Komm sach watt!

Wenn es nicht das www wäre würden hier oben Fotos meiner Kinder hängen. Ich freue mich über nette Kommentare, Kritik vertrage ich überhaupt nicht und ich bin kein Freund von Smilies, man sollte sich auch so ausdrücken können.

Thanks for stalking. Komm sach watt!

Donnerstag, 7. Juli 2016

Neuzugänge a la "und Sie dachten Sie haben schon alles gesehen?"

Weil sich das eben schneller schreibt als der Bericht vom Treffen. Am Sonntag haben wir den kleinen hier übernommen. Eine Schulkollegin von Kind 2 hatte ihn vor ca. 4 Wochen ziemlich ohne Haare im Müll gefunden. Die haben selbst Hunde und sind auch nicht arm, darum waren sie mit ihm auch zum Tierarzt. Eigentlich gab es eine Adoptantin, aber nun wollte die doch nicht. Darum ist er nun hier. Ein kleiner Mann, der weiss was er will. Weil er so süss ist, hat Kind 2 ihn bei der Rückfahrt doch nicht in die Box gepackt, sondern auf den Schoß genommen. Super. Kotz! Rechts ran, er wollte das aber gerne wieder auffressen. Ich sag nein, da fletscht er mich an. Kind 2 sagt nein, da fletscht er sie an. Noch 2 x gekotzt, auf Hose und T-Shirt. Aber er ist sonst wirklich ein Süsser, hat auch nicht wieder gefletscht, das war Stress, er ist auch gerne auf dem Arm. Lässt sich eben nur nicht die Butter vom Brot nehmen...




Tja und dann hat sich eine ehemalige Klassenkameradin von Kind 2 an uns gewandt. Bei ihrer Oma und Tante nebenan sind X Hunde und es ist alles vollgekackt. Der Mann kommt einmal die Woche vorbei und gibt denen Futter. Die haben sich auch schon beschwert weil das so stinkt und er wollte das wohl auch mal sauber machen. Wir haben gesagt, wir kommen und gucken. 


6 Hunde leben da. Das ist hier ist anscheinend die Mutter von allen anderen. Mit gebrochenem Hinterbein (wohl alter Bruch): 


Das hier ist die Futterstelle. Die Hunde kennen keinen menschlichen Kontakt, bis auf die Mutter, die lässt sich gerne anfassen, alle anderen nicht. Den einen kleinen Welpen konnten wir gut schnappen. Das Mädchen mussten wir mit der abgeschnittenen Wäschleine aus dem Schrank ziehen.




Der Schwarze ist noch da und im anderen Raum ist auch noch ein Hund:



Und hier noch ein Hund und die Wasserstelle:



Den kleinsten (wohl die neuere Generation) haben wir mitgenommen, der hat auch eine eitrige Kopfverletzung und ein Mädchen, das nicht völlig in Panik verfallen ist. 

Hier der Kleine. Das sind Flöhe, die da auf der Nase rumlaufen. Das ist schon nach dem Baden.





Hier das Mädchen. Ich denke es ist der Wurf davor, daher ca. 6-7 Monate alt. Hab aber die Zähne noch nicht geguckt. Erstmal etwas entstressen. Hier vor dem Baden:





Anfüttern mit Teewurst, damit wir die Flohtablette irgendwie in den Hund kriegen. Entwurmen dann heute:



Aus der Hand wird nichts genommen, aber vom Boden dann.





Nach dem Baden. Hat gestern auch schon mal gewedelt, das war aber heute morgen schon wieder vergessen. Wenn man den Zwinger betritt ist Flucht angesagt und dann wird sich in die Ecke gequetscht:


Kommentare:

  1. Aahh das mit dem kotzen und anknurren macht Kalle heute noch...Krieg ich wohl nicht gänzlich weg...ich denke immer ...die die Hunger leiden mussten waren wohl froh wenn sie selbst saß wieder fressen konnten. ...
    süßer kleiner fratz....
    und die Wohnung. ..hm was soll man dazu sagen. ..ich frage mich manchmal wie du das psychisch aushälst. ..ich würde gerne auch so aktiv mit helfen andererseits würde ich wohl daran zerbrechen. . .oder den verantwortlichen töten. ..

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin mal wieder sprachlos... echt... und wütend. Aber sowas von...

    AntwortenLöschen

Bitte höflich bleiben, sonst...