Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Freitag, 21. Oktober 2016

Leben ist Veränderung

hat Willi noch zu Lebzeiten gesagt und das hat sich irgendwie eingebrannt, obwohl er da eigentlich schon gar nicht mehr leben sollte, als wir ihn kennengelernt haben. Dem hätte ich gerne noch 25 Jahre gegönnt und Tamme Hanken noch 30. Aber weiss ja keiner wie lange er hier bleibt. Es hat sich sehr viel verändert in den letzten Monaten. Gerade in Sachen Freundschaften ist da eine dicke Leitung gekappt worden, was irgendwie gefühlt absehbar war, wo ich trotzdem vorher nie im Leben mit gerechnet hab. Aber irgendwie trennen uns inzwischen Welten und ich kann mich nicht verstellen. Muss ich auch nicht. Und es ist durch das Vorherfühlen oder die langsam entstandene Gletscherspalte auch nicht schlimm. Genauso ist es in Sachen Tierklinik: Wie das mit den Türen so ist, geht eine zu, geht eine andere auf. Und irgendwie geht es immer weiter. *Phrasen schwing* Obwohl die nächste Bombe nicht lange auf sich warten liess. Auch die APAVet steht zum Verkauf. Auf Nachfrage gestern wurde das zwar bei der APAVet abgestritten, aber wir wissen es von der Tierärztin, die es wissen muss und die es auch nochmal bestätigt hat als wir nach sie danach erneut gefragt haben. Sie weiss sogar den Preis. 

Was war noch? Eine Lösung für die letzten 3 Hunde bei den Popcörnern haben wir nicht wirklich. Jedenfalls nicht so schnell. Carla hat Cristiano um Aufschub gebeten, aber der Ar... antwortet nicht. Ich möchte ihn immer noch verhauen. Carla sucht jetzt nach einem anderen Haus zur Miete. Sie wohnt ja in einem in Caldas mit ihren 3 Kids, die 22, 23 und 24 sind. Dazu ein richtig dicker Labrador und 20 Katzen. Sie verdient 600 Tacken und zahlt 400 Miete. Die Kids die arbeiten geben auch was dazu. Ein Wohnzimmer gibt es nicht, das ist ein Schlafzimmer geworden. Nun sucht sie was dicht an Caldas mit etwas Grundstück und die Möglichkeit Zwinger zu bauen. Wir sind auch gerne bereit (neben dem Zwingerbau) da monatlich was beizusteuern wie eine Patenschaft für die Hunde, da soll es echt nicht an 50 Euro scheitern.

Neuzugänge gab es noch. Eine, die aber auch schon adoptiert ist und beim nächsten Flug mitfliegt. Jessie.

Wurde mir am Freitag übergeben von einem Mann um die 60, der am Montag ins Ausland geht. Das weiss man ja auch erst kurz vorher...

Dann diese beiden Mädels. Von einer Italienerin, die perfekt portugiesisch spricht und seit Monaten versucht hat die beiden einer Organisation zu geben. Eine Freundin von ihr hatte uns bei der Kampagne angesprochen. Eigentlich wollte sie die behalten bis die nun kastriert sind, aber dann ist ihre Mutter gestorben und sie musste am nächsten Tag nach Italien fliegen. Sachste da nein? Nein!





Dann war ich nun mit Carlton, der wirklich ein Klon der Mama ist, sogar die Sommersprossen, sieht man auf dem Foto nicht, aber auch 2 weisse Striche im Nacken, schwarzer Fleck auf der Rute, die Pfoten, die Ohren, wieder zu einem anderen Tierarzt. Er wird den Husten nicht los. Von Asthma über Herzfehler bis hin zu Staupe wurde alles vermutet. Ich glaube nun haben wir es tatsächlich fast weg. Montag muss ich wieder hin, aber er hustet nur noch 2x täglich. Das ist nix. 


Nächste Woche fahr ich mit Balu wieder zu der Edelklinik. Er läuft, laufen konnte man es ja noch nie nennen, er hoppelt ganz ganz schlecht. Auch hinten hat er anscheinend Probleme. Wenn er sonst morgens auf mich zu kam, bleibt er nun liegen. Er knurrt die Welpen an, mit denen er sonst auch mal gespielt hat. Also er hat sichtlich Schmerzen und arge Probleme.




Dann gab es einen sehr kuriosen Fall. Renato, der Ex-Mann von Michelle, die beide bis vor einem Jahr auch immer beim Fangen oder den Kampagnen mitgeholfen haben, hat an der Strasse zum Strand (wo auch Fiene vor Jahren angefahren wurde) einen toten Hund gefunden. Dem Hund wurde der Chip rausgeschnitten! Die Bilder poste ich hier nun nicht. Ein sauberes Rechteck. Gut, da denkt man: "Ein Jäger, der nicht will, dass der Hund wiedererkannt wird." 8 Tage später meldet sich ein Mann ganz aus der Nähe, der den Hund seiner Frau sucht. Da der tote Hund auf den Fotos größer aussah als ein Rauhhaardackelmix haben wir das erst gar nicht in Zusammenhang gebracht. Ich glaub Carla kam auf die Idee. Und ja, das wäre der Hund, das ist das Halsband. So kamen dann so Sachen wie: Der Hund ist überfahren worden und der Autobesitzer hat den Chip für die Versicherung rausgeschnitten! Ey, bitte, wer macht sowas? Warum nimmt der nicht den ganzen Hund mit? Irgendwas an der Geschichte stinkt ganz gewaltig. Es wird wohl so gewesen sein, dass der Typ die Hündin seiner Freundin erschlagen hat und den Chip rausgeschnitten hat. Passt zu seinen toten Wildschwein- und Hasenfotos bei Facebook. Carla sagt, er hat auch erst 8 Tage nach verschwinden beim Tierheim nachgefragt und eben den Facebookapell gemacht. Es kann ja nur jemand gewesen sein, der wusste dass der Hund einen Chip hat. Und jemand, der einfach mal so einen Hund aufschneidet. Unglaublich. Wenn du glaubst du hast schon alles gesehen...

Weil ich aber ja gerne mit schönen Dingen abschliesse: Grosse Dinge werfen ihre Schatten voraus. Es gibt liebe Leute, alte Bekannte, Freunde, die eine Webseite erarbeiten. Eine richtige richtige Seite. Es ist Vorfreude, Stolz und hach, ich weiss nicht was alles. Und das Logo ist soooooo süss. Ich möchte es mir tätowieren lassen und auf´s Auto airbrushen. Es steht für mich für so viel Glück:



 DANKE!

Kommentare:

  1. Das LOGO ist der Hammer, Susanne!
    *ich drück dich ma*

    AntwortenLöschen
  2. Aufkleber!!! Ich brauch das Logo un-be-dingt als Aukleber auf meinen Frosch (Lupo-Hundetransporter) !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Aufkleber, wir brauchen Aufkleber.

      Löschen
    2. unbedingt!...ich hätte nämlich auch gerne einen....!

      Löschen
  3. Balu.
    Balu sieht selbst auf dem Bild entnervt und leidend aus....hat er schon Schmerzmittel ( sorry, ich verliere ja schon mal den Überblick)
    arme Socke, arme
    sag Bescheid, was raus kam und wir was tun können, für ihn.

    AntwortenLöschen
  4. Sich überschlagende Ereignisse - das klingt sehr anstrengend.

    Das Logo ist der Knaller - ich bin sehr gespannt auf die Webseite! Klasse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, hab die lieben Grüße vergessen..

      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Ja, das Logo ist wirklich unglaublich toll! Ein dickes Lob an den/diejenige, der/die sich das ausgedacht hat!

    Chip rausschneiden, boah, Sachen gibt's... auch unglaublich...

    Och Mönsch, Balu, die Knuddelbär... hoffentlich kann ihm geholfen werden...

    Liebe *wink*

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...