dann hatten wir die Erlaubnis die Falle in der offenen Garage aufzustellen. Abends wollte ich sie dann wieder abholen, weil nachts keiner da und da direkt an einer Strasse hatte ich Angst die klaut sonst einer. Dem Jungen noch erklärt, dass sie so stehen bleiben muss, da sonst der Schliesser nicht geht und er soll bitte auch Bescheid sagen, wenn wir eine Katze fangen. Ein paar Stunden später, ich wollte gerade los die Falle abholen, rief er ganz aufgeregt an: Die Hündin ist drin und sie ist schwanger! Also hin und abgeholt:



Am nächsten Morgen dann so:



Sehr freundliches, junges Hundemädchen, aber eben schwanger. Leider gibt es keinen einzigen freien Termin für eine Kastration vor unserem am 18. Ich wäre sonst auch extra mit ihr hingefahren. Hier in der Umgebung macht das kein Arzt, bzw. die eine ist im Urlaub. Puh, nicht schön. Und sie sieht jeden Tag runder aus.



Dann sind da noch die beiden. Aus einem Dornenbusch gezubbelt. Die Mama wird kastriert, bleibt aber dort, weil sie von Anwohnern gefüttert wird.

  Mädchen, wird kniehoch

Junge, wird kniehoch

Und Welpen sind ja immer suess, aber der Junge, der heute gekommen ist ist overdosis und der bleibt richtig klein:






Kommentare:

  1. da keimt hoffnung, wenn die leute irgendwie hilfreich sind.........auch, wenn sie nur den anruf tätigen. im hirn tut sich dann ja doch was, hoffentlich.
    ich freue mich über diese bilder besonders, weil mensch sonst nur menschenmassen zu sehen kriegt, die sich wie eine flut über das land ergießen.
    liebe susi, sowie ich kann, schicke ich ein bißchen extra kohle..........
    grüße von uns

    AntwortenLöschen
  2. ..Susanne....es ist unglaublich...offensichtlich an jeder Ecke , solche Schnuckeltiere...
    hört nie auf, was ?
    ..die Nase von overdosis ist der Knaller !
    liebste Grüße, Frau Gräde

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein, ist der süüüüüüüüüüß!

    AntwortenLöschen
  4. Susi, was wird mit Dolly???? der Bauchinhalt ist doch schon dolle groß und lebt wie verrückt........laßt ihr sie auf die welt??? vielleicht? ja???

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich weiß auch das die Schwierigkeiten mit Welpen nicht besser werden aber ich denke auch Dolly ist nun schon so rund .....sie wird bestimmt eine tolle Mama sein.
    Unser TA nimmt an das unsere kleine Hündin damals ausgeräumt wurde...sie hat das nie verwunden. Wird immer noch trotz Kastration alle 6 Monate scheinträchtig sammelt dann ihre Stofftiere und betüttelt die wie ihre Welpen. Sie hat davon einen richtigen Knacks behalten.

    Ja Overdosis ( ich weiß das er so nicht heißt) ist echt der Hammer. Sogar mein Mann war schockverliebt obwohl wir gerade einen Welpen haben und das soll schon was heißen.

    Den kleinen alles Glück dieser Erde !!!

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  6. Leute ich hab aktuell heute 41 (!) Hunde. Davon sind 5 eigene. Mindestens nochmal 5 sind aufgrund ihrer Ängstlichkeit nicht vermittelbar. Dann Hunde mit Gehfehlern. Ihr könnt gerne mal herkommen und beim Kacke einsammeln und Wäsche waschen helfen, dann kann ich mich mal intensiv um die Angst-Hunde kümmern. Wenn sie vor Freitag die Welpen bekommt sind sie da. Und sonst? Adoptiert ihr dann einen? Die Babys nehmen 4 Monate den Platz von Hunden ein, die in der Warteschleife hängen (dabei hab ich gar keine Plätze frei, weil mein Limit 30 ist!). Ich mach es nicht gerne, auf deutsch gesagt kotz es mich sogar an, sorry... Ist ja toll was du machst, aber die Hunde bekommen einen Knacks, und die vor der Läufikgkeit kastrierten Mädels schlechtes Fell, die Jungs bleiben kindisch. Und so süss, aber wir haben gerade einen neuen Welpen... Musste gerade mal raus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube, wir können einfach keine "deutschen" Maßstäbe ansetzen.
      es ist grundtief traurig, aber ich kann dich/euch verstehen....vollkommen. Und ich glaube wirklich, es kotzt euch an, aber ihr seid Retter... ihr rettet und sorgt euch um Tiere, für die andere schon lange keine Verantwortung übernehmen. Meinen Respekt habt ihr schon lange, du weißt das.
      +
      *

      und Maggie hat ein tolles Fell, trotz früher Sterilisation.
      Es ist ein Faß ohne Boden...wenn wir ehrlich sind, wissen wir das alle und trotzdem ist es besser etwas zu tun.

      Löschen
  7. ja, nichts lieber als das!! (kacke wegmachen, putzen, waschen, bügeln, gärtner und so weiter) wenn ich bloß in dieses flugzeug steigen könnte...........

    AntwortenLöschen
  8. Dazu ist noch zu sagen, dass die Welpen die ersten drei, max. 4 Wochen ja von der Mutter versorgt werden.
    Aber dann zählt ein Welpe für fünf.
    Ständig füttern (anfangs alle 2 Stunden), weil Milch ist dann nix mehr. Dann kacken die auch alle 2 Stunden. Und wenn man dann nicht schnell ist, darf man alle baden.

    Das kann man machen, wenn man nicht noch so viele andere hat, die auch versorgt werden wollen.

    Ja. Ich finde es auch schrecklich. Aber die Verantwortung dafür geht an diejenigen, die Madame sich selbst überlassen haben.

    Ich bin ja nun leider raus. Bekomme ich bitte nochmal eine Übersicht über Hunde die ich inserieren darf?

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susi

    Eine Spende ist unterwegs. Danke für all euer Tun!

    Lieber Gruss, Anne

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...