Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 20. August 2015

Lange nicht, daher länger.

Die Nummer mit Dino war für mich sehr nervenaufreibend. Weil er für mich ein besonderer Hund ist. Einer bei dem ich gedacht habe, den nimmt ja doch niemand. Alt, halbblind, Zähne weg. Das war so wie bei Scooby und Eddy, dem Dreibein. Und dann nimmt ihn doch jemand und die ganze Familie freut sich wie blöd. Aber kaum war er da, kamen so Nachrichten wie: Der macht einen dementen Eindruck, wie hundert, (da war die Wirkung der Beruhigungspille noch gar nicht weg), die Zähne sind gammelig, die Augen müssen untersucht werden, er schafft nicht mehr als 30 Minuten Spaziergang und er schafft die (echt steile) Treppe nicht. Die Nachrichten waren mit Smileys(!) dekoriert, was das ganze wohl fröhlich erscheinen lassen sollte, aber irgendwie konnte man dort Dino anscheinend so gar nichts Positives abgewinnen. Fotos und Videos allerdings zeigten mir einen Dino, der sich wohlfühlt. Keine Probleme mit der vorhandenen Hündin, mit dem Kleinkind, alles top. Aber für mich war er gefühlt dort nicht willkommen. Und ich weiss auch nicht, ob man einen Hund, der Freitagnacht ankommt gleich am Montag zur Augendruckmessung und Untersuchung schleppen muss. Es mag gut gemeint sein, aber ich hab gebetenen, den Zahnarzttermin ein paar Tage später zu streichen. Ich hab auch gedacht er ist in guten Händen bei einer Tierarzthelferin, die schon 2 alte Hunde hatte. Vielleicht seh ich das auch nur verkehrt, aber bleiben konnte er dort nicht. also sie wollte ihn nicht mehr und für mich musste er so schnell wie möglich dort raus. Er ist ja nicht doof, nur alt. Aber es gibt ja das WWW und es gibt auch immer ein Lösung wie uns die Erfahrung gelehrt hat. Und so wurde am Samstag von seiner neuen Pflegefamilie abgeholt und ist nun in der Nähe von Lüneburg. Menschen, die mich nicht kannten haben eine Stunde Fahrt pro Weg in Kauf genommen um den Jungen abzuholen. Das war auch bei Smilla und Felix schon so und ich kann mich nur von ganzem Herzen bedanken. Die Familie hat eine 16-jährige Hündin und weiss somit was es heisst einen alten Hund aufzunehmen. Großes Danke an Kathi und auch an Sandra für den Kontakt. Ein weiteres Danke, an die Leute, die sich ebenfalls gekümmert haben und nach Lösungen gesucht haben. Er ist nun immer noch zur Adoption, aber ich weiss, es geht ihm dort nun sehr gut. Vielleicht gibt es ja jemanden, wo er einfach so mitlaufen kann, wie in der aktuellen Familie. Er ist wirklich ziemlich anspruchslos und mit wenig zufrieden.

Am Donnerstag ist Elvira zu ihrer Familie nach Frankfurt geflogen. Danke an Dani, die Flugpatin.


Apropos Flugpaten. Es gab eine für den 30.08. nach Hamburg. Hat sich auf der Flugpatenseite angemeldet. Und als ich einen Hund hab und sie nach dem Buchungscode gefragt hab, da will sie mir den Buchungscode nicht geben! "Tut mir leid, aber die Buchungsnummer so im Vorfeld zu schreiben ohne sich zu kennen, möchten wir nicht." Hab versucht ihr zu erklären, dass der Flieger ja nur eine bestimmte Anzahl Tiere mitnimmt und man die Boxen vorher buchen und bestätigen lassen muss und was sie denn glaubt was ich mit dem Buchungscode mache.... Flupatin anscheinend nun tot. Vielen Dank auch. Ich hätte nun 2 Hunde, die sofort fliegen könnten und sehnsüchtig erwartet werden.

Dann waren wir am 14. auf Kastratour. Cristiana ist noch nicht wieder topfit, so war Carla mit. Die stirbt allerdings immer fast beim Auto fahren. Sie guckt dann immer nur auf ihr Handy, zumindest die 30 Minuten Autobahn. Landstrasse geht dann wieder. Wieder mussten wir eine Katze einschläfern lassen. Carla meint, sie nimmt auch keine Tiere mehr mit, die erst untersucht werden müssen. Die hatte einen Tennisballgroßen Gesäugetumor, der auch schon mal offen war. Also erst Nummer ziehen und untersuchen lassen und dann wenn ok mit kastrieren. War aber nicht ok. Tumor schon sehr groß und dann beim Röntgen festgestellt, dass sie schwanger ist! Also Besitzerin anrufen. Puh. Aber es natürlich die Frage, warum haben die so lange gewartet? So was fällt doch auf und es war keine wilde Katze, sondern sehr lieb auch bei der Untersuchung. Als wir abends dann wieder beim Supermarktparkplatz waren und die Tiere an ihre Besitzer zurückgegeben haben, brachte mir der Amtstierarzt einen Karton mit den beiden:




Ausgesetzt in einem Pappkarton auf einem Grundstück das zum Verkauf steht. Da meinte jemand bei Facebook: "Für ausgesetzt sehen die aber gut aus." Ja, find ich auch. Die sind auch offensichtlich sehr beschmust worden, denn sie sind sehr anhänglich und rochen auch noch nach Milch. Aber eben ausgesetzt und es war ein deutsches Ehepaar, dass sich über den Karton gewundert hat und mal reingeguckt hat. Sonst wären sie in der Hitze elendig verdurstet.

Dann rief mich eine der Kolleginnen aus Rio Maior an, das ist von hier aus in die andere Richtung als Caldas. Von denen sind schon die 3 Vs, die immer noch hier sind und keiner will. Vasco, Victor und Valerie. Sie hätten einem Besitzer bei der Vermittlung von 7 Welpen geholfen, 4 hätten sie vermittelt, aber die restlichen 3 wollte seit mehreren Wochen niemand und nun wollte der gute Mann die zum städtischen Tierheim bringen. Das ist ein Tierheim, das niemandem erlaubt reinzugehen, auch umgehend einschläfert und auch nicht prüft ob der Hund gechipt ist. Also gut, dann bringt sie her:




Die waren sehr unterernährt, Flöhe und Zecken muss ich nicht erwähnen. Aber ja, die haben doch 3x täglich zu fressen bekommen. Jaja.

Vorgestern abends dann das Foto:

Ich weiss, dass die 3 Kolleginnen aus Rio Maior mit ganzem Herzen dabei sind, sich da wirklich was aufreissen oder ausreissen und ich weiss auch, dass sie keine Möglichkeit haben 3 Welpen unterzubringen. Die haben das Foto mit einer Meldung bekommen. Also was machen? Es gibt viele Leute die vorbeifahren, es gibt welche die das melden, manchmal gibt es auch welche die Futter und Wasser hinstellen und dann? Wachsen sie im Wald auf, werden menschenscheu und vermehren sich. Aber es gibt ja auch Leute die meinen Strassenhunde sind glücklich. Hab noch keinen gesehen. Nicht im Sommer und auch nicht im Winter. So sind sie hin und haben die eingefangen und noch um 21 Uhr hergebracht. Was für mich dann heisst einen Zwinger frei machen, weil die nicht gleich mit den neuen mitlaufen können. Sicher haben wir Platz hier. Aber weiss jemand was 15 Welpen an Futter durchhauen? Mein Vorratsraum hat noch 60 Kilo Erwachsenenfutter und ein paar Dosen aus der letzten Sammelaktion und die nächste ist erst am ersten Oktoberwochenende. Letztes Jahr hatten wir Anfang September gemacht, aber das ist kein guter Zeitpunkt, weil Mitte September die Schule anfängt und die Leute Schulbücher und Hefte kaufen müssen. Bin dann gestern mit denen zum Tierarzt:




Und um mal eben zu zeigen wie wichtig das Entwurmen hier ist. Achtung nix für empfindliche Personen und auch nix zum Frühstück. So einer ist länger als der ganze Hund und es sind mehrere, dicker als Spaghettis:




Zum Tierarzt bin ich mit denen, weil sie am ganzen Körper Wunden haben und bei der einen hat das Ohr nicht aufgehört zu bluten, richtig getropft, dazu eine Wunde am Hinterfuss. Man sieht es auf dem Foto hinten in der Hütte ist Blut an der Wand. Es können Bisswunden von anderen Hunden sein, es kann aber auch sein, dass die Trillionen Flöhe und Zecken Schuld dran sind. Die eine muss nun 8 Tage Antibiotikum nehmen und kann erst danach geimpft werden. Sie sind sehr unterernährt, aber was ich viel schlimmer finde, sie haben Hämatome (blaue Flecken) unten am Bauch und an den Hinterbeinen innen! Ich hab sowas noch nie gesehen. Schon, dass nach einer Kastration mal was lila ist, aber das sind richtig blaue Flecken und einer halb so groß wie der ganze Bauch. Das müssen doch Tritte gewesen sein. Da wundert es mich nicht, wenn die erstmal weglaufen, wenn die einen Menschen sehen. Wird schon alles wieder werden. 

Einen Welpen haben wir ja noch im Haus. Zorro. Hier nach dem Baden: 


Wir hatten ihn zu den anderen Welpen gepackt, aber er wollte dort nicht bleiben. Alle anderen haben dort ja auch Geschwister, nur er ist alleine. Und kannste das haben....



Dann habe ich den hier (unfreiwillig) laufen lassen. Und ich hab gedacht, den krieg ich nie wieder eingefangen, aber es hat sich gezeigt, dass die Streicheleinheiten wohl doch nicht so schlimm waren. Etwas nervig und bestimmt auch lustig anzusehen, wir wie beide nun jedem Abend rund um den Bagger kriegen (fangen) spielen. Sein eindeutiger Vorteil, er passt aufrecht drunter, ich nicht. Aber irgendwann legt er sich hin und dann krabbel ich drunter und kann ihm ne Leine anlegen. Dann geht er sogar gut mit. Es wird. Das Video ist vom ersten Auslauf!



Ansonsten sind meine Mädels im Urlaub. Die eine an der Algarve mit Frau Ich-bin-Frau-Doktor-bitte-bringen-Sie-mir-was-ich-haben-will und ihrer Tochter und die andere in England mit einer lieben Familie, die neben der Freundin von Kind 1 noch eine behinderte Tochter haben. Was immer sehr erdet und denken lässt: "Lass die Kinder ruhig mal am Rad drehen, rumkotzen und maulen, könnte alles ganz anders sein."

Sonst noch? Tja, warum muss....


Kommentare:

  1. ach frau susi, "nur" 15 welpen........ich fasse es nicht. nun werden sie in frieden und freude leben und nicht auf der straße oder absichtlich per menschenhand verrecken.
    dafür wie jeden tag (im morgen dank) ein danke an euch.
    mit dem tierheim ist es immer noch nicht geklärt, dass da kontrollen gemacht werden können? zeitungsartikel/leserbriefe? dass wenigstens willige menschen die tiere dort erst gar nicht hinbringen? mannmannmann, watt ein scheiss. könnte mir ne demo vor dem tierheim mit dicken transparenten gut vorstellen.
    ja ideen habe ich immer, kann leider zur umsetzung eher nicht beitragen.
    und ich würde auch sehr sehr gern mehr geben als ich gebe, leider sind mir grenzen gesetzt.
    zorro ist der knaller!
    grüß mir unbekannterweise die mitstreiterinnen
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Tierheim von vielen. Was auch nicht wirklich viele Leute interessiert. Irgendwo muss die Zahl von 100.000 Einschläferungen ja herkommen. Die Mädels aus Rio Maior haben letzte Woche einen Verein gegründet und hoffen damit und eben mit Gesprächen dann dort was zu bewirken.

      Danke!

      Löschen
  2. Ich habe keine Ahnung sowohl was in den südlichen Ländern als auch bei den Adoptanten los ist.
    Adoptanten erwarten einen fertigen Hund !! Ist ein Hund aus dem Tierschutz NIE !! Aber das kann man predigen, singen oder tanzen. Das Angebot ist leider heut zu Tage so groß dann geben wir ihn ( wenn er nicht funktioniert) einfach wieder zurück.
    Ich mache seit 15 Jahren Vorkontrollen, habe selber 3 Hunde aus dem spanischen Tierschutz ( English Setter, Malteser-Yorkie Mix, Galgo Espagnol ) aber leider kann man den Menschen immer nur vor den Kopf gucken !! Sie versprechen einem manchmal den Himmel auf Erden und dann kommt alles anders.

    Kitano unser Galgo Espagnol ist jetzt seit 6 Wochen bei uns. Ende kommender Woche werde ich ihn ( zusammen mit den anderen ) erstmals unserem TA vorstellen um ihn einmal rundum angucken zu lassen und weil ich ein paar Fragen habe. Er war als Welpe in Spanien megakrank........

    Nein Tierschutz macht nicht immer Spaß und die Welpenschwemme dieses Jahr ist die absolute Hölle. Bald beginnt für die armen Jagdnasen wieder die Saison und im Anschluss werden wieder 1000ende ausgesetzt, aufgehängt, in ausgetrocknete Brunnen und was weiß ich.
    Deshalb habe ich mich den Jagdnasen verschrieben, versteht hier kein Mensch aber damit kann ich leben. Kitanos Vorgänger war ein English Pointer. Nur die Podis sind leider so gar nicht die meinen.

    Wenn du mal ne VK brauchst rund um 56329 Sankt Goar melde dich einfach !!!

    PS: Ich finde es toll was Du leistest !!! Lass den Kopf nicht hängen......

    Ganz liebe Grüße

    Anja und tierischer Anhang.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, vielen Dank. Saison ist immer irgendeine und ja, eine Vorkontrolle sagt eigentlich nicht viel aus. Auch damit sind wir schon richtig auf die Nase gefallen. Ich hab mir deine PLZ mal notiert und melde mich wenn in der Gegend mal was ansteht. Bei Kitano wäre ich mir nicht sicher, ob da nicht Podenco mit drin ist.

      Löschen
  3. Na das fehlt mir noch ;-) Für Podi finde ich fehlen ihm die "Ohren" seine beiden Geschwister haben da schon größere Löffel !! Und er ist auch schon größer wie die beiden anderen !
    Aber egal wir lieben ihn so oder so heiß und innig !!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...