Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Mittwoch, 9. November 2016

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

macht seinem Ruf wieder alle Ehre. Da geht die Spannung ja jetzt erst richtig los. Dreck haben die alle am Stecken, keine Frage, aber dumm und Macht ist gefährlich. Gab ja lange keine Attentate mehr auf Politiker...

Kommen wir zum hier. Balu geht es ohne Tabletten merklich schlechter. Nachdem ich gestern nun dem Doc auf die Füsse getreten bin, hab ich den Bericht bekommen, aber MRT und Röntgen sind auf einer CD. Mal sehen ob wir das bei der nächsten Flughafentour abholen oder ich die schicken lasse.

Ansonsten hab ich von der Kastratour hier ein großes schwarzes Mädchen, das einem der Parkplatzeinwinker gehört. Das sind so stadtbekannte Spritis hier. Von so einem war ja auch Kate. Carla hatte Angst, dass der Typ ihr die Tabletten für die 6 Tage danach nicht gibt und ich glaube sie hatte auch gehofft ich behalte den Hund. Ich hatte auch kurz dran gedacht, aber dieser Hund ist hier totunglücklich. Sie liegt den ganzen Tag im Haus vom Zwinger, sie hat 2 Tage gar nichts gefressen, sie knurrt auch jetzt noch, wenn ich komme und sie bewegt sich nur zum Geschäfte erledigen. Ich kann sie trotz knurren streicheln, aber dieser Hund leidet hier. Wenn ich nicht gesehen hätte, wie der Spriti sie morgens zu Fuss zum Treffpunkt gebracht hätte. Da lief ein stolzer, zufriedener Hund neben und sprang auch noch einigermassen fröhlich ins Auto in die Box. Und der Mann war klar und frisch, was er dann abends wohl nicht mehr ist. Carla versucht es weiterhin mit: "Aber er bindet sie dann da irgendwo an einem Pfeiler an, wenn er die Autos einwinkt." Aber dieser Hund liebt das Herrchen und ich möchte dass dieser Hund wieder zufrieden ist. Auch wenn Carla das gerne anders hätte.



Dann hab ich hier im anderen Zwinger mit Heizung (wir haben momentan nachts 2 Grad) ein Mädchen, das angefahren wurde. Der Verursacher hat angehalten, sein Auto angeguckt und ist dann weiter gefahren. Dahinter war Catarina, die uns auch schon mal bei einer Sammelkampagne geholfen hat und hat sich das Nummernschild notiert und den Hund in eine Klinik hier in Caldas gebracht. Gehirnerschütterung, Becken und Schienbein angebrochen, wir dachten erst auch der Kiefer ist gebrochen, weil so blutig und sie die Schnauze nicht öffnen wollte/konnte, aber da ist nichts. Sie liess sich von mir hier auch nur anfassen, weil ihr noch so schlecht ging. Immer wenn sie kann fletscht sie die Zähne. Ich hab sie 2 Tage nach dem Unfall aus der Klinik geholt, aber ich glaube in Deutschland hätte man einen Hund in dem Zustand nicht rausgelassen. Sichtlich Schmerzen. Sie hat Stunden so da gesessen, bis sie sich hingelegt hat. Dazu hat sie immer die Wand angestarrt, dass ich schon dachte sie sieht gar nichts. Sie kannte auch keinen Korb, sie hat immer auf den Fliesen gesessen, ich hab sie dann vorsichtig mit Leine um den Hals und Handtuch unterm Bauch ein paar Mal reinbugsiert. 

Aber an uns verdient man eben kein Geld. Wir haben dann auch auf das Röntgen 50% Rabatt bekommen. Besser als nix. 


Das die Ohren so blutig sind, kommt sicher nicht vom Unfall, sondern wird schon vorher so gewesen sein. Sie gehört einem 80-jährigen Jäger wie wir nun wissen. 


Das hier ist 5 Tage später...


aber anfassen lassen ist immer noch nicht so ihrs. Da seh ich immer Zahnfleisch.

Dann ist gestern Viva hier eingezogen. 3-4 Wochen alt. Wurde am Freitag in Lissabon im Müll gefunden. Die Geschwister schon tot. Die Finderin studiert in Lissabon, wohnt aber hier in Benedita und hat sie dann dort bei einer Tierärztin abgegeben. Kollegin Sao war bei der Ärztin und hat sie dort im Edelstahlkäfig schreien gehört und die Werbetrommel gerührt. Die Ärztin hatte auch keinen Bock ihr die Flasche geben, sondern Paté hingestellt... Während ich ja sonst immer Probleme hatte einem Welpen, der von der Mutter weg ist, diesen Gumminippel als Vertretung zu geben, war das gestern gar kein Thema. Die Lütte war so glücklich über Milch. Sie nuckelt auch ständig an den Fingern der Leute. Noch ist sie ziemlich anspruchslos. Alle 4-5 Stunden ne Flasche (die Nacht ging von 0 bis 6:45!), Pipi, Kacka und 15 Minuten spielen... müde. 




 
Heute Abend hol ich meinen Käfig von Cristiana wieder, der kommt dann hier ins Wohnzimmer. Besser sauber zu machen als eine Transportbox, heller und größer auch. Ausserdem nervt es mich etwas, wenn die Dinge nicht zurückgegeben werden. Musste auch gerade um den Tisch von der Sammelkampagne bitten, weil ich den brauche, wenn der Doc zum Hunde chippen kommt. Da standen auch schon Boxen draussen im Regen und die Gitter fangen dann an zu gammeln. Find ich doof, wenn ich mir was ausleihe, dann achte ich drauf und geb es zurück, wenn ich es nicht mehr brauche. Den Käfig hat sie seit 4-5 Monaten. Da wohnt(e) eine Katze drin. Bin gespannt wie der aussieht. 

Sonst noch?

Ja, wenn man sich eine App runterlädt um Dinge vom Telefonspeicher auf die SD-Karte verschieben zu können, aber sich die App nicht starten lässt, da Telefonspeicher zu voll. *heul*

Gelacht hab ich noch über diese Nachricht von Kind 1: "Marcella will nimmlich ihre Hündinnen estefelizoeren."

Kommentare:

  1. Richtig so,es geht ja um den Hund und wenn sie sich offensichtlich wohlfühlt beim Parkplatzeinweiser..Und der arme Balu,kannst du denn nicht weiterhin einfach ein starkes Schmerzmittel geben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich und schon geht es wieder besser. Aber der eine sagt es geht auf den Magen, der andere sagt auf die Nieren...

      Löschen
  2. Für den Magen muss ich dann immer solche Schutztabletten dazu nehmen.
    Wäre das ne Lösung ?
    Gruß
    Ozzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kenn ich auch oder eben in flüssig. Aber eine der Tierärztinnen sagt so lange er normal frisst gibt es keine Anzeichen, dass es bei ihm auf den Magen geht.

      Löschen
  3. Ja, die gehen auf den Magen. Und zwar sehr schlimm, wenn die über einen langen Zeitraum gegeben werden. Ich mag das jetzt eigentlich gar nicht so sagen, aber nutzt ja nichts: Wir haben das doch mit Lucy durch, sie hat monatelang starke Schmerzmittel bekommen, bis zum Schluss der Kot auf einmal dunkelschwarz war wegen des geronnenen Blutes durch innere Blutungen. Am nächsten Tag haben wir sie dann gehen lassen. Also, Magenschutztabletten, wie Ozzy schon sagt...

    Absatz. Großer Absatz...

    Die Kleine ist ja niedlich! Dreh doch mal um, hat sie unterm Bauch auch noch Weiß, oder nur an den beiden Hinterläufen?

    estefelizoeren? Hä?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst du ruhig sagen. Lucy war alt und zuckerkrank wenn ich mich richtig erinner.

      Ich muss mal gucken wo der Hund noch weiss ist.

      Sterilisieren meinte das Kind.

      Löschen
    2. Ja, war sie. Alt und zuckerkrank.

      Löschen
  4. hab noch Metacam Flaschen über. willst du die haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nehm ich gerne, brauchen wir ja immer. Aber ich weiss nicht ob es sich rechnet mit dem Porto.

      Löschen
  5. Liebe SusiP ... ich hab mich ganz, ganz fest über Deinen Besuch gefreut. Schön von Dir zu lesen .... Ich guck auch nicht mehr so oft in die Blogs aber bei Dir schau ich schon immerwieder vorbei. Bewundernswert was Ihr da macht.
    Oh ja, die Kinder werden gross. Sogar ein Robert :-). Bin ja froh, dass er nicht so richtig ein Riese wird, denn oftmals muss man ihm ja doch helfen, oder wenn da so kl. Anfälle sind dann tragen ....
    Unsere Susi (sie nennt sich nun nur noch so) ist fast schon erwachsen. Sie und Robert retten immerzu Katzen. Immerwieder glaubt man es kaum wieviel Leid es gibt, weil Menschen so hartherzig sind.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...