Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Samstag, 20. Februar 2016

Alltägliches eben....

Am Montagabend sind wir aus Manchester wiedergekommen und am Dienstagnachmittag haben wir die Nachbarsziege in ihr neues Zuhause gefahren. 




Wie, was, Ziege. Ja, das ist die Nachbarin wo mein Mann ihren Mann wiederbelebt hatte. Der hatte dann ja noch 4 Monate in der Sonne sitzen können (so sie denn schien) und war des Nächtens friedlich eingeschlafen. Weiss gar nicht, ob ich das erzählt hatte. Jedenfalls hatte sie diese Ziege seit mehr als einem Jahr. Ist mit ihr auch regelmäßig Gassi gegangen. Auf der anderen Strassenseite Grünzeug fressen und ansonsten lebte sie mit den Hühner zusammen in einem Verschlag mit sehr kleinem Auslauf. Nun hat die Frau sich das Handgelenk gebrochen und wollte die Ziege nicht behalten. Das wussten wir nicht, sondern es kamen 2 Männer und wollten die Ziege für 20 Euro zum Schlachten kaufen. Nee, für 20 wollte sie die nicht hergeben. Mann lag in der Garage unterm Auto und das hat alles mit angehört. So ist Mann dann hin und hat gesagt: "Nicht verkaufen, wir nehmen die!" Dann haben wir versucht sie mit den Hunden bekannt zu machen. Immer einer mehr dazu. Aber es war weder der Ziege, noch den Hunden ganz geheuer. Ausserdem mussten wir Angst haben wegen der Hörner. Also Kumpel Klaus angerufen, der hatte mal Ziegen und Schafe. Der Stall war noch da, nur undicht, dazu ein komplett eingezäuntes, großes Arreal. Also Bleche hingebracht, Dach repariert und Ziege hingebracht. 50 Euro haben wir ihr übrigens gegeben. Alle glücklich. 

Neuzugänge gab es auch wieder. Es sind ja auch dank Sohnia 8 Hunde geflogen. 4 nach Frankfurt und 4 nach Hamburg. Hamburg war eigentlich ein Full House, aber Isabell hatte am Flugtag 40,5 Fieber und so kann ich keinen Hund schicken. Zumal auch die Ursache noch nicht klar ist. Heute soll das Testergebnis kommen. Wer sonst geflogen ist kann man drüben im anderen Blog, das kopier ich jetzt hier nicht noch rein.

Wir erinnern uns an die verweste Mutter mit den 2 Welpen am Strand? Da wurde nun in "grober" Nähe noch ein Welpenmädchen gefunden und wir nehmen an, dass sie auch dazu gehört. Auf dem ersten Foto mittig. Die Farbgebung und das Fell...




Dann gab es 4 Welpen in einem Erdloch. Die Mutter konnte nicht gefangen werden.





Tja, und Nummer 4 ist die Granate hier. Die hat mir beide Hände blutig gebissen als sie hochgenommen hab (ich wollte sie nicht fallen lassen), sie kackt und strullt sofort los und obwohl nun schon 3 Tage mit im Haus, gibt es keine Verbesserung.




Dann gibt es wieder Hehlerware wie die Freunde der großen Schriftstellerin Au von Zack oder wie hiess mal schrobten. Ihr wisst noch? Die die den Hund nicht gekriegt hat, weil ich die a) nicht mag und die b) nur aufm Sofa sitzt und über Monddiäten und Knigge schreibt und c bis m hab ich vergessen. Die war dann ja ganz doll beleidigt und der Knigge war dann stellenweise vergessen. Von dem Gruselgrundstück jedenfalls haben wir erneut 3 Welpen geklaut. Eigentlich sollte es nur der hier sein:



Aber im Weggehen hat Elisabete noch Welpen jaulen gehört:




So waren es denn dann 3, aber die sind nicht bei mir da voll.






Dann sind ja noch die Kälber hier. Die mussten am Tag des Videos in einen anderen Zwinger umziehen, weil nach 6 Wochen endlich der Elektriker kam und Steckdosen und überhaupt Strom in den großen Zwinger gelegt hat. Damit man auch da eine Ferkellampe anbringen kann, denn es ist nachts sehr kalt und dort schlafen die Schisserhunde, die nachts nicht mit ins Dog 1 gehen. Jetzt ist aber schön muggelig da. Sieht nachts jetzt nach Rotlichtviertel aus, weil das rote Licht aus allen 3 Hundeklappen scheint. Aber zurück zu den Kälbern. Die wachsen nicht wirklich. Die sind zwischen 800 und 1400 Gramm und ca. 8 Wochen alt.




Vegan läuft weiterhin. Unser französischer Supermarkt überrascht immer mal mit veganen Dingen und dabei sind auch Sachen die wirklich richtig lecker sind. Probiert wird fast alles, aber nicht alles schmeckt mir. Aber eine "Wurst" ist da nun bei, die kann ich morgens, mittags und abends essen. Übrigens sind 10 kg weg ohne irgendwas dafür zu tun und obwohl ich eigentlich den ganzen Tag esse. Ausserdem besteht meine Haupternährung aus Pommes und Chips. Kind 2 meint schon ich bin wohl Chipssüchtig. Aber wenn ihr mal Tyrells Chips Sweet Chili findet.... probieren!




Sonst noch? Ja, ich glaub ich lad mir mal ein Ballerspiel auf mein Handy. Wenn ich im Flugzeug nicht schlafen kann und auch nicht reden will, dann spiel ich immer Sudoku. Aber gerade morgens um 6 nach nur 4 Stunden Schlaf funktionieren die Augen und das Brain noch nicht so und so starre ich länger mal auf die wenigen Zahlen in den Quadraten. Ich hab aber immer Angst, dass neben mir die aktuelle Sudoku-Weltmeisterin sitzt und mir dann plötzlich kopfschüttelnd das Handy aus der Hand reisst und sagt: "Mann Mann Mann, gib mal her, ich kann das nicht mit angucken!"

Kommentare:

  1. Nicht nur Hunde auch Ziegen. ..Mensch wenns euch da nicht gäbe. Hab ich das richtig gelesen. .geklaut? ??? Die Welpen? ? Lg Kathrin, Kalle und Canela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp, von dem Horrorgrundstück wo wir im November schon viele Mütter mit Welpen mitgenommen hatten. Die schwarzen Welpen hatten rohe Hühnerflügel zum Fressen und das Wasser sieht man auf dem Foto oben im Eimer...

      Löschen
  2. Ich erinnere mich . Die eine Hündin hatte doch hünchen in Folie raus gebracht und Greta ❤ war ja auch von da. Das is ja bissl wie im Krimi ...Welpen klauen. ...aber das wäre auch voll mein Ding. ...was ist eigentlich aus den vielen Rüden geworden die da waren. ..dir wollte er doch behalten oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind leider noch da. Wir sind immer hin- und hergerissen, weil er ja doch wieder Hunde dazu holt, ob wir nun Anzeige erstatten, aber dann kommen alle Hunde ins städtische Tierheim, denn wir sind voll und das geht für viele dann nicht gut aus...

      Löschen
  3. Ja ich glaube das ist eine Endlosschleife

    AntwortenLöschen
  4. ach von dir sind die 10kg, die hier bei mir auf dem geplagten körper landeten. hab ich einfach zuviel zeit, über gewicht überhaupt nachzudenken? das wird es sein.
    klaus ist ein braver und die ziege ist einfach genial. aber nun braucht sie bald eine mitziege, wegen der sozialen bindungen...ich wette, die kommt bald.
    warum wachsen die zwergkühe nicht? ist das normal?
    grüße an klaus, den flugpaten von dorilein, die gerade glücksselig in jürgens bettchen träumt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weisst doch... nichts verschwindet einfach so.

      Ja, Gesellschaft kommt dann noch.

      Ich kenn ja den Vater der Kälber nicht. Das Problem ist nur, dass sie so nicht in den Kindergarten umziehen können. Wir mussten schon im Zwinger Kückendraht ringsrum vorfummeln, weil 2 durch die 5 cm durchkamen.

      Löschen
  5. ganz kurz, da endlich mal am PC ( ichhassedieseFacharbeit!!)..ich habe mich in eine Minikuh verlieb, auch glaube, dass ist die kleinste, mit irgendwie so nem gäulichen Hälschen...Gogottchen was süß..sehr tiefseufz
    liebste Grüße aus der Stadt mit K

    AntwortenLöschen
  6. HImmel, vor lauter schnell schnell hab ich da 43 Fehler reingetippt..
    sorry.
    Ich hoffe trotzdem, du kannst es lesen..
    und ich bewundere weiter aus ganzem Herz euer Tatkraft, immer und immer wieder zu helfen, wie auch immer und auf welchem Weg auch immer..
    Passt bloss gut auf euch auf dabei, nicht dass so ein irrer Hundemesi euch mal was antut.
    Respekt, meine Lieben, Respekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Frau Gräde. Ich hab das verstanden, aber ich weiss nicht genau welche Kuh Sie meinen.

      Löschen
    2. ich meine die schüchterne Kuh bei 0,17, die ins Gitter beisst....so was winziges, seufz

      Löschen

Bitte höflich bleiben, sonst...