Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Samstag, 2. September 2017

Hier schon mal wieder ein Klacks....

Nicht wundern, der Blogeintrag wurde von mir am 15.08. begonnen und irgendwas muss dazwischen gekommen sein.... geht dann aber nahtlos über ins gestern und heute.

Heute Feiertag. Aber was für einer? Bin ja nicht so bibelfest. Aber wenn im Mai Christi Himmelfahrt als Vatertag gefeiert wird warum ist dann nicht heute mit Mariä ihre Himmelfahrt der Muttertag? Oder Frauentag oder Achterbahntag? Wie sind die überhaupt da hochgekommen? Teppich? Man weiss ja so wenig aus der Zeit. Beweise wie Videos sind ja echt rar. Und Fotos kannste ja eh nix mehr glauben, alle bearbeitet. Höhlenmalereien? Pah, alles fake. Hier die Pyramide... Trockenbau Kasallek:


Das Ende ist doof, weil kann ja nicht so gewesen sein.

Zum Thema Mütter hab ich wohl so einiges losgetreten. Da komm ich auch sicherlich nochmal drauf zurück. Von wegen: "Aber es ist doch deine Mutter. Die hat dich zu dem gemacht was du bist!" Na ja, genau und auch wieder nicht. Ich bin sehr froh, dass ich nicht in einer Kultur lebe in denen ich meinen Eltern die Füsse küssen muss. Ganz im Gegenteil, man kann sich komplett von ihnen befreien. Aber dazu gehört auch die Psyche. Wie gesagt, das ist mir heute zu langatmig, das kommt demnächst.

Dann muss ich langsam mal die ganzen Hunde nachholen. Wo die her sind und warum. Fangen wir mal mit Miss Sunhsine an. Da gab es Anfang Juli einen Facebookaufruf eines Vereins 20-25 km von hier. 2 Müllbabys suchen eine säugende Mutter. Hatte da Schatzi hier. Aus dem städtischen Tierheim Obidos. Die hatte dort 3 Welpen bekommen, einer war tot, also blieben nur 2. Die waren gerade mal 2 Wochen alt und da konnte man versuchen noch 2 dazu anzudocken. Ich also hingeschrieben und kommentiert. Begeisterung war groß. Dann brauchten die aber sage und schreibe 1,5 Tage um den Weg hierher zu schaffen. Kamen 2 Frauen, denen irgendwie die Sonnenbrillen festgewachsen waren. Ein Welpe hing nur noch schlapp und atmete komisch, der andere einigermassen fit. Nur eine Stunde später ist der Junge gestorben, dem Mädchen ging es gut  und hat bei der Mutter und den beiden älteren mitgetrunken. 

Am nächsten Tag haben die nochmal nachgefragt wie es dem Mädel geht. Hab ich gesagt gut und ich würde sie dann auch gerne behalten, denn ich weiss ja nicht wie der Verein arbeitet. Und bei uns läuft das eben soundso. Keine Antwort mehr. Zwischenzeitlich wurde mir die Mutter hier zerbissen und die Welpen konnten nicht mehr trinken, weil sie wirklich überall Löcher hatte und eins sofort genäht wurde und das andere dann eine Woche später, weil es doch nicht zuheilte. Da wurde dann aber auch gleich die Kastration mitgemacht um ihr eine weitere Vollnarkose zu ersparen. Miss Sunshine wurde wieder mit Flasche gefüttert und die anderen beiden konnten schon Paté fressen. Mindestens 2 x hab ich die beiden Weiber vor der Tierklinik gesehen, aber die haben die Zähne nicht auseinanderbekommen. Und ich grüße nur, wenn mich jemand anguckt. Dann wurden von diesem Verein zwei Foto gepostet auf dem ein 3 monatiger Welpe neben einer großen Mülltonne zu sehen war. Mit derm Vermerk: Sie könnten keine Hunde mehr aufnehmen, da so voll. Genau an diesem Tag wollten sie aber Miss Sunshine wiederhaben. Nach 4 Wochen. Ich sag wer gibt denn Welpen mit 4 Wochen ab und ich hatte auch gesagt ich werde sie behalten und offensichtlich ist doch alles voll bei euch. Na ja, es gingen viele Mails hin und her. Ich hab dann irgendwann mit Rechtsanwalt gedroht und nicht mehr geantwortet. Hatte aber 2 schlaflose Nächte, weil ich dachte die stehen vor der Tür. Ein oder zwei Wochen später haben sie dann wieder gepostet, weil es Beissereien gab, weil sie ja so voll sind. Abhaken. Das hier ist Miss Sunshine








Die ist inzwischen allerdings auch länger schon wieder ausgezogen zu den anderen Welpen. Dafür ist vorgestern das Elend hier eingezogen. Folgendes Foto hatte Carla mir vom städtischen Tierheim geschickt: 




Hab ich gesagt ich hol ihn ab. Er war die Nacht über dort ausgesetzt worden. Wohl auch nur einer. Ich wusste allerdings nicht in was für einem schlechten Zustand der Hund ist. 4-5 Wochen alt und er hat erstmal 5 Stunden durchgeschlafen hier. 








Mal abgesehen davon, dass ich in meinem Leben 30 Jahre lang Boxer hatte, ich diese Rasse von ihrer Art und Weise so mag (wenn er hier überaupt einer ist), tut mir dieser Junge so furchtbar leid. Wie kann ein so junger Hund einen solchen Zustand erreichen und dann meldet sich in einem dummen Hirn doch noch ein Rest Gewissen? Mir will das nicht in Birne. Der Hund hat überall Macken und Eiterbeulen. Von Würmern ganz zu schweigen. Wo kommt er her? Waren da noch mehr? 1000 Fragen, die offen bleiben. Er hat solch einen Hunger, dass er wirklich frisst bis nichts mehr geht. Also er ist nun 48 Stunden hier und hat 100 Gramm zugenommen. Sieht nach dem Fressen mehr aus wie eine Mischung aus Schildkröte und Frosch, aber egal. Diese Beckenknochen will ich nicht mehr sehen. Auch wenn er hier ständig im Kreis kackt und nicht stehen bleibt. Ich hoffe das ist in ein paar Tagen anders. 

Das hier war noch am Donnerstag: 






Das war gestern: 



Und die hier sind von heute:








Dann rief die Kokelnachbarin vor einiger Zeit den Mann an. Sie müsste mal mit mir sprechen. Ich dachte schon jetzt beschwert sie sicher über die Anzahl der Hunde und das Gebelle. Aber nein. Die beiden sind auch irgendwas mit Ende 70 und haben sich in der Stadt ein kleines Häuschen gekauft. Weil wie sie sagte: "Wenn hier mal was passiert hört mich keiner rufen! Die *zeig* die sind nicht da, die da sind bescheuert und die ziehen weg und der ist steinalt." Und sie hat ja 2 Hunde, einen großen und einen kleinen. Die große könnte sie nicht mitnehmen und wenn sie mal eine Woche nicht hier sind, wer füttert die dann. (Das Haus ist 15 km weg). Also gut, hab ich gesagt, ich nehme sie und hol sie nächste Woche ab. Nun ist sie also hier. Hiess da Lassie (aber mit a wie a gesprochen), dabei war die Frau Jahrzehnte in England. Der Name passt ja so gar nicht zum Hund. Einen neuen haben wir aber noch nicht. 



Was war sonst? Donnerstagabend hab ich Spagat gemacht. Auf einer Gummimatte, die drunter und auf Fliesen nass war. Ganz tolle Nummer. Rechtes Bein straight nach vorne weg, während das andere geknickt und mit dem Schienbein auf der Stufe hängen blieb. So sank ich dahin. Kind 2 hinter mir: "Alles klar?" Und ich musste wirklich 2 Sekunden mal eben abchecken ob jetzt schlimm oder nicht. Hab dann gedacht: "Femur ist in der Pfanne!" Da nützen mir dann tatsächlich die Röntgenbefunde der Hunde. Aussenstehenden erzähl ich dann natürlich von meinem Medizinstudium.... Also ich hab wirklich Glück gehabt. Das hätte auch böse enden können. So blieb es bei Schienbein-Aua und viel schlimmer, rechts in der Pobacke alle Sehnen und Bänder einmal bis zum Anschlag gedehnt. Positiv denken: "Gut, dass ich keinen Sport mache. Sonst würde ich jetzt 2 Wochen ausfallen!" Es gab eine schlaflose Nacht, in der ich mich vor Schmerzen nicht umdrehen konnte, aber die letzte Nacht ging schon wieder besser. Wenn ich wischen oder was aufheben muss, hab ich eine spezielle Technik entwickelt in dem ich das Bein lang nach hinten ausstrecke. Geht alles. 

Gestern ist Kind 1 in England umgezogen. In die Nähe der Uni in Leeds. Sie freut sich total und wir mit. Die Wohnung hat sogar einen Raum mehr. Die letzte in Wigan war ja nur ein Raum Küche und Schlafzimmer zusammen und Bad extra. Hier nun hat sie ein Schlafzimmer und auch ein Sofa. Da sind Küche und Wohnzimmer ein Raum und das Bad hat eine Badewanne. Und sie wird wohl auch nicht so frieren im Winter, denn statt 3 Aussenwänden hat sie nun nur noch eine und auch noch ne Wohnung unter sich und keine Garage. Auf geht´s in den nächsten Abschnitt. Beide Mädels haben boyfriends anner Backe. Unglaublich. Wir haben das Zimmer von Kind 1 ausgeräumt und Kind 2 hat´s gestrichen. Wird nun Büro und Bügelzimmer usw. Leben ist Veränderung und ich find das sehr schräg, weil das alles so schnell geht.   

Hab ich eigentlich mal erzählt, dass Fernanda, die ja der Grund für den Bau der Popcörner war und die ja die Klinik in Sao Martinho gekauft hat, weil sie eine hohe Abfindung der Firma bekommen und nun ist ihr Mann auch gestorben und sie hat wohl mittlerweile über 100 Hunde zuhause. (Was für ein Satz) Jedenfalls war doch der Grund seinerzeit der Streit zwischen Vanessa und Fernanda. Und jetzt ratet wer in der Klinik nun arbeitet? Na? Richtig.... Vanessa. Die Vanessa, die uns über Nacht mit den Popcörnern allein gelassen hat. Bin aber ja gut erzogen und sage sowohl zu Fernanda, als auch Vanessa Tag und Tschüss.

Ansonsten stehen ja Wahlen an. Und bei Facebook posten ja einige ihre Gesinnung. Ich halte mich da auch vornehm zurück, auch wenn ich oft nur den Kopf schütteln kann. Ein Ex-Freund, den ich seit der 5. Klasse kenne. Ehemaliger Seemann, war in mehreren Auslandseinsätzen der Bundeswehr oder Bundespolizei, ist nun in 2. Ehe mit einer Russin verheiratet, gerade nochmal Vater geworden, hatte seine Einliegerwohnung mehrmals an Flüchtlinge vermietet und das sicher nicht für umsonst, rührt die Werbetrommel für die AfD. Ich hab allerdings auch keine Lust zu diskutieren, hab nur gesehen, dass ihm andere Ex-Klassenkameraden die Freundschaft gekündigt haben. Wollte ich auch erst und dann denk ich immer: "Doch mal im Auge behalten, wie die so zurechtkommen und was noch passiert." 

Sonst noch? Ja, über so´n Mist kann ich lachen. Keine Ahnung wo das herkommt, für das Werbung ist. Könnte Ikea sein.





Habt ein zauberhaftes Wochenende. Ich hab noch so viel zu erzählen. Gefühlte 100 Hunde seit Mai.

Kommentare:

  1. Wow, da ist ja wieder von allem was dabei : Tränen (die armen Würmchen), Staunen (das der nicht platzt??? Das gibt aber ordentlich Schwangerschaftsstreifen), Bewunderung (toll, was Sie und Ihre Mädchen alles wuppen), Schreck und Bedauern (was machen Sie denn? Sie sollen auf sich aufpassen!!!), Wutpipi (dumme, dumme Menschen....egal ob Sonnenbrillenträger, Miloshaussetzer, Kokelnachbarn, Klinikübernehmer oder politisch Fehlgeleitete) und Lachen (gnicker, über das letzte Video kann ich auch herzhaft lachen)
    Ihnen auch ein zauberhaftes Wochenende!!! ....und bitte immer weiter erzählen!

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...